Dortmund



Alte Kirche Hier finden Sie ab August 2016 das Programm zum Tag des offenen Denkmals.
Adresse An der Kirche 1, Overgünne, 44265 Dortmund Wellinghofen
Beschreibung Die Erbauung der alten Kirche Wellinghofen mit ihrem mächtigen Westturm geht zurück auf das 12. Jh. Noch ältere Bausubstanz fand sich 1977 bei archäologischen Untersuchungen, in deren Rahmen ein dem 9. Jh. zuzuordnender Vorgängerbau erfasst werden konnte. Der heutige Eindruck des Innenraums wird wesentlich durch die architekturbegleitende Ausmalung im Deckenbereich bestimmt. 
Homepage http://www.evangelisch-in-wellinghofen.de
Karte
Merkmale

Alter Kommunalfriedhof Hier finden Sie ab August 2016 das Programm zum Tag des offenen Denkmals.
Adresse Köln-Berliner Straße 48, 44287 Dortmund Aplerbeck
Beschreibung Ende des 19. Jhs. von der politischen Gemeinde Aplerbeck angelegt, überkonfessioneller Friedhof mit 3000 Bestattungen bis 1920. Denkmalgeschützte Friedhofskapelle und Trauerhalle, neugotischer Backsteinbau von 1908 mit Putzgliederung, 2012 restauriert. Friedhof mit zahlreichen historischen Grabsteinen und -denkmalen. Jüdische Abteilung mit 18 Grabmalen steht in ihrer Gesamtheit unter Denkmalschutz. Denkmal der Feuerbestatter und einzelne denkmalgeschützte Familiengruften. 
Homepage http://www.aplerbeck-damals.de/?cat=9
Karte
Merkmale

Baukunstarchiv NRW Hier finden Sie ab August 2016 das Programm zum Tag des offenen Denkmals.
Adresse Ostwall 7, 44135 Dortmund Innenstadt-Ost
Beschreibung 1875 als Oberbergamt errichtete, ältestes profanes Gebäude der Innenstadt, geschichtsträchtiges Identifikationsobjekt. Viele Kräfte haben sich für den Erhalt des zum Abriss vorgesehenen Hauses eingesetzt. 2014 wurde die Realisierung eines Baukunstarchivs durch Beschluss des Stadtrats ermöglicht. Voraussichtlich im Frühjahr 2018 wird es sich als offenes Haus der Baukunst präsentieren. 
Homepage http://www.baukunstarchiv.nrw
Karte
Merkmale

Besucherbergwerk Graf Wittekind Hier finden Sie ab August 2016 das Programm zum Tag des offenen Denkmals.
Adresse Hengsteystraße, 44265 Dortmund Hohensyburg
Beschreibung Auf der ruhrabgewandten Seite des Burgbergs waren vom 16.-19. Jh. nacheinander drei Steinkohlezechen in Betrieb: Beckersches Feld, Schleifmühle und Graf Wittekind. Stollenmundlöcher und weitere Relikte erinnern noch heute an die bergbauhistorische Vergangenheit dieser Gegend. Mehr als 250 m der alten Stollenanlagen sind zugänglich. 
Homepage http://www.bergbauhistorischer-verein.de
Karte
Merkmale

Botanischer Garten Rombergpark Hier finden Sie ab August 2016 das Programm zum Tag des offenen Denkmals.
Adresse Am Rombergpark 35a, 44225 Dortmund Brünninghausen
Beschreibung Im Auftrag der Adelsfamilie von Romberg 1820-22 nach Plänen des Königlichen Hofgärtners Maximilian Friedrich Weyhe als englischer Landschaftsgarten angelegt. 1927 von der Stadt Dortmund erworben, die dort um 1930 einen neuen Botanischen Garten anlegte. Gehölzsammlung aus der Entstehungszeit der Anlage, u. a. eine Platane, 1822 gepflanzt, Blutbuchen an der Bastei und die Weyhe-Allee aus holländischen Linden. Aufgrund des Wirkens renommierter Gartenfachleute und Dendrologen wie Weyhe, Nose und Krüssmann bekannt durch deren gartenplanerische und dendrologische Arbeiten. Im Jahr 2006 unter Denkmalschutz gestellt. 
Homepage http://rombergpark.dortmund.de
Alternative Homepage http://freundeskreis-botanischer-garten-rombergpark.org
Karte
Merkmale

