[Programm als PDF herunterladen]

Kreis Nordsachsen

Beilrode
Belgern
Delitzsch
Dommitzsch
Elsnig
Löbnitz
Mockrehna
Oschatz
Rackwitz
Schkeuditz
Taucha
Torgau
Wermsdorf

Beilrode

Ringbrandofen
Adresse Labruner Straße 7, 04886 Beilrode Großtreben
Beschreibung 1865 wurde der Ringofen nach dem Hoffmannschen Prinzip (Patent 1858) erbaut. Als weltweit ältester Ofen seiner Art war er bis 1971 in Betrieb und produzierte zuletzt 1,6 Mio. Ziegel jährlich. Nach seiner Stilllegung verfiel er, wurde aber 2010-14 durch den Ostelbien-Verein sehr aufwendig in mehreren Bauabschnitten für über 130.000 Euro saniert. Er gilt seit 1984 als technisches Denkmal. 
Homepage http://www.ostelbien.de
Öffnungszeiten am 10.9. 10 - 12 Uhr
(sonst auf Anfrage geöffnet)
Führungen Führungen 10 und 11 Uhr durch Vereinsmitglieder
Aktionen Informationen zu Ofen und Region Ostelbien. 
Ansprechpartner Ostelbien-Verein, Tel.: 03421 718290, E-Mail: info@.domaine.deostelbien.de
Karte zur Kartenansicht
Merkmale

Belgern

Dorfkirche Lausa
Adresse Lausa 21, 04874 Belgern Lausa
Beschreibung Im Zuge der Neubesiedlung Lausas nach dem 30-jährigen Kireg erfolgte nach 1683 der Wiederaufbau der Kirche. Ihre Mauern und demzufolge wesentliche Teile ihrer ursprünglichen Gestalt waren offenbar erhalten geblieben, so dass sich stilistische Brüche im Bauwerk kaum ausmachen lassen. Spätgotische Gestalt mit polygonalem Chor, Strebepfeilern und Maßwerkfenstern. Förderprojekt der Deutschen Stiftung Denkmalschutz. 
Öffnungszeiten am 10.9. 10 - 16 Uhr
(sonst nicht geöffnet)
Karte zur Kartenansicht
Merkmale

Delitzsch

Barockschloss
Adresse Schlossstraße 31, 04509 Delitzsch
Beschreibung 1390 von Markgraf Wilhelm I. von Meißen als Burg im Stil der Gotik als Verwaltungssitz und Reiseresidenz erbaut. Bauliche Erweiterungen um 1540, danach Sitz des kurfürstlichen Amtes Delitzsch. Diente nach Umbauten im Stil des Barock 1692-1734 als Witwensitz und zeitweilige Residenz der Herzöge von Sachsen-Merseburg. In der Folgezeit für die sächsische Amtsverwaltung genutzt, ab 1817 als Garnison für die preußische Armee und Artillerieschule. 1860-1926 diente das Schloss mit der benachbarten Bausubstanz als königlich-preußisches Frauenzuchthaus. Das 1900 gegründete Museum befindet sich hier seit 1929. 
Homepage http://www.barockschloss-delitzsch.de
Öffnungszeiten am 10.9. 10 - 17 Uhr
(sonst Di - So 10 - 17 Uhr geöffnet)
Führungen Schlossführung durch die herzoglichen Gemächer und den Barockgarten 11, 13.30 und 15 Uhr durch Jürgen Geisler
Ansprechpartner Jürgen Geisler, Museum Barockschloss Delitzsch, Tel.: 034202 67206, E-Mail: juergen.geisler@.domaine.dedelitzsch.de
Cathleen Quarg, Museum Barockschloss Delitzsch, Tel.: 034202 67208, E-Mail: cathleen.quarg@.domaine.dedelitzsch.de
Karte zur Kartenansicht
Merkmale

