Stuttgart



Alte Kirche
Ob dieses Denkmal am Tag des offenen Denkmals 2017 teilnimmt, erfahren Sie ab August in unserem Online-Programm.
Adresse Amstetter Straße 7, 70329 Stuttgart Hedelfingen
Beschreibung Romanische Dorfkirche aus dem 13. Jh. Um 1450 spätgotischer Umbau und Erweiterung, Restaurierung nach Schäden im II. Weltkrieg. Wandmalereien aus der zweiten Hälfte des 15. Jhs., u. a. die Zehn Gebote, das Jüngste Gericht, Aposteln, Propheten und Kirchenväter. Nutzung als Friedhofskapelle, für Gottesdienste und kulturelle Zwecke. 
Homepage http://www.hedelfingen-evangelisch.de
Karte zur Kartenansicht
Merkmale

Christuskirche Bad Cannstatt
Ob dieses Denkmal am Tag des offenen Denkmals 2017 teilnimmt, erfahren Sie ab August in unserem Online-Programm.
Adresse Daimlerstraße 17, 70372 Stuttgart Bad Cannstatt
Beschreibung 1873 nach knapp fünfmonatiger Bauzeit als Wesleyanische Missionskirche gebaut. Es ist eine kleine Kirche, die im typischen Stil englischer Kirchen des 19. Jahrhunderts errichtet wurde mit einem Kirchenschiff mit Empore, einer seitlich angebrachten, mit Schnitzwerk versehenen Kanzel sowie einem "Paradiesgärtlein". 
Homepage www.emk-fellbachcannstatt.de
Karte zur Kartenansicht
Merkmale

Ev. Andreas Kirche
Ob dieses Denkmal am Tag des offenen Denkmals 2017 teilnimmt, erfahren Sie ab August in unserem Online-Programm.
Adresse Luise-Benger-Straße 2, 70329 Stuttgart Uhlbach
Beschreibung Im Ursprung spätgotische Dorfkirche. 1895 von Heinrich Dolmetsch im neugotischen Stil umgebaut und neu ausgestattet. Einer von wenigen erhaltenen Dolmetsch-Räumen mit originaler Ausstattung in warmen Holztönen. Aufwendige Innenausstattung mit Holzdecke, Emporen und Gestühl mit prächtigem Kirchensitz der Familie Benger. 
Karte zur Kartenansicht
Merkmale

Ev. Kirche Gaisburg
Ob dieses Denkmal am Tag des offenen Denkmals 2017 teilnimmt, erfahren Sie ab August in unserem Online-Programm.
Adresse Faberstraße 17, 70188 Stuttgart Gaisburg
Beschreibung Jugendstilkirche 1911-13 nach Entwürfen von Martin Elsässer erbaut, mit ovaler Kuppel. Kanzel, Altar und Taufstein aus Trachyt und Tuff von Christian Scheuffele. Wandfresken von Käte Schaller-Härlin, dreiteilige Weigle-Orgel. 
Homepage http://www.gaisburger-kirche.de
Karte zur Kartenansicht
Merkmale

Ev. Martinskirche
Ob dieses Denkmal am Tag des offenen Denkmals 2017 teilnimmt, erfahren Sie ab August in unserem Online-Programm.
Adresse Mönchhof 3, 70599 Stuttgart Plieningen
Beschreibung Romanisches Schiff vom Ende des 12. Jhs., spätgotischer Chor mit Netzgewölbe, figurierten Schlusssteinen und Konsolen. Am Dachgesims älteste romanische Reliefdarstellungen im Stuttgarter Raum. 
Karte zur Kartenansicht
Merkmale

Grabkapelle auf dem Württemberg
Ob dieses Denkmal am Tag des offenen Denkmals 2017 teilnimmt, erfahren Sie ab August in unserem Online-Programm.
Adresse Württembergstraße 340, 70327 Stuttgart
Beschreibung Tempelartige Grabkapelle für Königin Katharina von Württemberg. Der klassizistische Bau wurde von König Wilhelm I. und seinem Architekten Salucci entwickelt. 
Homepage http://www.grabkapelle-rotenberg.de
Karte zur Kartenansicht
Merkmale

ILEK Institut für Leichtbau Entwerfen und Konstruieren
Ob dieses Denkmal am Tag des offenen Denkmals 2017 teilnimmt, erfahren Sie ab August in unserem Online-Programm.
Adresse Pfaffenwaldring 14, 70569 Stuttgart Vaihingen
Beschreibung Versuchsbau für den Deutschen Pavillon auf der EXPO 67 in Montreal, Canada von Rolf Gutbrod und Frei Otto. Vorgespannte Seilnetzkonstruktion mit zentralem Mast und zwölf Abspannungen über elliptischem Grundriss. Seit 1968 ausgebaut zum Gebäude des Instituts für leichte Flächentragwerke an der Universität Stuttgart unter der Leitung von Frei Otto, emeritiert 1991. Seit 1995 unter der Leitung von Werner Sobek. 
Homepage http://www.uni-stuttgart.de/ilek/institut/ilek-geschichte
Karte zur Kartenansicht
Merkmale

Kleines Rathaus - Haus der Burschenschaft Hilaritas
Ob dieses Denkmal am Tag des offenen Denkmals 2017 teilnimmt, erfahren Sie ab August in unserem Online-Programm.
Adresse Stafflenbergstraße 66, 70184 Stuttgart Ost
Beschreibung 1903 von Baumeister Heinrich Jassoy geplant und gebaut. Von ihm stammt auch das alte Stuttgarter Rathaus sowie die Friedenskirche in Heilbronn. Seit 1903 Nutzung durch die Burschenschaft Hilaritas. 
Homepage http://www.hilaritas.de/unser-haus.html
Karte zur Kartenansicht
Merkmale

Kreuzkirche
Ob dieses Denkmal am Tag des offenen Denkmals 2017 teilnimmt, erfahren Sie ab August in unserem Online-Programm.
Adresse Amstetter Straße 25, 70329 Stuttgart Hedelfingen
Beschreibung Errichtet 1929/30 durch Architekt Paul Trüdinger. Vollkommen erhalten, am Bauhaus orientierter Stil des Neuen Bauens mit Stahlskelett. Massiger Turm mit Gemeinderäumen und stützenloser Kirchenraum mit halbrunder Apsis. Unter flachem Dach umlaufendes Lichtband mit Ephesertext, Nutzung für Gottesdienste und Konzerte. 
Homepage http://www.hedelfingen-evangelisch.de/kirchen-und-immobilien/kreuzkirche
Karte zur Kartenansicht
Merkmale

Kriegsbergturm
Ob dieses Denkmal am Tag des offenen Denkmals 2017 teilnimmt, erfahren Sie ab August in unserem Online-Programm.
Adresse Am Kriegsbergturm, Ecke Eduard-Pfeiffer-Straße, 70192 Stuttgart Nord
Beschreibung 1895 im Auftrag des Verschönerungsvereins Stuttgart nach Plänen des Architekten K. Weigle errichtet. Aussichtsturm mit Rückgriff auf romanische und gotische Bauformen, als Burgfragment gestaltet. 
Homepage http://www.vsv-stuttgart.de/index.php?article_id=45
Karte zur Kartenansicht
Merkmale



© 2017 Deutsche Stiftung Denkmalschutz • Schlegelstraße 1 • 53113 Bonn