Kreis Ahrweiler

Bad Neuenahr-Ahrweiler
Niederzissen
Remagen
Sinzig

Denkmale

Bad Neuenahr-Ahrweiler

Ehemalige Synagoge Hier finden Sie ab August 2016 das Programm zum Tag des offenen Denkmals.
Adresse Altenbaustraße 12a, 53474 Bad Neuenahr-Ahrweiler Ahrweiler
Beschreibung Erbaut 1894 von der jüdischen Gemeinde Ahrweiler, bestimmend sind die drei Fenster der Giebelseite zur Straßenfront, an denen bis heute der orientalische oder maurische Baustil erkannt werden kann, Giebel gekrönt mit zwei Tafeln mit hebräischen Anfangsbuchstaben der Zehn Gebote. Am 10. Nov. 1938 verwüstet und teilweise zerstört, zwischenzeitlich als Düngemittellager, heute für kulturelle Zwecke, Ausstellungen, Konzerte und Lesungen genutzt. Seit 1981 im Besitz des Bürgervereins Synagoge e.V., der das Gebäude aufwendig renovieren ließ unter besonderer Berücksichtung der ursprünglichen Malerei und Farbgebung. 
Homepage http://www.synagoge-ahrweiler.eu/
Karte
Merkmale

Niederzissen

Ehemalige Synagoge Hier finden Sie ab August 2016 das Programm zum Tag des offenen Denkmals.
Adresse Mittelstraße 30, 56651 Niederzissen
Beschreibung Eingeweiht 1841. Geschändet 1938, 1939 verkauft und bis Anfang der 1990er Jahre als Schmiedewerkstatt genutzt. 2009 Kauf durch Ortsgemeinde Niederzissen. 2011 renoviert und 2012 als Erinnerungs- und Begegnungsstätte eröffnet. Seit 2014 Jüdisches Museum im ehemaligen Werstattanbau. Förderprojekt der Deutschen Stiftung Denkmalschutz. 
Homepage http://www.ehem-synagoge-niederzissen.de
Karte
Merkmale

Remagen

Wallfahrtskirche St. Apollinaris Hier finden Sie ab August 2016 das Programm zum Tag des offenen Denkmals.
Adresse Apollinarisberg 4, 53424 Remagen
Beschreibung 1839-57 nach Plänen des Kölner Dombaumeisters Ernst-Friedrich Zwirner errichtet. Zentralbau über griechischem Kreuz mit vier Türmen, Einzelformen neugotisch nach Vorbild des Kölner Doms, spätnazarenische Wandmalerei nach einheitlichem Programm von Andreas und Karl Müller, Ernst Deger und Franz Ittenbach ausgeführt. Ausstattung aus der Mitte des 19. Jhs. fast vollständig erhalten. Förderprojekt der Deutschen Stiftung Denkmalschutz. 
Homepage http://www.apollinariskirche-remagen.de
Karte
Merkmale

Sinzig

Technikmuseum Hier finden Sie ab August 2016 das Programm zum Tag des offenen Denkmals.
Adresse Bäderstraße 65, 53489 Sinzig Bad Bodendorf
Beschreibung Museum des Heimat- und Bürgervereins Bad Bodendorf e.V. Einzige vollständig erhaltene Kohlensäureverflüssigungsanlage in Deutschland. Die 1919 in Betrieb genommene und 1967 stillgelegte Produktionsanlage wurde nach ihrer Wiederentdeckung 2008 saniert und als Technikmuseum hergerichtet und der Öffentlichkeit zugänglich gemacht. 
Homepage http://www.bad-bodendorf.de/der-verein/arbeitskreise/technikmuseum/
Karte
Merkmale

       


© 2015 Deutsche Stiftung Denkmalschutz • Schlegelstraße 1 • 53113 Bonn