Esslingen



Alte Kelter Kusterer Hier finden Sie ab August 2016 das Programm zum Tag des offenen Denkmals.
Adresse Untere Beutau 16, 73728 Esslingen
Beschreibung Ältestes Kelterhaus Süddeutschlands, von der Familie Kusterer vor dem Abbruch bewahrt und originalgetreu restauriert. Teile der 1347 erstmals erwähnten Alten Kelter stammen aus der Stauferzeit. Fachwerk in Siena-Rot. Asymmetrisches Spreng- und Hängewerk von 1580. Letztes original erhaltenes mittelalterliches Keltergebäude in Esslingen von ehemals 42 Keltern. Nutzung bis heute für den Weinbau. 
Homepage http://weingut-kusterer.de/alte-kelter/
Karte
Merkmale

Alte technische Realanstalt Hier finden Sie ab August 2016 das Programm zum Tag des offenen Denkmals.
Adresse Berliner Straße 12, 73728 Esslingen
Beschreibung 1877 als Realanstalt errichtet, 1904 Erweiterungen. Mit Einzug des Schelztor-Gymnasiums zu Beginn der 1950er Jahre Umbauten erforderlich. Nach 1979 Phase unbeständiger Nutzung, 1999 Abbruchantrag, Bürgerinitiative und geplanter Einzug des Landesdenkmalamtes konnten dies verhindern. 2001-03 denkmalverträglicher Umbau zum Behördensitz. 
Karte
Merkmale

Atelier Hermann Sohn Hier finden Sie ab August 2016 das Programm zum Tag des offenen Denkmals.
Adresse Halbergstraße 20, 73733 Esslingen Mettingen
Beschreibung Original erhaltenes Atelier des Kunstmalers und Stuttgarter Akademieprofessors Hermann Sohn um 1925. Halbrelief von Emil Hipp an der Außenfassade. Maler und Modell, Nachlass Hermann Sohn, Gemälde und Grafik. 
Homepage http://www.sohnde.de
Karte
Merkmale

Ausgrabungsmuseum der Stadtkirche St. Dionys Hier finden Sie ab August 2016 das Programm zum Tag des offenen Denkmals.
Adresse Marktplatz 17, Westfassade neben dem Hauptportal, 73728 Esslingen
Beschreibung Im Untergrund der Stadtkirche befindet sich die Keimzelle der Stadt Esslingen, die ausgegrabenen Vorgängerkirchen Vitalis I um 700 und Vitalis II um 850-60. Die Gebeine des Heiligen Vitalis machten einst Esslingen zum viel besuchten Wallfahrtsort. 
Homepage http://www.museen-esslingen.de/,Lde/start/stdionys.html
Karte

Ausstellung: Kleindenkmale in Baden-Württemberg Hier finden Sie ab August 2016 das Programm zum Tag des offenen Denkmals.
Adresse Berliner Straße 12, Landesamt für Denkmalpflege, 73728 Esslingen
Beschreibung Zum Thema Kleindenkmale in Baden-Württemberg hat das Landesamt für Denkmalpflege eine Wanderausstellung erstellt, die anschaulich vor Augen führt, was ein Kleindenkmal sein kann. 
Karte
Merkmale

Bauhütte der Frauenkirche Hier finden Sie ab August 2016 das Programm zum Tag des offenen Denkmals.
Adresse Untere Beutau 9/1, 73728 Esslingen
Beschreibung Offene Werkstatt: Steinmetzmeister Constantin Baki gewährt Einblicke in das fazinierende Handwerk der Steinmetze. 
Homepage http://www.steinmetz-baki.de/
Karte
Merkmale

Beutaubesen des Weinguts Bayer Hier finden Sie ab August 2016 das Programm zum Tag des offenen Denkmals.
Adresse Mittlere Beutau 49, 73728 Esslingen
Beschreibung Besenwirtschaft befindet sich im Erdgeschoss eines kleinen zweistöckigen Wengerterhauses von 1619. Typischer Bau mit Zwerchhaus, von der Familie restauriert. 
Karte
Merkmale

Bibliothek der Stadtkirche St. Dionys Hier finden Sie ab August 2016 das Programm zum Tag des offenen Denkmals.
Adresse Marktplatz 17, Innenraum Zugang über Sakristei, 73728 Esslingen
Beschreibung Ausstellungen: Alte Bücher erhalten - was ist nötig, was ist möglich?, Früher fast in jedem Haus - heute fast vergessen. Die gedruckten Predigten von Immanuel Gottlob Brastberger (1716-1764)  
Homepage http://www.stadtkirchengemeinde-esslingen.de/
Karte
Merkmale

Centraltheater Hier finden Sie ab August 2016 das Programm zum Tag des offenen Denkmals.
Adresse Rossmarkt 9, 73728 Esslingen
Beschreibung Ältestes erhaltenes Lichtspieltheater in Baden-Württemberg, eröffnet im Dezember 1913. Die inzwischen abgeschlossenen Restaurierungsarbeiten und Freilegungen zeigen die überraschend gut erhaltene Farbigkeit von 1913 und aus den 1920er Jahren. Trotz mehrerer Modernisierungen noch in vielen Details erhalten. Förderprojekt der Deutschen Stiftung Denkmalschutz.  
Homepage http://www.esslingen.de/,Lde/start/es_themen/kulturell_es.html
Karte
Merkmale

Der Dachstuhl des Münsters St. Paul Hier finden Sie ab August 2016 das Programm zum Tag des offenen Denkmals.
Adresse Marktplatz 8, 73728 Esslingen
Beschreibung Älteste Bettelordenkirche nördlich der Alpen, zugleich von einst sechs Klosterkirchen Esslingens die einzig komplett erhaltene. Viele Anstrengungen waren nötig, das alte Münster zu erhalten. Dach von 1830, heute Flachdach, unter dessen Zimmererkonstruktion an den Wänden noch mittelalterliche Malereireste zu sehen sind. 
Homepage http://www.stpaul-esslingen.de/
Karte



© 2015 Deutsche Stiftung Denkmalschutz • Schlegelstraße 1 • 53113 Bonn