Radolfzell



Kath. Pfarrkiche St. Zeno Stahringen Hier finden Sie ab August 2016 das Programm zum Tag des offenen Denkmals.
Adresse Zum Böhlerberg 7, 78315 Radolfzell Stahringen
Beschreibung Am Dorfrand neben drei Klosterhöfen enstand die erste Kirche im 15. Jh., 1752 von der Pfarre Bodman unabhängig. Baufällig geworden, entwarf der Leiter der badischen Baubehörde Heinrich Hübsch die repräsentative Saalkirche im sog. Rundbogenstil 1834/35. Bei Renovierung 2015 gelang Verbindung der eingebauten barocken Altären verschiedener Stile, trotz der Purifizierung von 1977. 
Homepage http://www.kath-radolfzell.de/html/st_zeno_stahringen727.html?&
Karte
Merkmale

Kath. Pfarrkirche St. Nikolaus Böhringen Hier finden Sie ab August 2016 das Programm zum Tag des offenen Denkmals.
Adresse Singener Straße 16, 78315 Radolfzell Böhringen
Beschreibung Im 13. Jh. erstmals erwähnt. Barockkirche mit Zwiebelturm und Neubau von 1954. Bedeutsame Werke aus unterschiedlichen Epochen, u. a. spätromanische Madonna, frühgotischer Herrgott. Aus der Barockzeit 1729/49, als Böhringen selbstständig wurde, stammt der Hochaltar mit dem Bild des heiligen Nikolaus, während die Nebenaltäre mit Marienbild der Konstanzer Malerin Marie Ellenrieder im 19. Jh. entstanden. 
Homepage http://www.kath-radolfzell.de/html/st_nikolaus_boehringen362.html?&
Karte
Merkmale

Radtour Hier finden Sie ab August 2016 das Programm zum Tag des offenen Denkmals.
Adresse Seetorstraße 3, Treffpunkt: Stadtmuseum, 78315 Radolfzell
Beschreibung Geführte Radtour mit Rüdiger Specht zur ehemaligen SS-Kaserne und den Gedenkstätten an die damit in Zusammenhang stehenden Verbrechen. Die Tour führt über die Kaserne und den ehemaligen SS-Schießstand zurück zum Radolfzeller Kriegerdenkmal von 1938. Thema ist der Umgang mit der Erinnerung an die NS-Zeit vor Ort. 
Karte

Zunfthaus Hier finden Sie ab August 2016 das Programm zum Tag des offenen Denkmals.
Adresse Kaufhausstraße 3, 78315 Radolfzell
Beschreibung Historisches Gebäude, bereits 1511 erbaut, weitgehend unverfälscht erhalten geblieben. Im Kernbereich der hochmittelalterlichen Stadt am ehemaligen Kornmarkt gelegen, von der Kaufhaus- bis zur Seestraße. Von der Narrizella Ratoldi 1841 e.V. 2003 erworben, behutsam saniert. Bewahrt nun als Zunfthaus den Charakter und die Einmaligkeit des Anwesens für die Altstadt. 
Homepage http://www.zunfthaus-radolfzell.de/
Karte
Merkmale

       


© 2015 Deutsche Stiftung Denkmalschutz • Schlegelstraße 1 • 53113 Bonn