[Programm als PDF herunterladen]

Kreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge

Bad Schandau
Bahretal
Bannewitz
Dippoldiswalde
Dürrröhrsdorf-Dittersbach
Freital
Hermsdorf
Hohnstein
Klingenberg
Königstein
Müglitztal
Neustadt
Pirna
Sebnitz
Stolpen
Struppen
Wilsdruff

Bad Schandau

Nationalparkzentrum Sächsische Schweiz
Adresse Dresdner Straße 2b, 01814 Bad Schandau
Beschreibung Typischer neuklassizistischer Theaterbau, 1954 als größtes sächsisches Filmtheater eröffnet. Nach ca. 4 Mio. Besuchern Schließung 1991. Umfangreiche Umbauten, Sanierung 1999, ab 2001 modernes Nationalparkzentrum mit interaktiven Ausstellungen zum Nationalpark. 
Homepage http://www.lanu.de
Öffnungszeiten am 10.9. 9 - 18 Uhr
(sonst Apr. - Okt. 9 - 18 und Nov. - März Di - So 9 - 17 Uhr geöffnet)
Führungen Führung 15 Uhr durch Dr. Michael Strobel, Landesamt für Archäologie Sachsen
Aktionen Rundgang durch die Ausstellung Sachsens Geschichte unterm Acker - Landwirte schützen Denkmale. 
Ansprechpartner Peter Bouška, LaNU - Nationalpark Zentrum Sächsische Schweiz, Tel.: 035022 502 52, E-Mail: nationalparkzentrum@.domaine.delanu.de
Karte zur Kartenansicht
Merkmale

Bahretal

Schloss Ottendorf
Adresse Ottendorf 45, 01819 Bahretal Friedrichswalde Ottendorf
Beschreibung Erst Grenzfeste, dann Renaissanceschloss. Der Graben des Wasserschlosses wurde nach 1945 zugeschüttet. Die historische Substanz ist gut erhalten, darunter die Raumaufteilung, Deckenmalereien und eine Wandmalerei um 1550. Sandsteintreppen und -treppenaufgänge. 
Öffnungszeiten am 10.9. ab 10 Uhr
(sonst 14 - 18 Uhr geöffnet)
Führungen Führungen nach Bedarf durch Ronny Baska a. d. F. Hanko
Ansprechpartner Ronny Baska, Schloss Ottendorf, Tel.: 0152 59794408, E-Mail: ronny.hanko@.domaine.deweb.de
Karte zur Kartenansicht
Merkmale

Vierseithof Schanze
Adresse Nentmannsdorf 44, 01819 Bahretal
Beschreibung Sanierter Wehrhof mit einem kleinen privaten Hofmuseum zu den Themen Haus und Hof, vom Korn zum Brot, Milchwirtschaft, vom Lein zum Leinen, die Reeperbahn in Nentmannsdorf und Buttern ohne Fass. 
Homepage http://www.hofmuseum-schanze.de/index.php?pid=102
Öffnungszeiten am 10.9. 10 - 18 Uhr
(sonst nicht geöffnet)
Führungen Führungen nach Bedarf durch Mitglieder der Familie
Aktionen Ausstellung zum Anfassen: Buttern, Seile drehen, Wolle kardieren und Wäsche waschen, Ausstellung und Verkauf der Werke von Simone Apitz und Katerina Schiekel. 
Ansprechpartner Ute Schanze, Tel.: 035025 51085, E-Mail: ute.schanze@.domaine.degmx.net
Karte zur Kartenansicht
Merkmale

Bannewitz

Dreiseithof
Adresse Dorfstraße 16, 01728 Bannewitz Goppeln
Beschreibung Bauzeit unbekannt, Bauernhof 1782 abgebrannt, 1784 wieder aufgebaut. Kuhstall mit Gewölbe, ältester erhaltener Hof in Goppeln. Bauerngarten und Lehmofen. 
Öffnungszeiten am 10.9. 10 - 12.30 und 13.30 - 18 Uhr
(sonst nicht geöffnet)
Führungen Führungen nach Bedarf durch Herrn Voigt
Aktionen Brotbacken im Lehmofen. 
Ansprechpartner Herr Voigt, E-Mail: mail@.domaine.debauauf.de
Karte zur Kartenansicht
Merkmale

Rittergut Cunnersdorf
Adresse Thomas-Müntzer-Straße 6, 01728 Bannewitz
Beschreibung Ehemaliges Rittergut, das ursprünglich ein Vierseitenhof war. Heute existieren noch drei Gebäude. Die letzte Totalsanierung fand in den 1950er-Jahren statt. Derzeit restaurieren die neuen Eigentümer das Gebäude in Teilabschnitten. Gleichzeitig wird die angrenzende Streuobstwiese revitalisiert. 
Öffnungszeiten am 10.9. 11 - 17 Uhr
(sonst nicht geöffnet)
Führungen Führungen durch die bereits zugänglichen Räume nach Bedarf durch den Eigentümer
Ansprechpartner Betty Schmitt, Tel.: 0152 57573023
Karte zur Kartenansicht
Merkmale

