Rhein-Erft-Kreis

Bergheim
Brühl
Erftstadt
Frechen
Hürth
Kerpen
Pulheim

Denkmale

Bergheim

Historischer Rundgang Hier finden Sie ab August 2016 das Programm zum Tag des offenen Denkmals.
Adresse Römerstraße 49, Treffpunkt: Feuerwehrgerätehaus, 50127 Bergheim Thorr
Beschreibung Auf den Spuren der Vergangenheit: Burg Thorr 12. Jh., Römer-Brauerei 1755, Römerturm 12. Jh., römischer Tempel 2./3. Jh. n. Chr., Führung mit Hubert Rosellen. 
Karte
Merkmale

Römerturm Hier finden Sie ab August 2016 das Programm zum Tag des offenen Denkmals.
Adresse Zum Römerturm, Ecke Römerstraße, 50127 Bergheim Thorr
Beschreibung Kirchturm der alten Pfarrkirche St. Simon und Juda, heute Wahrzeichen des Orts. Römischer Tempel 2./3. Jh. n. Chr. an selber Stelle nachgewiesen. Kapelle ca. 1200, um 1500 und 1670-81 um- und ausgebaut und zur Pfarrkirche erhoben, die durch Erdbeben Ende des 19. Jhs. beschädigt und 1906 eingerissen wurde. Turm 2007/08 grundsaniert.  
Karte
Merkmale

Brühl

Keramikmuseum Hier finden Sie ab August 2016 das Programm zum Tag des offenen Denkmals.
Adresse Kempishofstraße 10, 50321 Brühl Innenstadt
Beschreibung In der ehemaliger Stellmacherei, einem Fachwerkhaus aus der Mitte des 19. Jhs., befindet sich die Ausstellung mit Produkten der Brühler Töpferwerkstätten vom 7. Jh. bis 1530. Nach einem Brand vor 2 Jahren konnte die Ausstellung in kleinerem Umfang wieder eröffnet werden. 
Karte
Merkmale

Museum für Alltagsgeschichte Hier finden Sie ab August 2016 das Programm zum Tag des offenen Denkmals.
Adresse Kempishofstraße 15, 50321 Brühl Innenstadt
Beschreibung Um 1744 errichtet. Das Fachwerkhaus gehört zu den ältesten Häusern der Stadt. Bis in das frühe 19. Jh. Residenz der sog. besseren Brühler Gesellschaft, 1993-94 original wiederhergestellt. 
Karte
Merkmale

Erftstadt

Schlosspark Gracht Hier finden Sie ab August 2016 das Programm zum Tag des offenen Denkmals.
Adresse Fritz-Erler-Straße, 50374 Erftstadt Liblar
Beschreibung Anfang des 18. Jhs. als Barockgarten in französischer Manier mit Zier-, Nutzgarten und Boskett angelegt worden. Von diesem Gartenkunstwerk blieben das Parterre, das Wegesystem sowie Hecken und Laubengänge erhalten. Ab 1784 ließ Reichsgraf Johann Ignaz Wolff Metternich den hinteren Bereich des Parks im englischen Stil umgestalten. Dort erinnert seit 2011 eine Stele an den Pionier. Der öffentliche, seit 1982 denkmalgeschützte und neun Hektar große Schlosspark beherbergt neben altem heimischem Baumbestand auch seltene Gehölze, darunter einige ältere Bergmammutbäume. 
Homepage http://www.foerderverein-gracht.erftstadt.de/
Karte
Merkmale

Frechen

Alt St.-Ulrich-Kirche Hier finden Sie ab August 2016 das Programm zum Tag des offenen Denkmals.
Adresse Ulrichstraße 110, 50226 Frechen
Beschreibung Ehemalige Pfarrkirche 1740-42 erbaut. Fenster von Georg Meistermann, heute Begegnungszentrum der Gold-Kraemer-Stiftung für Menschen mit und ohne Behinderung, kulturelle Veranstaltungen, Ausstellungen, Konzerte und Vorträge. 
Homepage http://www.alt-sankt-ulrich.de
Alternative Homepage http://www.gold-kraemer-stiftung.de
Karte
Merkmale

Ev. Kirche Frechen Hier finden Sie ab August 2016 das Programm zum Tag des offenen Denkmals.
Adresse Hauptstraße 209, 50226 Frechen
Beschreibung Errichtet ab 1914 durch Architekten Schreiterer und Below. Vorgängerbau und Teil der heutigen Kirche 1717 errichtet. 
Homepage http://www.kirche-frechen.de/
Karte
Merkmale

Hürth

Altes Kloster St. Katharina Hier finden Sie ab August 2016 das Programm zum Tag des offenen Denkmals.
Adresse Weierstraße 4, 50354 Hürth Alt-Hürth
Beschreibung Entstanden Mitte des 13 Jh. aus einer zu einer Burg gehörenden Kapelle, ist das älteste erhaltene Kirchengebäude in Hürth. Quadratischer Turm, gotisch, enthält im unteren Bereich Reste eines älteren Baus. Die Barocke Schieferhaube des Turmes stammt von 1691. Nach Profanisierung wechselnde Nutzungen, heute beheimatet er die Auftakt Musikschule. 
Karte
Merkmale

Führung: Industriedenkale am Hürther Rathaus Hier finden Sie ab August 2016 das Programm zum Tag des offenen Denkmals.
Adresse Friedrich-Ebert-Straße 40, Treffpunkt: Rathaus, 50354 Hürth
Beschreibung Rund um das Hürther Rathaus stehen einige Gerätschaften und Gegenstände, die an das industrielle Erbe der Stadt erinnern. Auch an der Fassade des Rathauses gibt es manche zu entdecken, was im Vorbeigehen oft nicht wahrgenommen wird. Richard Welter und Dr. Manfred Faust zeigen die potentiellen Denkmäler und stellen Überlegungen an, wie diese zukünftig gemeinsam erhalten werden können. 
Karte
Merkmale

Löhrerhof Hier finden Sie ab August 2016 das Programm zum Tag des offenen Denkmals.
Adresse Lindenstraße 20, 50354 Hürth Alt-Hürth
Beschreibung Klaudia Willing und Eric Barthelemy erläutern die Bauweise und Geschichte des denkmalgeschützten Löhrerhofes in Alt-Hürth.  
Homepage http://www.huerth.de
Karte
Merkmale



© 2015 Deutsche Stiftung Denkmalschutz • Schlegelstraße 1 • 53113 Bonn