Bronze-Standbilder des Friedrich Harkort Hier finden Sie ab August 2016 das Programm zum Tag des offenen Denkmals.
Adresse Behringstraße 59, 44225 Dortmund Hombruch
Beschreibung Friedrich Harkort war deutscher Unternehmer und Politiker. Harkort war ein Pionier der industriellen Revolution mit hoher Sozialkompetenz. Seine Schriften waren im ganzen Reich bekannt. Die Denkmale befinden sich im Eigentum der Bezirksverwaltungsstelle Dortmund-Hombruch. Für den Erhalt der Harkortdenkmäler setzt sich ein kleiner Kreis von interessierten Bürgern ein.  
Karte
Merkmale

Ehrenmal Berghofer Wald Hier finden Sie ab August 2016 das Programm zum Tag des offenen Denkmals.
Adresse Wittbräucker Straße, Höhe Zufahrt Ev. Friedhof Berghofer in den Berghofer Wald, 44269 Dortmund Aplerbeck
Beschreibung Ursprünglich als Kriegerdenkmal den Gefallenen des I. Weltkrieges gewidmet. Im September 1935 musste das Denkmal von seinem angestammten Platz weichen, war es mit der Ideologie des Dritten Reiches im Hinblick auf das Ende des I. Weltkrieges und seine Folgen nicht vereinbar. Heute dient das Ehrenmal als Mahnmal gegen das Vergessen von Leid durch Terror und Krieg. 
Karte
Merkmale

Ehrenmal Sölde Hier finden Sie ab August 2016 das Programm zum Tag des offenen Denkmals.
Adresse Sölder Straße 91, 44289 Dortmund Sölde
Beschreibung 1924 errichtetes Denkmal zu Ehren der Gefallenen des I. Weltkriegs, aus zeittypischem Werkstein errichtet. Klassizistische Architektursprache und 20er Jahre Details bilden eine schlüssige Einheit in Form und Symbolik. Seit 2015 unter Denkmalschutz.  
Karte
Merkmale

Ev. Kirche Lünen Süd Hier finden Sie ab August 2016 das Programm zum Tag des offenen Denkmals.
Adresse Jägerstraße 57, 44532 Dortmund Lünen
Beschreibung Inoffizieller Name Preußen-Kirche leitet sich von den Zechen Preußen I und II her. Wie die erste Bergarbeitersiedlung Ziethenstraße aus rotem Backstein. In neugotischem Stil nach Plänen des Architekten Gustav Mucke erbaut, 1908 eingeweiht. Sehenswert sind die Orgel und die mechanische, von Hand aufzuziehende Turmuhr. 
Homepage http://www.horstmar-preussen.de
Karte
Merkmale

Ev. St.-Georg-Kirche Hier finden Sie ab August 2016 das Programm zum Tag des offenen Denkmals.
Adresse Ruinenstraße 37, 44287 Dortmund Aplerbeck
Beschreibung Gilt als einzige romanische Kreuzbasilika in Dortmund, erbaut um 1160. Um 1400 gotisch überbaut, im 19. Jh. durch größere Kirche an der Märtmannstraße abgelöst, verfiel St. Georg nach 1870 zur Ruine. 1930 wurde sie wieder hergestellt, im Ersten Weltkrieg beschädigt. Nach Wiederaufbau ab 1963 erneut als Gotteshaus genutzt. 
Homepage http://www.georgsgemeinde.de
Karte
Merkmale



© 2015 Deutsche Stiftung Denkmalschutz • Schlegelstraße 1 • 53113 Bonn