Stallgalerie Goppeln
Adresse Dorfstraße 12, 01728 Bannewitz Goppeln
Beschreibung Ehemaliges Gut Rühle. Errichtet 1768-81 als Dreiseithof laut vier Inschrifttafeln. Gewölbekeller. Kuhstall seit 2005 als Stallgalerie für Ausstellungen und Feierlichkeiten genutzt. 
Homepage http://www.stallgalerie.de
Öffnungszeiten am 10.9. 10 - 16 Uhr
(sonst nicht geöffnet)
Führungen Führungen nach Bedarf durch Herrn Höntsch
Aktionen Trödelmarkt auf dem Hof. 
Ansprechpartner Mirjam Höntsch, E-Mail: troedelfest@.domaine.deweb.de
Karte zur Kartenansicht
Merkmale

Dippoldiswalde

Dorfkirche
Adresse Bergstraße 65 a, 01744 Dippoldiswalde Seifersdorf
Beschreibung Erbaut im 15. Jh., einschiffig, zwei Emporen, Holzdecke. Altar von 1518. Kirche steht inmitten des Friedhofs. Umfassende Innenrenovierung 2012. 
Homepage http://www.kirchspiel-kreischa-seifersdorf.de
Öffnungszeiten am 10.9. 14 - 16 Uhr
(sonst zu Gottesdiensten und Veranstaltungen geöffnet)
Führungen Führungen auf Anfrage durch die Kirchgemeinde Seifersdorf
Ansprechpartner Lutz Schneider, Kirchgemeinde Seifersdorf, Tel.: 03504 629163, E-Mail: lutz.schneider@.domaine.dehs-coburg.de
Karte zur Kartenansicht
Merkmale

Holländerwindmühle
Adresse Hauptstraße 82 a, 01744 Dippoldiswalde Reichstädt
Beschreibung Erbaut um 1850, in Betrieb bis 1882. Restaurierung 1959/60 und 1982/83. Erneuerung Flügel und Flügelradwelle 2014. Reparatur des Schrotgangs 2016. Gilt wohl als kleinste (Höhe 7,50 m) und höchstgelegene (544 m über NN) Holländerwindmühle Deutschlands. In der Nähe befindet sich das um 1850 erbaute und 2015 restaurierte Butterhäusel. 
Öffnungszeiten am 10.9. 10 - 16 Uhr
(sonst am Deutschen Mühlentag und auf Anfrage geöffnet)
Führungen Führungen nach Bedarf durch Mitglieder des Heimatvereins Reichstädter Windmühle e.V.
Ansprechpartner Axel Bellmann, 1. Vorsitzender Heimatverein Reichstädter Windmühle e.V., Tel.: 03504 6269013, E-Mail: axma-bellmann@.domaine.deweb.de
Karte zur Kartenansicht
Merkmale

Kirche Reichstädt
Adresse Hauptstraße 2, 01744 Dippoldiswalde Reichstädt
Beschreibung Erbaut ca. 1537, Bau des Turms 1625. Jordansteine 1608. Umgestaltung der Kirche 1892, ab 2000 verschiedene Restaurierungen an Fenstern, Innenraum und Fassade. 
Öffnungszeiten am 10.9. 11 - 16 Uhr
(sonst zu Gottesdiensten geöffnet)
Führungen Führungen nach Bedarf durch Sigrun Neidhold
Ansprechpartner Sigrun Neidhold, Tel.: 03504 618258
Frieder Neidhold, E-Mail: frieder.neidhold@.domaine.deweb.de
Karte zur Kartenansicht
Merkmale

Schloss
Adresse Am Schloss 1, 01744 Dippoldiswalde Reichstädt
Beschreibung Wasserburg um 1530 erbaut. Umbau zum Schloss nach dem 30-jährigen Krieg, bemalte Holzdecke, Neugestaltung und ergänzende Gebäude zur Vierflügelanlage Mitte 18. Jh., Sanierung 2000-17. 
Homepage http://www.schloss-reichstaedt.de/rs.html
Öffnungszeiten am 10.9. 11 - 18 Uhr
(sonst Sommer So zur Führung 16 Uhr geöffnet)
Führungen Führungen nach Bedarf durch Dr. Ilse von Schönberg
Karte zur Kartenansicht
Merkmale



© 2017 Deutsche Stiftung Denkmalschutz • Schlegelstraße 1 • 53113 Bonn