Erzgebirgskreis

Ehrenfriedersdorf
Grünhain-Beierfeld
Königswalde
Pfaffroda
Pockau-Lengefeld
Thalheim
Zschopau
Zwönitz

Ehrenfriedersdorf

Stadtpfarrkirche St. Niklas
Ob dieses Denkmal am Tag des offenen Denkmals 2017 teilnimmt, erfahren Sie ab August in unserem Online-Programm.
Adresse Obere Kirchstraße 10, 09427 Ehrenfriedersdorf
Beschreibung Vor 1300 Bau und Einweihung, Chorturmkirche mit zweischiffiger Halle, Schnitzaltar mit wandelbaren Flügeln vom Meister Hans Witten von 1507, neben der Kirche hist. Denkmalplatz für Gefallene des I. und II. Weltkriegs. Taufstein von 1485 aus Sandstein mit spätgotischen Formen, kurfürstliches Wappen und geschnitztem barocken Aufsatz von 1685, Kreutzbach-Orgel 1889, große Glocke von 1543. 
Homepage http://www.niklaskirche.de
Karte zur Kartenansicht
Merkmale

Grünhain-Beierfeld

Peter-Pauls-Kirche
Ob dieses Denkmal am Tag des offenen Denkmals 2017 teilnimmt, erfahren Sie ab August in unserem Online-Programm.
Adresse Pfarrweg 4, 08344 Grünhain-Beierfeld Beierfeld
Beschreibung Gründungszeit zwischen 1219-30. Eine der ältesten Kirchen des Erzgebirges und ältestes Gebäude des Ortes. Kirche bildet mit Pfarrhaus und Luther-Eiche ein Ensemble. 
Homepage http://www.peterpaulskirche.de
Karte zur Kartenansicht
Merkmale

Königswalde

Wasserkraftanlage Annaberg
Ob dieses Denkmal am Tag des offenen Denkmals 2017 teilnimmt, erfahren Sie ab August in unserem Online-Programm.
Adresse Brettmühle 17, 09471 Königswalde
Beschreibung Ursprünglich zur Trinkwassergewinnung für die Stadt Annaberg 1886 errichtet. Durch Wasserkraftnutzung werden zwei Kolbenpumpen zur Wasserförderung angetrieben, im Originalzustand erhaltenes historisches Hebewerk, als gesamte Anlage vorführbar. Dampflokomobile von Lanz. 
Karte zur Kartenansicht
Merkmale

Pfaffroda

Erzgebirgische Wehrkirche
Ob dieses Denkmal am Tag des offenen Denkmals 2017 teilnimmt, erfahren Sie ab August in unserem Online-Programm.
Adresse Dörnthal 171, 09526 Pfaffroda Olbernhau
Beschreibung Erstmals 1346 erwähnt. 1465 wird das Wehrgeschoss aufgesetzt, 1520 folgt der Anbau des Altarraums mit Kreuzgewölbe. Die Kassettendecke sowie der Flügelaltar stammen aus vorreformatorischer Zeit. 2008 wurden die neuen Glocken eingeweiht, 2011 Erneuerung des Dachs. 
Homepage http://www.kirche-forchheim-doernthal.de
Karte zur Kartenansicht
Merkmale

Pockau-Lengefeld

Ev.-luth. George-Bähr-Kirche
Ob dieses Denkmal am Tag des offenen Denkmals 2017 teilnimmt, erfahren Sie ab August in unserem Online-Programm.
Adresse Kirchstraße 5, 09509 Pockau-Lengefeld
Beschreibung 1726 geweiht, von George Bähr erbaut. Silbermannorgel 1999-2001 umfassend restauriert. 2006 Restaurierung der Glocken von 1490-91. 2010 Erneuerung des Fußbodens mit historischen Funden. Förderprojekt der Deutschen Stiftung Denkmalschutz. 
Homepage http://www.kirche-forchheim-doernthal.de
Karte zur Kartenansicht
Merkmale

Thalheim

Neukirchner Villa
Ob dieses Denkmal am Tag des offenen Denkmals 2017 teilnimmt, erfahren Sie ab August in unserem Online-Programm.
Adresse Robert-Koch-Straße 5, 09380 Thalheim
Beschreibung Das stattliche Gebäude mit parkartigem Garten, altem Baumbestand, Grotte, Einfriedung und Teich ließ 1902 der erfolgreiche Strumpfwarenfabrikant Bruno Neukirchner errichten. Dreigeschossige Villa, monumentales Bauwerk, repräsentatives Entrée und großzügiges Vestibül, beides in restauriertem Originalzustand. Seit 1950 genutzt als Landambulatorium, später Poliklinik, heute Arztpraxen und Büros. 2013 Gewinner des Bundespreis für Handwerk in der Denkmalpflege. 
Homepage http://www.neukirchner-villa.de
Karte zur Kartenansicht
Merkmale

Wohn- und Geschäftshaus Hanischensemble
Ob dieses Denkmal am Tag des offenen Denkmals 2017 teilnimmt, erfahren Sie ab August in unserem Online-Programm.
Adresse Friedrichstraße 1a, 09380 Thalheim
Beschreibung 1886-1924 errichtete der Tischlermeister Bernhard Hanisch ein Ensemble aus Fabriken, Wohn- und Geschäftshaus mit Möbelausstellung und Kontorgebäude. Das Wohn- und Geschäftshaus wird 2017 umfangreich saniert und hierbei der Originalzustand der Fassade von 1908 wiederhergestellt.  
Karte zur Kartenansicht
Merkmale

Zschopau

St.-Martin-Kirche
Ob dieses Denkmal am Tag des offenen Denkmals 2017 teilnimmt, erfahren Sie ab August in unserem Online-Programm.
Adresse An der Kirche, 09405 Zschopau
Beschreibung Orgel 1753-55 erbaut von Jacob Oertel nach dem Vorbild G. Silbermanns, 35 Register, zwei Manuale und Pedal, 1996 rekonstruiert. 
Karte zur Kartenansicht
Merkmale

Zwönitz

Dorfkirche Hormersdorf
Ob dieses Denkmal am Tag des offenen Denkmals 2017 teilnimmt, erfahren Sie ab August in unserem Online-Programm.
Adresse Kirchweg 4, 08297 Zwönitz Hormersdorf
Beschreibung Kleine barocke Saalkirche von 1708, Putzbau mit geradem Ostschluss, hohem Walmdach und turmartigem Dachreiter mit barocker Haube, zweigeschossige Empore mit kräftigem Schiffskehlenprofil und bäuerlicher Brüstungsmalerei. Während des Kriegs wurden auch hier zwei von drei Glocken für die Rüstungsindustrie abgenommen. Abnahme der mittleren am 5.1.1942 
Homepage http://www.kirche.hormersdorf.de
Karte zur Kartenansicht
Merkmale

       


© 2017 Deutsche Stiftung Denkmalschutz • Schlegelstraße 1 • 53113 Bonn