Kiel



Computermuseum der Fachhochschule Kiel Hier finden Sie ab August 2016 das Programm zum Tag des offenen Denkmals.
Adresse Eichenbergskamp 8, Bunker Eichenbergskamp, 24149 Kiel Dietrichsdorf
Beschreibung Viergeschossiger Hochbunker aus dem II. Weltkrieg. Seit Juni 2011 Museum mit ca. 300 Ausstellungsstücken auf 800 qm, darunter denkmalgeschützte historische Rechenanlagen aus der 2. Hälfte des 20. Jhs., wie Zuse Z11, Z22, Z23, Siemens 2002, Electrologica X1. 
Homepage http://www.fh-kiel.de/index.php?id=computermuseum
Karte
Merkmale

Ehemalige Werftkrankenkasse Hier finden Sie ab August 2016 das Programm zum Tag des offenen Denkmals.
Adresse Kaiserstraße 4, 24248 Kiel Gaarden
Beschreibung Flachgedeckter kubischer Klinkerbau in den Formen des ausgehenden Expressionismus. 1928/29 nach Entwurf von Regierungsbaumeister H. Seeger aus Berlin errichtet. Bis zum Umbau als Bürogebäude 1938 war hier die Verwaltung der Krankenkasse zusammengefasst mit ärztlichen Vorsorgeeinrichtungen, einer Badeanstalt und einer Liegeterrasse. 
Homepage http://www.restaurierung-kiel.de/das-geb%C3%A4ude/
Karte
Merkmale

Industriemuseum Howaldtsche Metallgießerei Hier finden Sie ab August 2016 das Programm zum Tag des offenen Denkmals.
Adresse Grenzstraße 1, 24149 Kiel Neumühlen-Dietrichsdorf
Beschreibung Nach Plänen von Heinrich Moldenschardt 1884 auf dem Gelände der Howaldtswerft errichtet, zeittypischer Gelbklinkerbau im Rundbogenstil, 1886 und 1957 Anbauten, Betrieb 1980 eingestellt. 1992 unter Denkmalschutz gestellt. 1996 Abriss aller Anbauten. 2005 Übernahme des Gebäudes durch den Verein Industriemuseum Howaldtsche Metallgießerei und Grundinstandsetzung, 2007 Eröffnung als Museum. Förderprojekt der Deutschen Stiftung Denkmalschutz. 
Homepage http://www.alte-giesserei-kiel.de
Karte
Merkmale

Rundfahrt: Ehemalige Chaussee Kiel - Altona Hier finden Sie ab August 2016 das Programm zum Tag des offenen Denkmals.
Adresse Treffpunkt: Hamburger Chaussee 1, Rondeel/Sophienblatt, 24103 Kiel Bad-Bramstedt
Beschreibung Die älteste planmäßig angelegte Straße erbaut 1830-33 unter Friedrich IV. Auf der Straße befinden sich 23 Voll- und Halbmeilensteine, ursprünglich 13 Chausseewärterhäuser mit Schranken und Sandsteinobelisk Kiel. Ab 1840 wurden auf der Chaussee vorherrschend Linden aufgepflanzt. Vorstellung der historischen Hinterlassenschaften der Chaussee mit Heinrich Kautzky. 
Homepage http://www.heimatbund.de
Karte

Salonmotorschiff Stadt Kiel Hier finden Sie ab August 2016 das Programm zum Tag des offenen Denkmals.
Adresse Wall 65, Seegartenbrücke, 24103 Kiel Innenstadt
Beschreibung Das Traditions- und Museumsschiff wurde 1934 in Kiel gebaut und ist das Typschiff der ersten Motorschiffgeneration in der Kieler Fördeschifffahrt. Nach einem Bombentreffer 1943, dem Wiederaufbau 1946 und umfangreicher Restaurierung ist es seit 1990 das einzige fahrbereite Schiff dieser Art und als technisches Kulturdenkmal eingetragen. Länge 28,13 m, Breite 7,36 m, Maschine MaK 8 Zyl. 520 PS von 1954. 
Homepage http://www.salonmotorschiff-stadt-kiel.de/ms-stadt-kiel/
Karte
Merkmale

Technische Marineschule Kiel Hier finden Sie ab August 2016 das Programm zum Tag des offenen Denkmals.
Adresse Arkonastraße 1, Maschinenhalle I, 24106 Kiel Wik
Beschreibung Der Verein Maritimes Viertel - Kultur am Kanal e.V. hat sich zum Ziel gesetzt das maritime Erbe in der Wik und in Holtenau zu erforschen, bewahren und darzustellen. Vorstellung der maritimen Kultur der beiden Stadtteile am Nord-Ostsee-Kanal, der Geschichte der Marine in der Wik und in Holtenau bis zur Gegenwart sowie der maritimen Technik und Wirtschaft. 
Homepage http://www.maritimesviertel.de
Karte
Merkmale

       


© 2015 Deutsche Stiftung Denkmalschutz • Schlegelstraße 1 • 53113 Bonn