Kreis Steinfurt

Hörstel
Ibbenbüren
Lienen
Wettringen

Hörstel

Kloster Gravenhorst
Ob dieses Denkmal am Tag des offenen Denkmals 2017 teilnimmt, erfahren Sie ab August in unserem Online-Programm.
Adresse Klosterstraße 10, 48477 Hörstel Gravenhorst
Beschreibung Das ehemalige Zisterzienserinnenkloster, gegründet 1256, beherbergt heute das Kunsthaus DA für zeitgenössische Kunst. 
Homepage http://www.da-kunsthaus.de/geschichte.html
Karte zur Kartenansicht
Merkmale

Ibbenbüren

Stadtmuseum
Ob dieses Denkmal am Tag des offenen Denkmals 2017 teilnimmt, erfahren Sie ab August in unserem Online-Programm.
Adresse Breite Straße 9, 49477 Ibbenbüren
Beschreibung Als Stadtvilla 1892 im klassizistischen Stil erbaut. Repräsentative Wohnräume im Erdgeschoss mit historischem Mobiliar, reich verzierte Stuckdecken im Stil des Historismus, originale Bodenkeramik. Die aufwendige Deckengestaltung zeugt vom Wohnstil in der Zeit um 1892. 
Homepage http://www.stadtmuseum-ibbenbueren.de
Karte zur Kartenansicht
Merkmale

Lienen

Hohes Haus
Ob dieses Denkmal am Tag des offenen Denkmals 2017 teilnimmt, erfahren Sie ab August in unserem Online-Programm.
Adresse Kirchplatz 1, 49536 Lienen
Beschreibung Das Hohe Haus ist ein wuchtig wirkendes, zweistöckiges Fachwerkgebäude und vermittelt einen herrschatlichen Eindruck. Es wurde über einem fast quadratischen Kellergewölbe errichtet und mit Mansardwalmdach ausgestattet. Erbaut wurde es 1706 durch den Lienener Vogt Rudolph Krafft. In seiner wechselvollen Geschichte war es Sitz des Landrates der Grafschaft Tecklenburg, Legge, Apotheke, Hotel und Handelszentrale. 
Karte zur Kartenansicht
Merkmale

Wettringen

St.-Josefs-Haus, Kapellengebäude
Ob dieses Denkmal am Tag des offenen Denkmals 2017 teilnimmt, erfahren Sie ab August in unserem Online-Programm.
Adresse Dorfbauerschaft 30, 48493 Wettringen
Beschreibung 1902-2012 ein kath. Kinderheim und 1950-90 die größte Einrichtung seiner Art in Nordrhein-Westfalen. Der weithin sichtbare Glockenturm und die Kapelle der Anlage stehen unter Denkmalschutz. Die Kirche des Heims wurde 2009 profaniert und ist seit 2016 Heimat der Künstlergemeinschaft Wettringen (KGW). Kirchenmaler Josef Strater gestaltete die Altarhalle. 
Homepage http://kgw.st
Karte zur Kartenansicht
Merkmale

       


© 2017 Deutsche Stiftung Denkmalschutz • Schlegelstraße 1 • 53113 Bonn