Kreis Recklinghausen

Datteln
Dorsten
Herten

Datteln

Bunkermuseum
Ob dieses Denkmal am Tag des offenen Denkmals 2017 teilnimmt, erfahren Sie ab August in unserem Online-Programm.
Adresse Heibeckstraße, 45711 Datteln
Beschreibung Ehemaliger Luftschutzbunker der Zeche Emscher Lippe, erbaut ca. 1943 von Arbeiter der Zeche und Kriegsgefangenen unter der Halde (gegenüber dem Centromed). Ein Tiefbunker von ca. 200 m Länge in denen bis zu 800 Leute Platz hatten. Der Verein BV Bergmannsglück Datteln hat den Bunker begehbar gemacht und richten dort z. Z. ein Bunker- und Bergbaumuseum ein. 
Homepage http://bunker-datteln.de
Karte zur Kartenansicht
Merkmale

Dorsten

Eisenzeitliche und frühmittelalterliche Besiedlung von Nonnenkamp
Ob dieses Denkmal am Tag des offenen Denkmals 2017 teilnimmt, erfahren Sie ab August in unserem Online-Programm.
Adresse Nonnenkamp 20, 46282 Dorsten Hardt
Beschreibung Archäologische Ausgrabung einer eisenzeitlichen und frühmittelalterlichen Siedlung. 
Karte zur Kartenansicht
Merkmale

Haus Hagenbeck
Ob dieses Denkmal am Tag des offenen Denkmals 2017 teilnimmt, erfahren Sie ab August in unserem Online-Programm.
Adresse Hagenbeckerstraße 111, 46284 Dorsten Holsterhausen
Beschreibung Die erste urkundliche Erwähnung der Burg Hagenbeck stammt von 1217. Von der alten Burg sind noch die Ruinenreste an der Gräfte zu finden. Erhalten ist die im 17. Jh. von Alexander von Velen ausgebaute Vorburg, die seit den 1920er Jahren von der Familie Thomas privat erhalten und bewohnt wird. 
Karte zur Kartenansicht
Merkmale

Herten

Wassertürme
Ob dieses Denkmal am Tag des offenen Denkmals 2017 teilnimmt, erfahren Sie ab August in unserem Online-Programm.
Adresse Westerholter Straße, 45701 Herten Scherlebeck
Beschreibung Als Landmarke weit über die Grenzen bekannt. Wasserturm I von 1908 mit gemauertem Turmschaft und 4.000 cbm Inhalt, entstand mit dem Bau des Wasserwerks Haltern. Wasserturm II mit 5.000 cbm Inhalt, wurde 1935 fertiggestellt. Genietete Stahlbehälter, heute noch in Betrieb. 
Karte zur Kartenansicht

Zeche Schlägel & Eisen Schacht 3 und 4
Ob dieses Denkmal am Tag des offenen Denkmals 2017 teilnimmt, erfahren Sie ab August in unserem Online-Programm.
Adresse Westerholter Straße , 45699 Herten Herten-Langenbochum
Beschreibung Das Fördergerüst über Schacht 3 und das zugehörige Maschinenhaus wurden 1896-97 erbaut. Die erhaltene Zwillingsdampffördermaschine wurde 1897 von der Gutehoffnungshütte Oberhausen geliefert und in den Jahren 1927/28 und 1949 umgebaut. Das Fördergerüst über Schacht 4 wurde 1984-86 errichtet, die Grubenlüfter in den Jahren 1972-73. 
Homepage http://www.industriedenkmal-stiftung.de
Karte zur Kartenansicht

       


© 2017 Deutsche Stiftung Denkmalschutz • Schlegelstraße 1 • 53113 Bonn