Kreis Rotenburg/Wümme

Bötersen
Bremervörde
Gnarrenburg
Sandbostel
Sottrum

Bremervörde

Holländergaleriewindmühle Henriette
Ob dieses Denkmal am Tag des offenen Denkmals 2017 teilnimmt, erfahren Sie ab August in unserem Online-Programm.
Adresse Elmer Landstraße 66, 27432 Bremervörde Elm
Beschreibung Die Mühle hat einen restaurierten Deutz-Diesel-Motor von 1913. Angeschlossen befindet sich hier das Bäckerei- und Heimatmuseum. 
Karte zur Kartenansicht
Merkmale

Ziegelei Pape
Ob dieses Denkmal am Tag des offenen Denkmals 2017 teilnimmt, erfahren Sie ab August in unserem Online-Programm.
Adresse Malstedter Straße 38, 27432 Bremervörde Bevern
Beschreibung 1840 Gründung der Ziegelei Pape. Anfang 20. Jh. Erweiterung durch Maschinenhaus und Ringofen. 1974 Einstellung der Produktion. Ab 1997 Sanierung zum Industriemuseum. Highlights: Begehbarer Hoffmannscher Ringofen, Maschinenhaus mit Teeröldiesel in Funktion, Fahrt mit der Feldbahn, Arbeiterhaus mit Museum, Feldbrandofen, Herstellung von Handstrichziegeln im Lehmklassenzimmer. Förderprojekt der Deutschen Stiftung Denkmalschutz. 
Homepage http://www.ziegelei-bevern.de
Karte zur Kartenansicht
Merkmale

Bötersen

Ehemaliger Hofschafstall
Ob dieses Denkmal am Tag des offenen Denkmals 2017 teilnimmt, erfahren Sie ab August in unserem Online-Programm.
Adresse Höperhöfen, 27367 Bötersen
Beschreibung 17. Jh., zentrale Dorflage, 1998 restauriert. 
Homepage http://www.thoelkes.de
Alternative Homepage http://www.klencke.com
Karte zur Kartenansicht
Merkmale

Feldscheune
Ob dieses Denkmal am Tag des offenen Denkmals 2017 teilnimmt, erfahren Sie ab August in unserem Online-Programm.
Adresse Jeerhof, 27367 Bötersen
Beschreibung Querdurchfahrtscheune und alte Feldscheune am Dorfrand von Jeerhof, erbaut im 17. Jh., Nutzung als Schafstall und früher als Kornscheune mit Querdurchfahrt. 1997 Erwerb und Renovierung durch die Gemeinde Bötersen. 
Karte zur Kartenansicht
Merkmale

Thölkes Hus
Ob dieses Denkmal am Tag des offenen Denkmals 2017 teilnimmt, erfahren Sie ab August in unserem Online-Programm.
Adresse Höperhöfen 105, 27367 Bötersen
Beschreibung Bauernhaus von 1808, restauriert nach Vorgaben des Denkmalschutzes. Original erhaltener Dielenbereich mit Lehmausfachungen. Wohnbereich ebenfalls mit Lehmausfachungen und Lehmputz. In zentraler Ortslage in Höperhöfen neben dem historischen Hofschafstall gelegen. 
Homepage http://www.thoelkes.de
Alternative Homepage http://www.klencke.com
Karte zur Kartenansicht
Merkmale

Gnarrenburg

Historischer Moorhof
Ob dieses Denkmal am Tag des offenen Denkmals 2017 teilnimmt, erfahren Sie ab August in unserem Online-Programm.
Adresse Augustendorf 11, 27442 Gnarrenburg
Beschreibung Museumshof aus den Anfängen der Moorbesiedelung. Rauchhaus aus der Mitte des 19. Jhs. Handtorfstich, Torfkahn, Steinbackofen, Nebengebäude, Darstellung des Lebens und Arbeitens der Moorbauern. 
Homepage http://www.historischer-moorhof.de
Alternative Homepage http://www.touristik-gnarrenburg.de
Karte zur Kartenansicht
Merkmale

Sandbostel

Gedenkstätte Lager Sandbostel
Ob dieses Denkmal am Tag des offenen Denkmals 2017 teilnimmt, erfahren Sie ab August in unserem Online-Programm.
Adresse Greftstraße 3, 27446 Sandbostel
Beschreibung Ensemble von sieben hölzernen Unterkunftsbaracken und elf weiterer Gebäude des ehemaligen Kriegsgefangenenlagers Stalag XB Sandbostel. Die denkmalgerecht instandgesetzten Gebäude sind teilweise zugänglich. Außerdem gibt es zwei umfangreiche Dauerausstellungen über die Lagerzeit von 1939-45 und die Nachkriegsnutzung. Förderprojekt der Deutschen Stiftung Denkmalschutz. 
Homepage http://www.stiftung-lager-sandbostel.de
Karte zur Kartenansicht
Merkmale

Sottrum

Heimathaus
Ob dieses Denkmal am Tag des offenen Denkmals 2017 teilnimmt, erfahren Sie ab August in unserem Online-Programm.
Adresse St.-Georg-Straße 3, 27367 Sottrum
Beschreibung Niedersächsische Hofanlage mit Heimathaus aus dem 17. Jh. Spieker, Backhaus, Ziehbrunnen, Querdurchfahrtscheune, Remise, Bauerngarten, Bauerngarten und Göpel. 
Karte zur Kartenansicht
Merkmale

Wassermühle
Ob dieses Denkmal am Tag des offenen Denkmals 2017 teilnimmt, erfahren Sie ab August in unserem Online-Programm.
Adresse Mühlenstraße, 27367 Sottrum Stuckenborstel
Beschreibung Gehörte bis 1790 zum adeligen Gut Stuckenborstel. Herrenhaus von 1631 auf der sog. Insel. Seit 1994 restauriert. 
Karte zur Kartenansicht
Merkmale

       


© 2017 Deutsche Stiftung Denkmalschutz • Schlegelstraße 1 • 53113 Bonn