Augsburg



Austellung Römerlager im Zeughaus Hier finden Sie ab August 2016 das Programm zum Tag des offenen Denkmals.
Adresse Zeugplatz 4, 86150 Augsburg
Beschreibung Temporäre Ausstellung des Römischen Museums in der Toskanischen Säulenhalle. 
Karte
Merkmale

Badstuben in den Fuggerhäusern Hier finden Sie ab August 2016 das Programm zum Tag des offenen Denkmals.
Adresse Zeugplatz 7, Maximilianstraße 36 / 38, 86150 Augsburg
Beschreibung Der Palast der Familie Fugger weist z. T. in Renaissance-Formen auf, zu den Innenhöfen gehört der Damenhof, 1515. Im Innern blieben die sog. Badstuben, zwei Sammlungkabinette von 1569-73 erhalten, die unter Leitung von Friedrich Sustris gebaut und von Antonio Ponzano, Alessandro Scalzi und Carlo Pallagio ausgestaltet wurden. Bedeutsame Innenräume der Grotesken-Mode. 
Homepage http://www.augsburg-tourismus.de/ausstellung-loggia-und-badstuben-732.html
Karte
Merkmale

Bahnpark Augsburg Hier finden Sie ab August 2016 das Programm zum Tag des offenen Denkmals.
Adresse Firnhaberstraße 22 c, 86159 Augsburg Hochfeld
Beschreibung Historisches Bahnbetriebswerk der Königlich Bayerischen Staatseisenbahnen, errichtet größtenteils 1904-06. Umfangreiche Anlage mit Ringlokschuppen (Rundhaus Europa), Drehscheibe, Sterngleisen, Oberleitungsspinne, Übernachtungsgebäude, Dampflokhalle, Ausstellungsbunker, Bekohlungsanlage, Wasserkran und Tiefbrunnen. Im Rundhaus Europa historische Botschafter-Lokomotiven, Führerstände und Bahnpostwagen, Modellbahn. Museum Bahnpark Augsburg im Aufbau. Förderprojekt der Deutschen Stiftung Denkmalschutz. 
Homepage http://www.bahnpark-augsburg.de
Karte
Merkmale

Barfüßerläden Hier finden Sie ab August 2016 das Programm zum Tag des offenen Denkmals.
Adresse Barfüßerstraße 8, 86150 Augsburg
Beschreibung Die Ladenzeile an der Barfüßerstraße wurde in den 1940-50er Jahren wieder aufgebaut. Heute haben sich ein Atelier, eine Galerie und die Druckwerkstatt Druckspatz hier angesiedelt. 
Karte
Merkmale

Basilika St. Ulrich und Afra Hier finden Sie ab August 2016 das Programm zum Tag des offenen Denkmals.
Adresse Ulrichsplatz 23, 86150 Augsburg
Beschreibung Eine der ältesten christlichen Stätten nördlich der Alpen, die Wallfahrt am Grab der heiligen Afra ist schon im 6. Jh. bezeugt. Die ehemalige Benediktinerklosterkirche ist Grablege der Stadtheiligen Afra, Ulrich und Simpert. Der gewaltige, spätgotische Neubau von 1467-1607 wurde u. a. von Kaiser Maximilian I. gefördert, sog. Reichsgotteshaus. Architekten waren Hans von Hildesheim, Valentin Kindlin und Burkhard Engelberg. Manieristische und frühbarocke Ausstattung, Schnitzaltäre von Hans Degler, mehrere Grabkapellen der Fugger, Allerheiligenkapelle und Marienkapelle. 
Homepage http://ulrichsbasilika.de/die-basilika.html
Karte
Merkmale

Bastion Lueginsland Hier finden Sie ab August 2016 das Programm zum Tag des offenen Denkmals.
Adresse Am Lueginsland, 86152 Augsburg
Beschreibung Im Norden der Altstadt sind Reste der Bastion aus dem 16. Jh. erhalten.  
Karte
Merkmale

Blitzableiter und Supraporten des Schaezlerpalais Hier finden Sie ab August 2016 das Programm zum Tag des offenen Denkmals.
Adresse Maximilianstraße 46, Treffpunkt, 86150 Augsburg
Beschreibung Zu den Forschungs- und Restaurierungsprojekte der Altaugsburggesellschaft gehören die Blitzableiter von 1781 und Supraporten von Joseph Christ am Schaetzlerpalais, die 1767-70 entstanden. Führung durch Ulrich Heiß, veranstaltet durch die Altaugsburggesellschaft. 
Homepage http://www.altaugsburggesellschaft.de/
Karte
Merkmale

Diözesanmuseum St. Afra Hier finden Sie ab August 2016 das Programm zum Tag des offenen Denkmals.
Adresse Kornhausgasse 3-5, 86152 Augsburg
Beschreibung Das Museum befindet sich in der Umbauung des Domkreuzgangs aus dem 12.-15. Jh., die Bronzetür des Doms aus dem 11. Jh. ist Herzstück der Sammlung mit insgesamt ca. 3.000 Gemälden, Skulturen, Relikten und Kunstobjekten. 
Homepage http://www.museum-st-afra.de/home.html
Karte
Merkmale

Dom Unserer Lieben Frau Hier finden Sie ab August 2016 das Programm zum Tag des offenen Denkmals.
Adresse Frauentorstraße 1, 86152 Augsburg
Beschreibung Im Westen erhebt sich der alte ottonische Bau von 995-1065 mit unverputztem Mauerwerk und zwei Türmen, im Osten schließt sich der mächtige, weiß verputzte gotische Chor von 1356-1431 mit bedeutenden Figurenportalen im Süden und Norden an. 
Homepage http://www.bistum-augsburg.de/index.php/bistum/pfarreien/zum-hlgst.-herzen-jesu-_augsburg-dom/der-dom
Karte
Merkmale

Ehemalige Dominikanerkirche, Römisches Museum Hier finden Sie ab August 2016 das Programm zum Tag des offenen Denkmals.
Adresse Dominikanergasse 15, 86150 Augsburg
Beschreibung Die zweischiffige Hallenkirche wurde 1513-15 durch Baumeister Hans Hieber oder Burkhard Engelberg errichtet und 1716-24 durch Johann Michael Feichtmayr d. J., Franz Xaver Feichtmayr d. Ä. und Alois Mack barockisiert. Bei der Säkularisierung 1807 wurde die hoch bedeutende Ausstattung zerstreut. 1913-16 Restaurierung als Gemäldegalerie, seit 1966 beherbergt das Gebäude das Römische Museum. Zzt. wird die Dominikanerkirche umfänglich saniert. 
Homepage http://www.kunstsammlungen-museen.augsburg.de/index.php?id=19767
Karte
Merkmale



© 2015 Deutsche Stiftung Denkmalschutz • Schlegelstraße 1 • 53113 Bonn