Schulze-Delitzsch-Haus
Adresse Kreuzgasse 10, 04509 Delitzsch
Beschreibung Mitte des 19. Jhs. Gründung einer der ersten Genossenschaften. Ausstellung zum Lebenswerk des Gründers und Politikers Hermann Schulze-Delitzsch, der die noch heute gültigen Prinzipien Selbsthilfe, Selbstverantwortung und Selbstverwaltung des genossenschaftlichen Wirtschaftens aufstellte. 
Homepage http://www.genossenschaftsmuseum.de
Öffnungszeiten am 10.9. 14 - 17 Uhr
(sonst Di - So 14 - 17 Uhr und auf Anfrage geöffnet)
Führungen Führungen nach Bedarf durch das Museumsteam
Aktionen Ausstellung zu Abhängigkeit und Armut im 19. Jh. und die Lösungsansätze von Hermann Schulze-Delitzsch. 
Ansprechpartner Philipp Bludovsky, Deutsche Hermann-Schulze-Delitzsch-Gesellschaft, Tel.: 034202 63864, E-Mail: info@.domaine.degenossenschaftsmuseum.de
Karte zur Kartenansicht
Merkmale

Dommitzsch

Bahnhof Dommitzsch
Adresse Bahnhofstraße, 04880 Dommitzsch
Beschreibung 1890 erbauter Bahnhof der 23 km langen Bahnstrecke Pretzsch - Torgau. 
Homepage http://elblandbahn.de
Öffnungszeiten am 10.9. 10 - 18 Uhr
(auf Anfrage )
Führungen Führungen nach Bedarf durch Mitglieder des Elblandbahn e.V.
Ansprechpartner Elblandbahn e.V., Tel.: 034223 40746, E-Mail: info@.domaine.deelblandbahn.de
Karte zur Kartenansicht
Merkmale

Elsnig

Kirche
Adresse Elbstraße 18, 04880 Elsnig Polbitz
Beschreibung Neuklassizistischer Kirchenneubau nach Schinkelschen Konstruktionsprinzipien, erbaut 1839-43, Vorgängerbau aus dem 17. Jh., fünfgeschossiger Turm, Satteldach, achteckiger Dachreiter, Langhaus mit Apsis als geschlossener Baukörper, Emporenbrüstung mit Muscheln und Akanthusranken bemalt. Restaurierung in mehreren Bauabschnitten: 1999-2001 Turmsanierung, 2001-05 Renovierung des Schiffs. Ein Hochwasser 2002 führte zu einer erweiterten Instandsetzung des Innenraums, 2006 Neueröffnung. Förderprojekt der Deutschen Stiftung Denkmalschutz. 
Öffnungszeiten am 10.9. 10 - 19 Uhr
(sonst Mai - Okt. 10 - 16 Uhr geöffnet)
Aktionen Ausstellung: Jessener Dienstagsmalerinnen 
Ansprechpartner Torsten Freche, Tel.: 0711 2993122, E-Mail: torsten-freche@.domaine.deweb.de
Karte zur Kartenansicht
Merkmale

Löbnitz

Ev. Kirche
Adresse Delitzscher Straße 3, 04509 Löbnitz
Beschreibung 1185 als Backsteinbasilika erwähnt. Im 16. Jh. zu einer Saalkirche umgebaut und Anbau von vier Renaissancegiebeln an den rechteckigen Westturm. An der Südwand des Kirchenschiffs finden sich noch Reste des originalen Mauerwerks der Basilika. Altar von 1629, Taufstein von 1603. 1688 Umbau, Kanzel und Epitaphien. Bilderdecke 1691 von Christian Schilling mit 250 Tafeln und 168 biblischen Bildern. Ein herausragendes Beispiel einer Biblia pauperum mit Darstellungen aus dem Alten und dem Neuen Testament und Bildnissen der Apostel sowie der Kirchenväter Luther und Melanchthon. Förderprojekt der Deutschen Stiftung Denkmalschutz. 
Homepage http://www.evangelische-kirchen-loebnitz.de/loebnitz/geschichte.php
Öffnungszeiten am 10.9. 10 - 18 Uhr
(sonst Mo - Fr 10 - 14, Sa - So 13 - 16 Uhr geöffnet)
Führungen Führungen 11 und 13 Uhr durch Siglinde Wohlschläger, Herrn Melitz und Herrn Otto
Aktionen 12 Uhr Luthers liebste Suppe, 15 Uhr Orgelkonzert und 16 Uhr Kaffeetafel. 
Ansprechpartner Siglinde Wohlschläger, Tel.: 03408 72386, E-Mail: siglinde.wohlschlaeger@.domaine.delive.de
Karte zur Kartenansicht
Merkmale

