[Programm als PDF herunterladen]

Trier



Alte Kapelle auf dem Hauptfriedhof
Adresse Herzogenbuscher Straße 8, 54292 Trier Nord
Beschreibung 1870 erbaut, gestiftet von Johann P. J. Hermes aus Trier. Stattlicher Kapellenbau aus rotem Sandstein mit kontrastierenden Fenstergewänden und Gesimsen in gelbem Sandstein. Der hohe mittlere Kapellenraum mit gerade geschlossenem Chor weist einen offenen Dachstuhl und eine Steinempore auf. Zu den Seiten schließen sich je zwei Annexe mit Giebeln an. Förderprojekt der Deutschen Stiftung Denkmalschutz. 
Öffnungszeiten am 10.9. 10.30 - 16.30 Uhr
(sonst auch geöffnet)
Führungen Führungen 10.30, 11.30, 14 und 15 Uhr durch Herrn Tholl und Herrn Lange
Aktionen Während der Führung wird auch auf den denkmalgeschützten Bereich des Hauptfriedhofs eingegangen. 
Ansprechpartner Karlheinz Scheurer, Tel.: 0172 6863610, E-Mail: khscheurer@.domaine.dearcor.de
Karte zur Kartenansicht
Merkmale

Bastion, Roter Turm der Stadtmauer
Adresse Kaiserstraße, Ecke Hindenburgstraße, 54290 Trier
Beschreibung Gebaut ca. 1543 im Rahmen der Erstellung der Stadtmauer von Trier. Der Turm wies ursprünglich drei Geschosse auf. Genutzt wurde er zur Verteidigung der Stadt.  
Öffnungszeiten am 10.9. 13.30 - 16.30 Uhr
(sonst nicht geöffnet)
Führungen Führung nach Bedarf durch Herrn und Frau Ahner
Ansprechpartner Karlheinz Scheurer, Tel.: 0172 6863610, E-Mail: khscheurer@.domaine.dearcor.de
Karte zur Kartenansicht
Merkmale

Ehemaliges kurfürstliches Schloss mit Palastgarten
Adresse Willy-Brandt-Platz 3, 54290 Trier
Beschreibung Entstanden durch Umbauten der römischen Palastaula, mittelalterliche Einbauten sind jedoch nicht erhalten. Für den Bau des Renaissanceschlosses ab 1615 Abriss der Ostwand und Südwand. Vierflügelanlage unter Kurfürst Karl Kaspar von der Leyen 1652-73 vollendet, unter Johann Philipp von Walderdorff 1756-68 wurde der Südflügel durch den Rokokobau ersetzt. 
Homepage http://www.add.rlp.de/de/ueber-uns/gebaeude-mit-geschichte/
Öffnungszeiten am 10.9. 10 - 18 Uhr
(sonst nicht geöffnet)
Aktionen Zu besichtigen sind das Foyer und Treppenhaus des Rokokoflügels, der große Sitzungssaal und der Innenhof. Zugang durch den Eingang Palastgarten. Foyer und Innenhof sind barrierefrei erreichbar. 
Ansprechpartner Harald Eiß, Aussichts- und Dienstleistungsdirektion, Organisationsreferat, Tel.: 0651 9494201, E-Mail: harald.eiss@.domaine.deadd.rlp.de
Iris Berger, Aussichts- und Dienstleistungsdirektion, Protokoll, Tel.: 0651 9494256, E-Mail: iris.berger@.domaine.deadd.rlp.de
Karte zur Kartenansicht
Merkmale

