Kreis Bautzen

Bautzen
Bernsdorf
Burkau
Großdubrau
Hoyerswerda
Kamenz
Malschwitz
Obergurig
Ohorn
Ottendorf-Okrilla
Pulsnitz
Radibor
Räckelwitz
Rammenau
Schmölln-Putzkau
Steinigtwolmsdorf
Wachau
Weißenberg

Bautzen

Berufsschulzentrum für Wirtschaft und Technik
Ob dieses Denkmal am Tag des offenen Denkmals 2017 teilnimmt, erfahren Sie ab August in unserem Online-Programm.
Adresse Schilleranlagen 1, 02625 Bautzen
Beschreibung 1857 Neubau Landesstädtisches Lehrerseminar, ab 1945 Schließung Schule und Lazarett sowie Außenstelle des Rates des Kreises, ab 1950 Bezeichnung Berufsschule, ab 1992 Umbenennung in BSZ für Wirtschaft. 
Karte zur Kartenansicht
Merkmale

Britze-Garten
Ob dieses Denkmal am Tag des offenen Denkmals 2017 teilnimmt, erfahren Sie ab August in unserem Online-Programm.
Adresse Bahnhofstraße 6, 02625 Bautzen
Beschreibung Villengarten 19./20. Jh. 
Karte zur Kartenansicht
Merkmale

Domstift
Ob dieses Denkmal am Tag des offenen Denkmals 2017 teilnimmt, erfahren Sie ab August in unserem Online-Programm.
Adresse An der Petrikirche, 02625 Bautzen
Beschreibung 1507 Errichtung als gotischer Neubau, 1634 durch Stadtbrand zerstört, Wiederaufbau 1683. Beherbergt das bischöfliche Ordinariat, Archiv, Bibliothek und die Domschatzkammer. 
Karte zur Kartenansicht
Merkmale

Gedenkstätte Bautzen
Ob dieses Denkmal am Tag des offenen Denkmals 2017 teilnimmt, erfahren Sie ab August in unserem Online-Programm.
Adresse Weigangstraße 8a, 02625 Bautzen
Beschreibung 1906 als Landgericht mit Untersuchungshaftanstalt Bautzen II eröffnet. Nutzung 1933-45 als Gefängnis unter den Nationalsozialisten. 1945-50 vom sowjetischen Geheimdienst und 1956-89 als Sonderhaftanstalt für politische Gefangene des Ministeriums für Staatssicherheit der DDR genutzt, heute Gedenkstätte. Seit 2013 finden umfangreiche Baumaßnahmen im Zuge des Brandschutzes und der Erneuerung elektrischer Anlagen statt. Jede bauliche Veränderung verlangt Kompromisse zwischen den Interessen des Eigentümers und dem Auftrag der Gedenkstätte. 
Homepage https://www.stsg.de/cms/bautzen/startseite
Karte zur Kartenansicht
Merkmale

Herrenhaus Rattwitz
Ob dieses Denkmal am Tag des offenen Denkmals 2017 teilnimmt, erfahren Sie ab August in unserem Online-Programm.
Adresse Alt-Rattwitz 20, 02625 Bautzen Rattwitz
Beschreibung Bereits um 1200 wurde auf dem Areal eine kleine Wasserburg errichtet. Eine wechselvolle Geschichte begleitete das Anwesen, dass in seiner heutigen Form Ende des 19. Jhs. als Schlossgebäude am nordöstlichen Hang gebaut wurde. In Privatbesitz. 
Karte zur Kartenansicht
Merkmale

Justizvollzugsanstalt
Ob dieses Denkmal am Tag des offenen Denkmals 2017 teilnimmt, erfahren Sie ab August in unserem Online-Programm.
Adresse Breitscheidstraße 4, 02625 Bautzen
Beschreibung 1900-04 im historistischen Stil erbaut. Teilweise bereits grundlegend saniert bzw. in Umbauphase. Landschaftlich von Baumalleen, Skulpturen und weiträumigen Flächen geprägt. 
Karte zur Kartenansicht
Merkmale

Museum Bautzen
Ob dieses Denkmal am Tag des offenen Denkmals 2017 teilnimmt, erfahren Sie ab August in unserem Online-Programm.
Adresse Kornmarkt 1, 02625 Bautzen
Beschreibung 1912 Eröffnung als Museumszweckbau. Innenräume mit architektonischen Details und Verzierungselementen im ursächlichen Jugendstil. Errichtung in Stahlkonstruktionsbauweise. Drei Rundgangsebenen, historische Oberlichtstrukturen in neun Räumen, Dauerausstellungen. 
Karte zur Kartenansicht
Merkmale

Mönchskirchruine
Ob dieses Denkmal am Tag des offenen Denkmals 2017 teilnimmt, erfahren Sie ab August in unserem Online-Programm.
Adresse Große Brüdergasse, 02625 Bautzen
Beschreibung 1240 Errichtung Franziskanerklosterkomplex mit Mönchskirche, Zerstörung durch Brand 1401, Wiederaufbau, 1598 völlige Zerstörung durch Brand, erhalten frühgotische Kirchenruine mit Spitzbogenfenstern und Portal. 1877 Errichtung eines Wasserturms im Westteil der Kirchenruine. 
Karte zur Kartenansicht
Merkmale

Nicolaiturm
Ob dieses Denkmal am Tag des offenen Denkmals 2017 teilnimmt, erfahren Sie ab August in unserem Online-Programm.
Adresse Nicolaipforte 1, 02625 Bautzen
Beschreibung Mittelalterlicher Torturm mit spitzbogiger Pforte. Unterer Teil Mitte 15. Jh., oberer Teil ursprünglich in Holz. 1522 als Rundturm in Stein weitergeführt. Sanierung 1998-99. Dauerausstellung: das erste sächsische Museum zur Geschichte der via regia, einst wichtigste Handelsstraße Europas. 
Karte zur Kartenansicht
Merkmale

Rathaus
Ob dieses Denkmal am Tag des offenen Denkmals 2017 teilnimmt, erfahren Sie ab August in unserem Online-Programm.
Adresse Fleischmarkt 1, 02625 Bautzen
Beschreibung 1213 wurde das Rathaus auf Anordnung König Ottokars I. von Böhmen als steinernes Haus für "sieben Schöffen" erbaut. Die heutige Gestalt des Rathauses ist auf den Um- und Ausbau von 1729/32 durch Johann Christoph Naumann zurückzuführen, bei dem auch die barocke Doppeltreppe an der Nordseite entstand. Die Pilasterarchitektur der Südseite stammt von 1863. 
Karte zur Kartenansicht
Merkmale



© 2017 Deutsche Stiftung Denkmalschutz • Schlegelstraße 1 • 53113 Bonn