[Programm als PDF herunterladen]

Kreis Meißen

Coswig
Diera-Zehren
Ebersbach
Großenhain
Hirschstein
Käbschütztal
Klipphausen
Lommatzsch
Meißen
Moritzburg
Niederau
Nossen
Riesa
Stauchitz
Weinböhla
Zeithain

Nossen

Ev. Kirche
Adresse Heynitzer Straße 3, 01683 Nossen Heynitz
Beschreibung 1346 erbaut, in jetziger Gestalt seit 1720. Kirche mit zwei Emporen und Taufengel von 1720. Grundsanierung 1984-91. 
Homepage http://www.pfarramt-burkhardswalde.de/content/heynitz/unsere-kirche
Öffnungszeiten am 11.9. 14 - 17 Uhr
(sonst zu Veranstaltungen und auf Anfrage geöffnet)
Führungen Führungen nach Bedarf
Aktionen Turmbesichtigung möglich 
Ansprechpartner Ulrich Glöckner, Tel.: 035244 43101
Karte

Ev.-luth. Kirche Deutschenbora
Adresse Meißner Straße 11, 01683 Nossen Deutschenbora
Beschreibung 1698 komplett erneuert, auf den spätmittelalterlichen Fundamenten wurde der 33 m hohe Kirchturm erbaut. 1700-08 neues Kirchenschiff, dieses 1739 nach Osten erweitert. Fassade, Geläut und Dachstuhl saniert. Glockenstuhl- und Dachsanierung. Im Kirchenschiff befindet sich ein Gemälde des Geschlechterzugs derer von Mergenthal, Familie der Katharina von Bora, der Frau Martin Luthers. Die erste Tafel des Geschlechterzuges (1556) zeigt die Großmutter der Katharina von Bora, 1667-1700 kamen noch zwei weitere Tafeln dazu. Renaissancetaufstein von 1562. 2014 Restaurierung des Interieurs. Förderprojekt der Deutschen Stiftung Denkmalschutz. 
Homepage http://www.kirche-nossen.de
Öffnungszeiten am 11.9. 14 - 17 Uhr
(sonst So zum Gottesdienst und auf Anfrage geöffnet)
Führungen Führungen nach Bedarf durch ehrenamtliche Helfer
Ansprechpartner Ev.-luth. Kirchengemeinde Nossen, Tel.: 035242 68467, E-Mail: kg.nossen@.domaine.deevlks.de
Karte
Merkmale

Ev.-luth. Stadtkirche
Adresse Dresdner Straße 2, 01683 Nossen
Beschreibung Barocke Hallenkirche 1722 als Nachfolgerin einiger durch Stadtbrand zerstörter Kirchen geweiht. Besonderes Merkmal der Kirche sind zwei Portale aus dem Kloster Altzella an der West- und Südseite. 2005 neues Geläut, 2008 Sanierung der Fassade. 
Homepage http://www.kirche-nossen.de
Öffnungszeiten am 11.9. 14 - 17 Uhr
(sonst Apr. - Okt. So geöffnet)
Aktionen Informationsmaterial vorhanden 
Ansprechpartner Ev.-luth. Kirchengemeinde Nossen, Tel.: 035242 68467, E-Mail: kg.nossen@.domaine.deevlks.de
Karte
Merkmale

Riesa

Kirche
Adresse Kirchstraße, 01591 Riesa Gröba
Beschreibung 1720 auf den Mauern des Vorgängerbaus errichtet. Barocke Ausstattung mit Grabdenkmalen der Gröbaer Schlossherrschaft. Geschnitztes Akanthusblattrankenwerk an Betstuben. 1996-99 Restaurierung der barocken Ausmalung. 
Homepage http://www.kirche-riesa.de/14-0-Kirche+Riesa-Groeba.html
Öffnungszeiten am 11.9. 9 - 17 Uhr
(sonst Apr. - Okt. 9 - 18 Uhr geöffnet)
Aktionen Ansprechpartner vor Ort 
Karte
Merkmale

Klosterkirche
Adresse Rathausplatz, 01589 Riesa
Beschreibung 1111-19 erbaut, nach Brand 1244-61 im gotischen Stil am heutigen Platz wiedererrichtet. Chorraum mit Sternnetzgewölbe, Altarbild 1609, Taufstein um 1610, barocke Turmhaube 1745. Jahn-Orgel 1848, 2009-11 Erneuerung und Umgestaltung im Innern. 
Homepage http://www.kirche-riesa.de
Öffnungszeiten am 11.9. 13 - 17 Uhr
(sonst Apr. - Sept. auch geöffnet)
Karte
Merkmale

