Lübeck



Bunker Engelsburg
Ob dieses Denkmal am Tag des offenen Denkmals 2017 teilnimmt, erfahren Sie ab August in unserem Online-Programm.
Adresse Töpferweg 54, 23558 Lübeck St. Lorenz
Beschreibung Der Bunker Töpferweg wurde 1941 als Luftschutzbunker von Carl Mühlenpfort erbaut und erinnert an die Engelsburg in Rom. 1987/88 wurde er zum Katastrophenschutzbunker umgebaut und bis 2012 vorgehalten. 2016/17 erfolgte der Umbau zum Energiebunker der Stadtwerke Lübeck. 
Karte zur Kartenansicht
Merkmale

Burgkloster zu Lübeck
Ob dieses Denkmal am Tag des offenen Denkmals 2017 teilnimmt, erfahren Sie ab August in unserem Online-Programm.
Adresse An der Untertrave 1, 23552 Lübeck
Beschreibung Eine der bedeutendsten mittelalterlichen Klosteranlagen Norddeutschlands. Seine Geschichte ist eng verbunden mit der Gründungsgeschichte der Stadt. Es hatte seit seiner Entstehung verschiedene Verwendungen als Burg, Dominikanerkonvent, Armenhaus, Gefängnis und Gerichtsgebäude. Heute ist das Burgkloster Teil des Europäischen Hansemuseums. Förderprojekt der Deutschen Stiftung Denkmalschutz. 
Homepage http://www.hansemuseum.eu
Karte zur Kartenansicht
Merkmale

Dielenhaus
Ob dieses Denkmal am Tag des offenen Denkmals 2017 teilnimmt, erfahren Sie ab August in unserem Online-Programm.
Adresse Große Burgstraße 53, 23552 Lübeck Altstadt
Beschreibung Im Kern mittelalterliches Dielenhaus, um 1300 erbaut mit barockem Seitenflügel, klassizistischer Fassade und Raumstruktur, Ladeneinbau aus dem 20. Jh. im Erdgeschoss. Derzeit denkmalgerechte Sanierung, Gebäude ist nur teilweise zugänglich. 
Karte zur Kartenansicht

Eisbrecher
Ob dieses Denkmal am Tag des offenen Denkmals 2017 teilnimmt, erfahren Sie ab August in unserem Online-Programm.
Adresse Milbreed, Kanalbrücke Kronsforde, 23560 Lübeck Kronsforde
Beschreibung Erbaut 1910 als Hafenschlepper, ab 1937 vom WSA betrieben als Eisbrecher und Feuerlöschboot. Mehrfacher Umbau der Maschine von Dampf auf Diesel und letztendlich Turbodiesel. Heute betrieben vom Verein Museumshafen zu Lübeck e.V. 
Karte zur Kartenansicht
Merkmale

Gut Mori
Ob dieses Denkmal am Tag des offenen Denkmals 2017 teilnimmt, erfahren Sie ab August in unserem Online-Programm.
Adresse Morier Straße 41, Torhaus, 23556 Lübeck Groß Steinrade
Beschreibung Das denkmalgeschützte ehemalige Vorwerk von Gut Stockelsdorf wurde im 15. Jh. in Gut Mori umbenannt, das Wohnhaus im 17. Jh. durch Rathsherrn Adrian Müller neu errichtet. Zzt. Sanierung von Herrenhaus, Pferdestall und Torhaus. 
Homepage http://www.gut-mori.de
Karte zur Kartenansicht
Merkmale

Gut Weißenrode, Herrenhaus Niendorf
Ob dieses Denkmal am Tag des offenen Denkmals 2017 teilnimmt, erfahren Sie ab August in unserem Online-Programm.
Adresse Niendorfer Haupstraße 20, 23560 Lübeck Niendorf
Beschreibung Herrenhaus am Ende einer langen Auffahrt, zweieinhalbgeschossiger weißer Ziegelbau von 9-Achsen Breite, flach ansteigendes Walmdach, 18. Jh., spätere Veränderungen. Innen Stuckreliefs nach Werken von Thorwaldsen. 
Karte zur Kartenansicht

Hoghehus
Ob dieses Denkmal am Tag des offenen Denkmals 2017 teilnimmt, erfahren Sie ab August in unserem Online-Programm.
Adresse Koberg 2, 23552 Lübeck Innenstadt
Beschreibung Ehemals als traufständiges romanisches Saalgeschosshaus errichtet, mutmaßlich Haus des dänischen Stadtvogtes. Um 1300 Kemenate angesetzt, seit Umbau von 1322 sog. Dat Hoghehus myt den twe gevelen. Weitere große Umbauten im 16.-17. Jh. Reiche Innenausstattung, terrassenförmig angelegter Bürgergarten, Fußbodenheizung aus dem 15. Jh., Wandmalereien aus Gotik und Renaissance. 
Homepage www.hoghehus.de
Karte zur Kartenansicht
Merkmale

St.-Andreas-Kirche
Ob dieses Denkmal am Tag des offenen Denkmals 2017 teilnimmt, erfahren Sie ab August in unserem Online-Programm.
Adresse Schlutuper Kirchstraße 12, 23568 Lübeck Schlutup
Beschreibung 1436 gebaut, 1425 neue Kapelle in Schlutup erstmalig erwähnt, urkundlich 1436 Kapelle als Parochialkirche anerkannt. Kirchenschiff hat mit einer Länge von 22 m und einer Breite von 12 m die Maße einer Hansekogge, verjüngt sich im Osten und Westen, so dass der Grundriss einem Schiffsrumpf entspricht. 
Homepage http://www.fischerkirche.de
Karte zur Kartenansicht
Merkmale

St.-Marien-Kirche
Ob dieses Denkmal am Tag des offenen Denkmals 2017 teilnimmt, erfahren Sie ab August in unserem Online-Programm.
Adresse Marienkirchhof, 23552 Lübeck Altstadt
Beschreibung Hochgotische Backsteinkathedrale, Vorbild für 80 Tochterkirchen in Nordeuropa. Fast 40 m hohes Mittelschiff, Briefkapelle, reiche Innenausstattung. 
Homepage http://www.st-marien-luebeck.de
Karte zur Kartenansicht
Merkmale

Tor der Hoffnung
Ob dieses Denkmal am Tag des offenen Denkmals 2017 teilnimmt, erfahren Sie ab August in unserem Online-Programm.
Adresse Rudolf-Groth-Straße 14-28, 23566 Lübeck St. Gertrud
Beschreibung Dreigeschossiges halbrundes Gebäude, 1936/37 von W. Glogner, geöffnet in weitem Bogen zum abfallenden Gelände, mit zentralem Tordurchgang. Grünanlage zur Wakenitz 1908 von E. Barth, 1977 zum Dräger-Park erweitert. 
Karte zur Kartenansicht



© 2017 Deutsche Stiftung Denkmalschutz • Schlegelstraße 1 • 53113 Bonn