Mockrehna

Paltrockwindmühle Ebbecke
Adresse Heide 47, 04862 Mockrehna Audenhain
Beschreibung Das Holzgebäude wurde 1751 als Bockwindmühle erbaut. 1938 fand ein Umbau zur Paltrockwindmühle statt, seitdem steht sie auf einem Rollensystem. Die Mühle wurde 1991-93 restauriert, ist mit kompletter technischer Ausrüstung funktionstüchtig und windgängig. 
Öffnungszeiten am 10.9. 10 - 16 Uhr
(sonst auf Anfrage geöffnet)
Führungen Führungen nach Bedarf durch Herrn und Frau Ebbecke
Aktionen Vermahlung von Roggen zu Mehl, Grieß, Dunst und Kleie, Ausstellung zur Mühlengeschichte, Fotoausstellung, Ausstellung Aquarelle von der Müllersfrau, Inbetriebnahme des Windantriebs bei ausreichend Wind. 
Ansprechpartner Herr und Frau Ebbecke, Tel.: 034244 50854
Karte zur Kartenansicht
Merkmale

Oschatz

Kellerräume Stadt- und Waagenmuseum
Adresse Frongasse 1, im Gebäude Ratsfronfeste, 04758 Oschatz
Beschreibung Historisches Gebäude, Rats- und Amtsfronfeste, grenzen z. T. noch an die gut erhaltene Altstadtmauer an. Dauerausstellung zur Stadtgeschichte, zum bäuerlichen Wohnen und Oschatzer Handwerk. Waagenausstellung mit mehr als 100 Exponaten. Darstellung der Entwicklung des Waagenbaus von den Anfängen bis zur modernsten elektronischen Wägeeinrichtung, begehbarer 25 m hoher Wachturm. 
Homepage http://www.oschatz-erleben.de/?c=museum&s=start
Öffnungszeiten am 10.9. 13.30 - 17 Uhr
(sonst Di - Do 10 - 12.30 und 13 - 17, Fr - So 13.30 - 17 Uhr geöffnet)
Führungen Führung durch die Sonderausstellung 14.30 Uhr durch Dana Bach, Museumsleiterin
Aktionen Sonderausstellung Erinnerungen an das 1. Königlich-Sächsische Ulanen-Regiment Nr. 17 in Oschatz von 1867-1919. 
Ansprechpartner Dana Bach, Museum, Tel.: 03435 920285, E-Mail: museum@.domaine.deoschatz-erleben.de
Karte zur Kartenansicht
Merkmale

Klosterkirche
Adresse Brüderstraße, 04758 Oschatz
Beschreibung Auf Bitte der Franziskanermönche 1246-48 erbaut. Schlichter Turm und Fenster im gediegenen Maßwerk entstammen der Bauperiode nach 1429. Gehörte ursprünglich zur Klosteranlage der Franziskaner, die nicht mehr existiert. 
Öffnungszeiten am 10.9. 14 - 17 Uhr
(sonst zu Gottesdiensten und Veranstaltungen geöffnet)
Aktionen Musikalisches Programm. 
Karte zur Kartenansicht
Merkmale



© 2017 Deutsche Stiftung Denkmalschutz • Schlegelstraße 1 • 53113 Bonn