Ortsteil Canitz
Adresse Canitzer Straße, 01591 Riesa Canitz
Beschreibung Im Jahre 1221 nannte sich der Ort Bero de Kaniz, bevor er nach einigen Zwischenschritten 1513 in Ganitz und schließlich in Canitz umbenannt wurde. 
Öffnungszeiten am 11.9. 10 - 15 Uhr
(sonst 10 - 15 Uhr geöffnet)
Führungen Führung nach Bedarf durch Herrn Zscherper
Aktionen Kaffee und Imbiss 
Karte
Merkmale

Schloss
Adresse Jahnatalstraße 4 , 01594 Riesa Jahnishausen
Beschreibung Erbteilung derer von Schleinitz, ursprünglich Vorwerk zum Rittergut, Erwerb und notdürftiger Aufbau des Schlosses durch Christoph Dietrich von Ploetz. Wiederherstellung des Schlosses durch den Kursächsischen Kabinettsminister Graf von Hopfengarten. Umwandlung des Ritterguts in ein Staatsgut, Nutzung als Kinderhort und Schulhaus, danach Leerstand. 
Homepage http://www.a-d-j.de
Alternative Homepage http://www.bernievancastle.de
Öffnungszeiten am 11.9. 11 - 17 Uhr
(sonst nicht geöffnet)
Führungen Führungen stündlich
Aktionen Lesungen an verschiedenen Örtlichlichkeiten des Schlosses, Walzertanzen, Quiz und Märchen für Kinder 
Karte
Merkmale

Schlosskirche Jahnishausen
Adresse Jahnatalstraße, 01594 Riesa Jahnishausen
Beschreibung Saalkirche, die Ende des 18. Jhs. mit ovalem Grundriss errichtet wurde. Die Kirche wurde 1890 von außen und 1896 und 1994 von innen restauriert. Verputzter Bruchsteinbau mit steilem Satteldach, Fenster am Saal und Chor im Korbbogenschluss, quadratischer Turm, im Obergeschoss achtseitig, an vier Seiten kleine Dreieckgiebel, verschieferte einfach abgestufte Haube mit Laterne, Rundbogenportal an der Westseite mit vorgesetzten Halbsäulen, ionischen Kapitellen und abschließendem waagerechtem Gebälk. Förderprojekt der Deutschen Stiftung Denkmalschutz. 
Öffnungszeiten am 11.9. 14 - 18 Uhr
(sonst zu Konzerten geöffnet)
Führungen Führungen nach Bedarf durch Mitglieder des Vereins Historische Schlosskirche e.V.
Aktionen Schautafeln über die Wiederinstandsetzung und Veranstaltungen 
Ansprechpartner Doris Krauße, Tel.: 03525 633417, E-Mail: dieter.krausse@.domaine.degmx.de
Karte
Merkmale

Trinitatiskirche
Adresse Lutherplatz, 01589 Riesa
Beschreibung Neuromanischer Zentralbau, 1897 von Jürgen Kröger erbaut. Drei Rosettenfenster mit Dreifaltigkeitsdarstellung über dem Altar. Orgel von der Firma Jehmlich aus Dresden gebaut und 2008 restauriert. Turm 75 m hoch. 
Homepage http://www.kirche-riesa.de/16-0-Trinitatiskirche.html
Öffnungszeiten am 11.9. 13 - 17 Uhr
(sonst Apr. - Okt. 9 - 18 Uhr geöffnet)
Führungen Turmführung nach Bedarf, Orgelführung 14.30 Uhr, Kirchenführung 15 Uhr
Aktionen  
Karte
Merkmale

Stauchitz

Heimatstube im ehemaligen Rittergut
Adresse Thomas-Müntzer-Platz 2, 01594 Stauchitz Staucha
Beschreibung Dinge aus dem dörflichen Alltags- und Schulleben vergangener Zeiten, Informationen zu den 21 Ortsteilen der Gemeinde und historische Fotos. Im Hofgelände des ehemaligen Ritterguts Martkhalle Staucha, Bibliothek und private Wohngrundstücke. Im Herrenhaus seit 2000 Sitz der Gemeindeverwaltung Stauchitz.  
Öffnungszeiten am 11.9. 13 - 17 Uhr
(sonst zu Markttagen 10 - 12 Uhr und auf Anfrage geöffnet)
Führungen Führungen nach Bedarf durch Ilona Böttcher
Aktionen Fotoausstellung zu Baudenkmalen der Gemeinde 
Ansprechpartner Ilona Böttcher, Heimatstube Staucha, Tel.: 035268 82054
Karte
Merkmale



© 2015 Deutsche Stiftung Denkmalschutz • Schlegelstraße 1 • 53113 Bonn