Greifswald



Altes Elektrizitätswerk Hier finden Sie ab August 2016 das Programm zum Tag des offenen Denkmals.
Adresse Marienstraße 22-24, 17489 Greifswald
Beschreibung Erstes Greifswalder Elektrizitätswerk, Anfang 20. Jh. erbaut, erste Stromlieferung 1903. Zwischenzeitliche Nutzung als Sporthalle. Komplette Sanierung 2011/12. Seitdem Nutzung als Konferenz- und Gemeindezentrum einer ev. Freikirche, sowie für Veranstaltungen und Konzerte. 
Homepage http://www.ewerk-greifswald.de/ewerk/
Karte
Merkmale

Pommersches Landesmuseum Hier finden Sie ab August 2016 das Programm zum Tag des offenen Denkmals.
Adresse Rakower Straße 9, 17489 Greifswald Innenstadt
Beschreibung Als Altersheim errichtet, klassizistischer Vieflügelbau von 1845, Umbau zum Pommerschen Landesmuseum. 1793-98 von J. G. Quistorp errichtete Knabenmittelschule, zweigeschossiges Traufenhaus, verputzt, verändert 1846, heutige Nutzung als Gemäldegalerie. Guardianshaus des ehemaligen Franziskanerklosters, Ende 15. Jh. dreigeschossiger Backsteinbau mit vier Strebepfeilern, Satteldach, Umbau, Neubau Museumshalle, verbindet die Altbauten miteinander. 
Homepage http://www.pommersches-landesmuseum.de
Karte
Merkmale

       


© 2015 Deutsche Stiftung Denkmalschutz • Schlegelstraße 1 • 53113 Bonn