[Programm als PDF herunterladen]

Kreis Meißen

Coswig
Diera-Zehren
Ebersbach
Großenhain
Hirschstein
Käbschütztal
Klipphausen
Lommatzsch
Meißen
Niederau
Nossen
Nünchritz
Radebeul
Radeburg
Riesa
Schönfeld
Stauchitz
Weinböhla

Denkmale

Meißen

Johanneskirche
Adresse Johannesplatz 1, 01662 Meißen Cölln
Beschreibung Neugotisch von 1898 mit Jugendstilinterieur, Altar und Kanzel aus Majolika. Altarbild von Konrad und Rudolph Hentschel, Fresko und Gemälde von Sascha Schneider. Glasfenster mit biblischen Motiven, Gemälde der Pfarrer seit 1657 und böhmisches Lutherbild um 1700. Die Kirche gestaltet das Johannesevangelium durch ihre architektonisch-künstlerische Gesamtaussage aus. 
Homepage http://johannesgemeinde-meissen.de/
Alternative Homepage http://www.kirchenbezirk-meissen-grossenhain.de/pfarrbereiche-und-kirchspiele-2/johanneskirche-meissen.html
Öffnungszeiten am 13.9. 13 - 18 Uhr
(sonst Apr. - Okt. Mo - Fr 10 - 18 Uhr geöffnet)
Führungen Führung 16 Uhr durch Renate Henke
Aktionen 10 Uhr Gottesdienst, Turmbesteigung möglich 
Ansprechpartner Christof Voigt, Tel.: 03521 737441, E-Mail: christof@.domaine.devoigt-meissen.de
Pfarrerin Renate Henke, Tel.: 03521 731421, E-Mail: renate-henke@.domaine.degmx.de
Karte
Merkmale

Klosteruine Zum Heiligen Kreuz
Adresse Leipziger Straße 94, Zufahrt über B6, 01662 Meißen
Beschreibung Anlage erstes Viertel des 13. Jhs. der Zisterzienserinnen, später bis 1568 Benediktinerinnen, danach Klostergut der Fürstlichen Landesschule St. Afra. Im 30-jährigen und besonders im 7-jährigen Krieg stark zerstört, im 19. Jh. Anlaufpunkt für Romantiker, wie Caspar David Friedrich. Danach ingenieurtechnische Sicherung und Denkmalpflege. Förderprojekt der Deutschen Stiftung Denkmalschutz. 
Homepage http://www.hahnemannzentrum-meissen.de
Öffnungszeiten am 13.9. 14 - 18 Uhr
(sonst auch geöffnet)
Führungen Führungen stündlich und nach Bedarf durch Dr. Helge Landmann und Matthias Kornetzky
Ansprechpartner Christiane Bense und Dr. Helge Landmann, Meißner Hahnemannzentrum e.V., Tel.: 03521 400234, E-Mail: info@.domaine.dehahnemannzentrum-meissen.de
Karte
Merkmale

Niedergut von Oberjahna
Adresse Am Lommatzscher Tor 1, 01662 Meißen Oberjahna
Beschreibung Erste urkundliche Erwähnung der Hofstelle im 12. Jh. als Vorwerk des Augustiner-Chorherrenstifts St. Afra. Nach der Reformation Eigentum der Landesschule, im 17. - 20. Jh. landwirtschaftliches Gut. Seit ca. 1997 Leerstand. Anfang 2015 Kauf des Grundstücks durch die Otto-und-Emma-Horn-Stiftung, um das Denkmal zu retten und zu revitalisieren. 
Öffnungszeiten am 13.9. 10 - 16 Uhr
(sonst nicht geöffnet)
Führungen Führungen 11 und 14 Uhr durch Tom Lauerwald
Ansprechpartner Tom Lauerwald, Tel.: 0172 3476061, E-Mail: kontakt@.domaine.dehornstiftung-meissen.de
Karte
Merkmale

Röhrfahrt-Führung
Adresse Siedlerstraße, Treffpunkt, 01662 Meißen Obermeisa
Beschreibung Das Röhrfahrtsystem diente in Meißen seit dem Mittelalter zur Wasserversorgung. Teile des Systems sind bis heute in Nutzung. Der ausgewiesene Röhrfahrtexperte Rudolf Marschner führt von den Brunnen auf der Siedlerstraße bis zu den Anlagen in der Altstadt, Domplatz. 
Öffnungszeiten am 13.9. Beginn 10 Uhr, Dauer ca. 1,5 Std.
Ansprechpartner Otto-und-Emma-Horn-Stiftung, Tel.: 0172 3476061, E-Mail: kontakt@.domaine.dehornstiftung-meissen.de
Karte
Merkmale

Schloss Siebeneichen
Adresse Siebeneichener Schlossberg 2, 01662 Meißen Siebeneichen
Beschreibung Liegt auf einem Bergsporn am südlichen Elbhang, ca. 2 km vom Meißner Stadtzentrum entfernt. Es wurde durch Ernst von Miltitz um 1550 erbaut, der Park im 16. Jh. um das Schloss angelegt. Gäste waren u. a. Novalis, Johann Gottlieb Fichte, Theodor Körner und Heinrich von Kleist. Seit 1997 wird es als Fortbildungsstätte genutzt. 
Öffnungszeiten am 13.9. zu den Führungen
(sonst nicht geöffnet)
Führungen Führungen 10, 11 und 12 Uhr durch Mitarbeiter der Touristeninformation Meißen
Ansprechpartner Silvana Kogel, Sächsisches Bildungsinstitut, Tel.: 0351 8324374, E-Mail: silvana.kogel@.domaine.desbi.smk.sachsen.de
Karte
Merkmale