Ehemaliges Vermessungs- und Katasteramt
Adresse Sichelstraße 8, 54290 Trier Mitte
Beschreibung Das Gebäude ist ein Beispiel für Macht und Pracht der preußischen Verwaltung in Trier zu Beginn des 20. Jhs. Der im neuromanischen Stil errichtete Verwaltungsbau besitzt eine hochwertige Innenausstattung im Eingangsbereich und in den Fluren. Skulpturenschmuck auf Kapitellen und Medaillons mit anspielungsreichen figürlichen Darstellungen.  
Öffnungszeiten am 10.9. 13 - 16.30 Uhr
(sonst zu den Öffnungszeiten der Stadtverwaltung Trier geöffnet)
Führungen Führungen halbstündlich durch Mitarbeiter der städtischen Denkmalpflege und der Gebäudewirtschaft der Stadt Trier
Ansprechpartner Dr. Angelika Meyer, Stadt Trier, Untere Denkmalschutzbehörde, Tel.: 0651 7181680, E-Mail: angelika.meyer@.domaine.detrier.de
Peter Ahlhelm, Stadt Trier, Untere Denkmalschutzbehörde, Tel.: 0651 7181681, E-Mail: peter.ahlhelm@.domaine.detrier.de
Karte zur Kartenansicht
Merkmale

Erzbischöfliche Burg
Adresse Burgstraße, 54293 Trier Pfalzel
Beschreibung Römischer kleiner Palast, sog. Palatiolum aus dem 4. Jh., im 11./12. Jh. zum Teil für die Trierer Erzbischöfe und Kurfürsten zur Residenz ausgebaut. Wasserburg innerhalb einer Festung mit Wallmauer. 
Öffnungszeiten am 10.9. 11 - 18 Uhr
(sonst nicht geöffnet)
Führungen Führungen 15 - 17 Uhr nach Bedarf durch Mitglieder des Arbeitskreises Ahl Paltz und Wohnungsinhaber
Aktionen Ausstellung alter Holzschnitte und Fotos der Pfalzeler Altertümer im Amtshaus Residenzstraße. Kaffee und Kuchen in der Zehntscheune. Modernes Wohnen im Burgturm und Wallmauer mit Kasematten. 
Ansprechpartner Jo Dietzen, Arbeitskreis Ahl Paltz, Tel.: 0651 48511, E-Mail: dietzen-seitz@.domaine.degmx.de
Karte zur Kartenansicht
Merkmale

Herrenbrünnchen
Adresse Metzer Allee, 54290 Trier Heiligkreuz
Beschreibung Um 1200 erstmals erwähnt. 1494 auf erzbischöflichen Befehl Bau einer Wasserleitung von hier zum Hauptmarkt, in der Brunnenstube im Erdgeschoss die Mundlöcher dreier Stollen. In der barocken Ratsherrenstube von 1728 steinerne Wappentafeln mit der Geschichte des Brunnenhauses. 
Öffnungszeiten am 10.9. 10 - 17 Uhr
(sonst auf Anfrage geöffnet)
Führungen Führungen stündlich durch Christiane Salm-Schenten und Hans-Josef Keipinger
Ansprechpartner Anja Rößler, Stadtwerke Trier, Tel.: 0651 7172601, E-Mail: anja.roessler@.domaine.deswt.de
Karte zur Kartenansicht
Merkmale

Porta Nigra
Adresse Simeonstraße 60, 54290 Trier
Beschreibung Ehemaliges Nordtor der römischen Stadtbefestigung, um 180 n. Chr. als Doppeltor mit flankierenden Türmen erbaut, wohl bekanntestes Werk römischer Baukunst auf deutschem Boden. Um 1040 nach dem Tod des im Nordturm ansässigen Einsiedlers Simeon Umbau zur Doppelkirche unter Erzbischof Poppo, 1148-53 Anbau des Chors mit polygonaler Apsis und Zwerggalerie. 1747-50 Barockisierung, ab 1803 Entfernung der späteren Einbauten bis auf den Chor. Teil des Weltkulturerbes Trier. 
Homepage http://www.burgen-rlp.de/index.php?id=portanigra
Öffnungszeiten am 10.9. 9 - 18 Uhr
(sonst Apr. - Sept. 9 - 18, Okt. - März 9 - 17 und Nov. - Feb. 9 - 16 Uhr geöffnet)
Aktionen 9.9.: 19 Uhr Hochamt zu Ehren des heiligen Simeon mit dem Kirchenchor von Liebfrauen und dem Abteier Blechbläserquartett. 10.9.: Letzter Einlass 30 Min. vor Schließung, Achtung kostenpflichtig: normaler Eintritt wird erhoben. 
Ansprechpartner Iris Ketterer-Senger, GDKE, Burgen, Schlösser, Altertümer, Tel.: 0261 66754142, E-Mail: iris.ketterer-senger@.domaine.degdke.rlp.de
Karte zur Kartenansicht
Merkmale

