Kreis Peine

Edemissen

Edemissen

Zehntspeicher Edemissen
Ob dieses Denkmal am Tag des offenen Denkmals 2017 teilnimmt, erfahren Sie ab August in unserem Online-Programm.
Adresse Eichenweg, 31234 Edemissen
Beschreibung Um 1766 errichtet und diente zur Aufnahme der Feldfrüchte, die als Zehnten von den steuerpflichtigen Bauern abgegeben werden mussten. 1818 wird der Gografenhof an Wilhelm Carl Julius Kemmer aus Duttenstedt verkauft. 1834 zum Gesindehaus umgebaut. Bis 1971 bewohnt. Seit 1996 als Raum für eine Dauerausstellung zum ländlichen Wohnen und Arbeiten sowie als Veranstaltungsraum genutzt.  
Homepage http://www.heimatgeschichte-edemissen.de/40635.html
Karte zur Kartenansicht
Merkmale

       


© 2017 Deutsche Stiftung Denkmalschutz • Schlegelstraße 1 • 53113 Bonn