[Programm als PDF herunterladen]

Vogtlandkreis

Auerbach
Elsterberg
Falkenstein
Klingenthal
Lengenfeld
Netzschkau
Pausa-Mühltroff
Plauen
Treuen
Triebel
Weischlitz

Auerbach

Kursächsische Distanzsäule
Adresse Altmarkt, 08209 Auerbach
Beschreibung Befehl des sächsischen Kurfürsten 1721 zur Setzung von Distanzsäulen auf den Landstraßen. 1724-27 wurde eine Distanzsäule in Auerbach/Vogtland aufgestellt und im großen Stadtbrand von 1857 zerstört. Dank Spenden und bürgerlichen Engagement wird die Säule nach historischem Vorbild derzeit gefertigt und soll zum Tag des offenen Denkmals 2017 feierlich eingeweiht werden. 
Homepage http://www.stadt-auerbach.de
Öffnungszeiten am 10.9. 10 - 13 Uhr
(sonst auch geöffnet )
Aktionen Feierliche Einweihung durch den Oberbürgermeister, eventuell mit historischem Fahrwerk bzw. Postkutsche. 
Ansprechpartner Patrick Zschiesche, Stadt Auerbach im Vogtland, Tel.: 03744 825127, E-Mail: patrick.zschiesche@.domaine.destadt-auerbach.de
Karte zur Kartenansicht
Merkmale

Wasserturm
Adresse Alte Falkensteiner Straße, 08209 Auerbach Rebesgrün
Beschreibung Als neues Wahrzeichen des östlichen Vogtlandes erschaffen, 1925-26 erbaut und 2009 saniert. 
Homepage http://www.rebesgruener-wasserturm.de
Öffnungszeiten am 10.9. 10 - 16 Uhr
(sonst auf Anfrage geöffnet)
Führungen Führungen nach Bedarf durch Mitglieder des Fördervereins
Aktionen Spielplatz für Kinder. Angebot von Kaffee, Kuchen, Bockwurst, Brötchen und Kaltgetränken. 
Ansprechpartner Frank Heckel, 1. Vorsitzender des Fördervereins, Tel.: 0172 9752201, E-Mail: f.heckel@.domaine.dearcor.de
Karte zur Kartenansicht
Merkmale

Elsterberg

Burgruine
Adresse Schlossberg, 07985 Elsterberg
Beschreibung Um 1225 erbaut, ab 1730 dem Verfall preisgegeben, ab 1900 Erhaltungsarbeiten. Größte Burgruine Sachsens, drei von fünf Wehrtürmen noch erhalten. Keller für Veranstaltungen. 
Homepage http://www.elsterberg.de/index.php?gapath=Tourismus/Sehenswuerdig/Ruine&CID=53
Öffnungszeiten am 10.9. 13 - 18 Uhr
(sonst Mai - Okt. auch zugänglich)
Führungen Führungen nach Bedarf
Aktionen Gastronomie im Heimatturm. 
Ansprechpartner Silke Zimmermann, Stadtverwaltung, Tel.: 036621 88142, E-Mail: zimmermann-stadtverwaltung@.domaine.deelsterberg.de
Josefine Vollmer, Stadtverwaltung, Tel.: 036621 88134, E-Mail: vollmer-stadtverwaltung@.domaine.deelsterberg.de
Karte zur Kartenansicht
Merkmale

Falkenstein

Villa Falgard
Adresse Bahnhofstraße 14, 08223 Falkenstein
Beschreibung Das 1896 erbaute Haus wurde 2010 von Apotheker Robert Herold nach 20-jährigem Leerstand erworben und bis 2017 aufwendig restauriert. Heute soll es der Öffentlichkeit zugängig gemacht werden. Im Haus befindet sich ein Hospiz unter Leitung der Diakonie im Kirchenbezirk Auerbach e.V. sowie eine Wohngemeinschaft und der gemeinnützige Verein Villa Falgard für Nachbarschafthilfe. 
Homepage http://villa-falgard.de/
Öffnungszeiten am 10.9. 10 - 18 Uhr
(sonst nach Anmeldung geöffnet)
Führungen Führungen nach Bedarf durch Robert Herold und den Verein Villa Falgard e.V.
Aktionen Kinderprogramm mit Basteln und Gestaltung von Buttons als Andenken. 
Ansprechpartner Robert Herold, Tel.: 03745 744390, E-Mail: rherold@.domaine.deapotheke-central.de
Silke Schwabe, Tel.: 0152 23684351, E-Mail: silke@.domaine.deschwabe-welt.de
Karte zur Kartenansicht
Merkmale

Vogtländisches Umgebindehaus
Adresse Neustädter Straße 2, 08239 Falkenstein Oberlauterbach
Beschreibung Errichtet um 1780 als Wohnstallhaus. 2006 zum Abriss vorgesehen, danach Notsicherung und weitere Sanierungsphasen durch den Förderverein Vogtländisches Umgebindehaus e.V. 2017 schrittweise Fertigstellung und erste Übernachtungsmöglichkeiten für Schulklassen, Pilger und Wanderer. 
Homepage http://www.umgebinde-vogtland.de
Öffnungszeiten am 10.9. 10 - 17 Uhr
(sonst auf Anfrage geöffnet)
Führungen Führungen nach Bedarf oder Voranmeldung durch Gerhard Wattenbach, Klaus Schreiter und Ralf Schreiter
Aktionen Vorführung alter Handwerkstechniken. Fachgespräche. Angebot von Getränken, Kaffee und Kuchen. 
Ansprechpartner Gerhard Wattenbach, Tel.: 03744 201266, E-Mail: gerhard.wattenbach@.domaine.det-online.de
Karte zur Kartenansicht
Merkmale