Schloss Monaise
Adresse Schloss Monaise 7, 54294 Trier
Beschreibung Frühklassizistisches Lustschloss am linken Moselufer, 1779-83 von Francois Ignace Mangin als Sommerresidenz des Trierer Domdechanten Philipp Nikolaus Graf von Walderdorff erbaut, historische Parkanlage ist teilweise erhalten. Förderprojekt der Deutschen Stiftung Denkmalschutz. 
Öffnungszeiten am 10.9. zur Führung
(sonst als Gastronomie geöffnet)
Führungen Führung 15 Uhr durch Dr. Karl-August Heise
Ansprechpartner Dr. Karl-August Heise, Rheinischer Verein für Denkmalpflege und Landschaftsschutz e.V., Tel.: 0651 25116, E-Mail: staedtebau-heise@.domaine.det-online.de
Albrecht Wien, Rheinischer Verein für Denkmalpflege und Landschaftsschutz e.V. Regionalverband Trier, Tel.: 0651 42631, E-Mail: albrecht.wien@.domaine.degmx.de
Karte zur Kartenansicht
Merkmale

St. Paulin
Adresse Thebäerstraße, 54292 Trier
Beschreibung Ebenso wie St. Maximin ist die ehemalige Stiftskirche St. Paulin im Norden der Stadt auf einem römischen Gräberfeld errichtet worden. Bemerkenswerte Deckenmalereien und Skulpturen im Inneren der Kirche. 
Homepage http://trier-info.de/stpaulin-info
Öffnungszeiten am 10.9. 10 - 17 Uhr
(sonst Mo, Mi - Sa 9 - 17, Di 11 - 17 und So 10 - 17 Uhr geöffnet)
Führungen Führung: Die göttliche Himmelspracht im Dienste der Trierer Fürstenmacht: Franz Georg von Schönborn und die Basilika St. Paulin 14 Uhr
Ansprechpartner Pfarrer Joachim Waldorf, E-Mail: joachim.waldorf@.domaine.debgv-trier.de
Karte zur Kartenansicht
Merkmale

Trierer Dom
Adresse Domfreihof 4b, 54290 Trier
Beschreibung Älteste Bischofskirche Deutschlands, der Kern des heutigen Doms entstand um 340, zur Amtszeit des Bischofs Egbert Erweiterung, Weihung des Westchors 1121. Um 1350 Erhöhung der Osttürme, 1719-23 wurde die Kirche durch Johann Georg Judas umgestaltet und erhielt Querhaus und barocke Hauben, im 19. Jh. Restaurierungen mit dem Ziel der Wiederherstellung des mittelalterlichen Erscheinungsbildes. 
Homepage http://www.dominformation.de
Alternative Homepage http://www.trier-info.de/dom-info
Öffnungszeiten am 10.9. 6.30 - 18 Uhr
(sonst auch geöffnet)
Führungen Führung: Die göttliche Himmelspracht im Dienste der Trierer Fürstenmacht. Der Allerheiligenaltar Lothar von Metternich im Dom zu Trier 15 Uhr durch Manuel Uder M. A.
Aktionen Treffpunkt: Am Allerheiligenaltar 
Ansprechpartner Dom-Information, Tel.: 0651 9790790, E-Mail: info@.domaine.dedominformation.de
Karte zur Kartenansicht
Merkmale



© 2017 Deutsche Stiftung Denkmalschutz • Schlegelstraße 1 • 53113 Bonn