München



Alte Münze
Ob dieses Denkmal am Tag des offenen Denkmals 2017 teilnimmt, erfahren Sie ab August in unserem Online-Programm.
Adresse Hofgraben 4, 80539 München Altstadt
Beschreibung Ehemals Kunst- und Wunderkammer sowie Marstall, heute Hauptsitz des Bayerischen Landesamts für Denkmalpflege. 
Homepage http://www.blfd.bayern.de
Karte zur Kartenansicht
Merkmale

Alte St.-Georg-Kirche
Ob dieses Denkmal am Tag des offenen Denkmals 2017 teilnimmt, erfahren Sie ab August in unserem Online-Programm.
Adresse Alter St.-Georgs-Platz 1, 80809 München Milbertshofen
Beschreibung Erbaut 1507, bis 1910 Dorfkirche, zwei Jahre Stadtpfarrkirche und ab 1912 Filialkirche. Spätgotischer Flügelaltar von 1510, Grabplatten und Glocke von 1582. Langschiff 1944 zerstört, als Gedächtnisstätte 1950 wieder aufgebaut. Denkmalgeschützter Turm, 1993 nach seiner Urfassung saniert. Dauerausstellung zur Geschichte Milbertshofen. Förderprojekt der Deutschen Stiftung Denkmalschutz. 
Karte zur Kartenansicht
Merkmale

Alte St.-Martin-Pfarrkirche
Ob dieses Denkmal am Tag des offenen Denkmals 2017 teilnimmt, erfahren Sie ab August in unserem Online-Programm.
Adresse Moosacher St.-Martins-Platz 1, 80993 München Moosach
Beschreibung Älteste Kirche Münchens. Erste urkundliche Erwähnung im Jahr 815. 
Karte zur Kartenansicht

Alte Ziegelei
Ob dieses Denkmal am Tag des offenen Denkmals 2017 teilnimmt, erfahren Sie ab August in unserem Online-Programm.
Adresse Zur Alten Ziegelei, Zugang zum ehemaligen Trockenstadel, 81925 München Oberföhring
Beschreibung Die Reste der Ziegelei Josef Haid stellen neben den Bauten der Ziegelei August Haid die letzten Zeugnisse der Ziegeleiindustrie im Münchner Nordosten dar. Der Betrieb wurde 1964 eingestellt. Im Zuge der Neubebauung des Geländes gelang es dem Verein Nordostkultur mit Unterstützung des Kulturreferats das ehemalige Maschinenhaus einschließlich der 90 Jahre alten Maschinen und einen Trockenstadel zu erhalten. 
Homepage http://www.nordostkultur-muenchen.de
Karte zur Kartenansicht
Merkmale

Archiv Geiger
Ob dieses Denkmal am Tag des offenen Denkmals 2017 teilnimmt, erfahren Sie ab August in unserem Online-Programm.
Adresse Muttenthalerstraße 26, 81477 München Solln
Beschreibung In den ehemaligen Atelierräumen wird der Nachlass von Rupprecht Geiger (1908-2009) betreut. Seit 2010 können Besucher hier Werke des Nachkriegskünstlers besichtigen. 
Homepage http://www.archiv-geiger.de
Karte zur Kartenansicht
Merkmale

Claude-Lorrain-Denkmal
Ob dieses Denkmal am Tag des offenen Denkmals 2017 teilnimmt, erfahren Sie ab August in unserem Online-Programm.
Adresse Harlachinger Berg, vor der St.-Anna-Kirche, 81545 München Harlaching
Beschreibung Denkmal mit Inschrift für den französischen Maler Claude Gelée oder Gellée, genannt Lorrain. 
Homepage http://www.stadt-muenchen.net/baudenkmal/d_baudenkmal.php?id=5840
Karte zur Kartenansicht
Merkmale

Derzbachhof
Ob dieses Denkmal am Tag des offenen Denkmals 2017 teilnimmt, erfahren Sie ab August in unserem Online-Programm.
Adresse Forstenrieder Allee 179, 81476 München
Beschreibung Der älteste erhaltene Bauernhof Münchens ist der Derzbachhof (auch Feichtbauernhof) in Forstenried, erbaut 1751. Wichtiger Bestandteil des denkmalgeschützten Dorfkern-Ensembles mit der berühmten Kirche, dem Forstamt, dem "Alten Wirt" und der Schule. 
Karte zur Kartenansicht

Ev.-luth. Himmelfahrtskirche
Ob dieses Denkmal am Tag des offenen Denkmals 2017 teilnimmt, erfahren Sie ab August in unserem Online-Programm.
Adresse Kidlerstraße 15, 81371 München Sendling
Beschreibung 1919 von einer Gaststätte mit Biergarten in eine Kirche umgewidmetes Gebäude, nach Zerstörung im Krieg wiederaufgebaut. Ein architektonischer Umbau erfolgte 1988-92 unter Beachtung der ersten Funktion. Himmelfahrtsbild von Fritz von Uhde, Kreuz mit Ecce-Homo-Darstellung von Sven Kalb und Holzskulptur des Pilatus von Andreas Kuhnlein, Eule-Orgel. 
Homepage http://www.himmelfahrtskirche.de
Karte zur Kartenansicht
Merkmale

Hochschule für Musik und Theater
Ob dieses Denkmal am Tag des offenen Denkmals 2017 teilnimmt, erfahren Sie ab August in unserem Online-Programm.
Adresse Arcisstraße 12, 80539 München
Beschreibung Das Gebäude entstand 1933-37 nach Plänen des Architekten Paul L. Troost als Repräsentationsbau für das NS-Regime, der sog. Führerbau. Die Fertigstellung erfolgte drei Jahre nach dem Tod von Troost durch Leonhard Gall. Ab 1945 diente es zusammen mit dem benachbarten Verwaltungsbau als zentrale Sammelstelle für geraubte Beutekunst. Von 1948-57 befand sich hier das Amerika-Haus. Seit 1957 beherbergt es die Hochschule für Musik und Theater. 
Karte zur Kartenansicht
Merkmale

Hofbrunnwerk
Ob dieses Denkmal am Tag des offenen Denkmals 2017 teilnimmt, erfahren Sie ab August in unserem Online-Programm.
Adresse Galeriestraße, Am Unteren Hofgarten, 80539 München Altstadt
Beschreibung Hofbrunnwerk im Unteren Hofgarten der Residenz München. Angelegt unter Herzog Albrecht V. im 16. Jh. Wasserräder und Pumpen aus dem 19. Jh., welche angetrieben durch die Wasserkraft des westlichen Stadtgrabenbachs, die Springbrunnen im Oberen Hofgarten mit Wasser versorgen.  
Homepage http://www.residenz-muenchen.de/deutsch/hofgart/index.htm
Alternative Homepage https://de.wikipedia.org/wiki/Hofbrunnwerk
Karte zur Kartenansicht
Merkmale



© 2017 Deutsche Stiftung Denkmalschutz • Schlegelstraße 1 • 53113 Bonn