Klingenthal

Ev.-luth. Kirche Zum Friedefürsten
Adresse Amtsberg 2, 08248 Klingenthal
Beschreibung Rundkirche, nach der Frauenkirche zweitgrößte dieser Art in Sachsen, 1737 geweiht, drei Emporen, barocker Kanzelaltar aus Holz, Bärmig-Orgel. Förderprojekt der Deutschen Stiftung Denkmalschutz. 
Homepage http://www.kirche-klingenthal.de
Öffnungszeiten am 10.9. 11 - 17 Uhr
(sonst Mai - Okt. Mo - Sa 10 - 12 und 14 - 16 Uhr geöffnet)
Karte zur Kartenansicht
Merkmale

Lengenfeld

Kirche
Adresse Hauptstraße 124, 08485 Lengenfeld Waldkirchen
Beschreibung 1265 Ersterwähnung. Schmiedeeisern beschlagene Tür aus dem 13. Jh., spätgotischer Flügelaltar aus der zweiten Hälfte des 15. Jhs., Trampeli-Orgelprospekt von 1777. Schusterorgel von 1907. 2002 Restaurierung der Kirchenfenster, 2003 Innenrenovierung mit Wiederherstellung der Deckenbemalung. 
Homepage http://www.kirche-waldkirchen-irfersgruen.de
Öffnungszeiten am 10.9. 14 - 17 Uhr
(sonst zu Gottesdiensten und auf Anfrage geöffnet)
Führungen Führungen nach Bedarf durch Frau Müller
Karte zur Kartenansicht

Kirche
Adresse Kirchgasse 1, 08485 Lengenfeld Irfersgrün
Beschreibung Ursprünglich Marienkapelle um 1140, ab 1265 Filialgemeinde von Reichenbach. 1614 und 1685 wurde die Kirche erneuert und erhielt den Singechor. 1687 wurde ein lebensgroßes, holzgeschnitztes Kruzifix angebracht, 2006 die neue Glocke geweiht. Inschrift: Kommt, denn es ist alles bereit. 
Homepage http://www.kirche-waldkirchen-irfersgruen.de
Öffnungszeiten am 10.9. 14 - 17 Uhr
(sonst zu Gottesdiensten und auf Anfrage geöffnet)
Führungen Führungen auf Anfrage durch Herrn Schröder
Karte zur Kartenansicht

Netzschkau

Schloss Netzschkau
Adresse Schlossstraße 8b, 08491 Netzschkau
Beschreibung Um 1492 im Stil der Spätgotik erbaut. Staffelgiebel, Vorhangbogenfenster, Türrahmungen aus Sandstein (15. Jh.), Ornamentstuckdecken, Fechtboden, Trauzimmer. Seit 1998 kulturelle Veranstaltungen, Sonderausstellungen und museumspädagogische Angebote durch den Förderverein, der Veranstalter der KrimiLiteraturTage Vogtland und der Denkmaltour Vogtland ist. Schlossweihnacht am 3. Adventswochenende. 
Homepage http://www.schloss-netzschkau.de/
Alternative Homepage http://www.denkmaltour-vogtland.de
Öffnungszeiten am 10.9. 10 - 17 Uhr
(sonst Apr. - Okt. Sa, So, feiertags 13 - 17 Uhr und auf Anfrage geöffnet)
Führungen Führungen 13 Uhr und nach Bedarf durch Fördervereinsmitglieder
Aktionen 11 Uhr Ausstellungseröffnung zur Sonderausstellung "Geschichte(n) erzählen" mit Dokumentn, Bildern und Gegenständen aus der Netzschkauer Geschichte, die von Bürgern leihweise zur Verfügung gestellt werden. 
Ansprechpartner Förderverein Schloss Netzschkau e.V., Tel.: 03765 305199, E-Mail: info@.domaine.deschloss-netzschkau.de
Karte zur Kartenansicht
Merkmale

Pausa-Mühltroff

Schloss Mühltroff
Adresse August-Bebel-Platz 1, 07919 Pausa-Mühltroff
Beschreibung 1349 wurde das Schloss erstmals im Lehnsbuch Friedrichs des Strengen als castrum erwähnt. Ursprünglich bestand es aus einem runden Wehr- und Wartturm auf Grünsteinfelsen, um den ein Rittergut, Wohn- und Wirtschaftsgebäude erbaut worden sind. Besitzer waren u. a. die Vögte von Plauen und die Markgrafen von Meißen, das Rittergeschlecht der Edlen Säcke, die Freiherren von Bodenhausen und von Kospoth und die Grafen von Hohenthal- Püchau. Durch eine Schenkung Anfang der 1940er-Jahre wurde die Stadt Mühltroff Besitzer. 1949-89 war das Schloss Volkseigentum und nach der Wende wurde es wieder kommunales Eigentum der Stadt Mühltroff.  
Homepage http://www.schloss-muehltroff.de
Öffnungszeiten am 10.9. 10 - 17 Uhr
(sonst auf Anfrage geöffnet)
Führungen Führungen 10.30, 13 und 15.30 Uhr durch Mario Taubner-Wude
Aktionen 10 Uhr Eröffnung vor dem Schloss. Die Kaffeestube und die Schwarze Küche sind geöffnet. 
Ansprechpartner Förderverein Schloss Mühltroff e.V., E-Mail: post@.domaine.deschloss-muehltroff.de
Karte zur Kartenansicht
Merkmale



© 2017 Deutsche Stiftung Denkmalschutz • Schlegelstraße 1 • 53113 Bonn