St.-Urbans-Kirche
Adresse Dresdner Straße 19, 01662 Meißen
Beschreibung Romanischer Bau um 1170, gotisches Gewölbe in der Sakristei, Kirchenschiff schlichter Barockbau 1691-1701. Romanisches Ritterdenkmal um 1200, ausdrucksstarker gotischer Flügelaltar und Kruzifix Ende 15. Jh., Kanzel Renaissance 1653. 
Homepage http://johannesgemeinde-meissen.de
Öffnungszeiten am 13.9. 13 - 18 Uhr
(sonst Apr. - Okt. Mo - Fr 10 - 18 Uhr geöffnet)
Führungen Führung 15 Uhr durch Renate Henke
Ansprechpartner Christof Voigt, Tel.: 03521 737441, E-Mail: christof@.domaine.devoigt-meissen.de
Pfarrerin Renate Henke, Tel.: 03521 731421, E-Mail: renate-henke@.domaine.degmx.de
Karte
Merkmale

Niederau

Handarbeitshaus mit Museum
Adresse Radeburger Straße 24, 01689 Niederau Gröbern
Beschreibung Fachwerkhaus von 1780. Ehemaliges Auszugshaus eines Vierseitenhofes. Heute mit Ausstellungen alter traditioneller Handarbeiten. Als Geschäftshaus weiter in Betrieb konnte es erhalten bleiben. 
Öffnungszeiten am 13.9. 14 - 17 Uhr
(sonst Do - Fr 10 - 18, So 14 - 17 Uhr geöffnet)
Führungen Führungen nach Bedarf durch Peter Stang, Katrin Vogel
Aktionen Ausstellung, Gespräche, Merkmal auf Handwerk, insbesondere Handarbeit 
Ansprechpartner Ortrud Krüger, Tel.: 03521 738128, E-Mail: post@.domaine.dehandarbeitshaus-meissen.de
Karte
Merkmale

Nossen

Ehemaliges Pfarrhaus
Adresse Graupziger Straße 2, 01683 Nossen Ziegenhain
Beschreibung Ortstypisch freistehendes unverbautes Pfarrhaus aus dem 17. Jh., ursprünglich Hofanlage für das Pfarrgut, als Pfarrhaus genutzt bis 1992. Aktuell in Privatbesitz, Nutzung für Wohnzwecke, im Erdgeschoss Korbflechtwerkstatt mit zahlreichen Kursen und Veranstaltungen. 
Öffnungszeiten am 13.9. 10 - 18 Uhr
(sonst Mi und auf Anfrage geöffnet)
Aktionen Ganztags Handwerksvorführung zum Korbflechten mit Anja Müller, Korbflechten zum selbst ausprobieren für alle Interessierten ab 6 Jahren. Hinweise zu Anbau und Kultivierung von Weiden und Kopfweiden, Anleitungen zum Selbstbauen von Flechtzäunen. 
Ansprechpartner Anja Müller, verflochtenes, Tel.: 035246 51994, E-Mail: verflochtenes@.domaine.degmail.com
Karte
Merkmale

Ev. Kirche
Adresse Heynitzer Straße 3, 01683 Nossen Heynitz
Beschreibung Erbaut 1346, jetzige Gestalt 1720, zwei Emporen, Grundsanierung 1984-91, Taufengel von 1720. 
Homepage http://www.pfarramt-burkhardswalde.de/content/heynitz/unsere-kirche
Öffnungszeiten am 13.9. 13 - 17 Uhr
(sonst Frühjahr bis Herbst Sa und So, zu Gottesdiensten und auf Anfrage geöffnet)
Führungen Führungen nach Bedarf
Aktionen 10 Uhr Gottesdienst, Turmbesteigung möglich 
Ansprechpartner Ulrich Glöckner, Tel.: 035244 43101
Karte

Ev.-luth. Kirche Deutschenbora
Adresse Meißner Straße 11, 01683 Nossen Deutschenbora
Beschreibung 1698 Kirche von Grund auf erneuert und auf den spätmittelalterlichen Fundamenten der 33 m hohe Kirchturm erbaut. 1700-08 neues Kirchenschiff errichtet, dieses 1739 nach Osten erweitert. Fassade, Geläut und Dachstuhl saniert. Glockenstuhl und das Dach wurden erneuert. Im Kirchenschiff befindet sich ein Gemälde des Geschlechterzugs derer von Mergenthal, Familie der Katharina von Bora, der Frau Martin Luthers. Die erste Tafel des Geschlechterzuges (1556) zeigt die Großmutter der Katharina von Bora, 1667-1700 kamen noch zwei weitere Tafeln dazu. Renaissancetaufstein von 1562. 2014 Innenrestaurierung des kompletten Interieurs. Förderprojekt der Deutschen Stiftung Denkmalschutz. 
Homepage http://www.kirche-nossen.de
Öffnungszeiten am 13.9. 14 - 17 Uhr
(sonst So zum Gottesdienst und auf Anfrage geöffnet)
Führungen Führungen nach Bedarf durch Ehrenamtliche
Aktionen Kaffee und Kuchen 
Ansprechpartner Ev.-luth. Pfarramt Nossen, Tel.: 035242 68467, E-Mail: kg.nossen@.domaine.deevlks.de
Karte
Merkmale



© 2015 Deutsche Stiftung Denkmalschutz • Schlegelstraße 1 • 53113 Bonn