[Programm als PDF herunterladen]

Leipzig



Alte Nikolaischule
Adresse Nikolaikirchhof 2, 04109 Leipzig Innenstadt
Beschreibung Ab 1512 erste Bürgerschule der Stadt, Sanierung und Modernisierung 1992-94, Kulturhaus, Gasthaus, Café, Richard-Wagner-Aula, Leibniz-Saal mit lateinischen Inschriften von 1597, im ersten Obergeschoss Antikenmuseum der Universität Leipzig, im Untergeschoss Dauerausstellung über den jungen Richard Wagner 1813-34. 
Homepage http://www.kulturstiftung-leipzig.de/die-alte-nikolaischule/
Öffnungszeiten am 10.9. 11 - 16 Uhr
(sonst als Gasthaus, Café, Museum, Ausstellung und zu Veranstaltungen geöffnet)
Führungen Führungen 11 und 15 Uhr durch Olaf Doehler
Aktionen Gasthaus Alte Nikolaischule geöffnet. 
Ansprechpartner Olaf Doehler, Geschäftsführer Kulturstiftung Leipzig, Tel.: 0341 2118518, E-Mail: stiftung@.domaine.dekulturstiftung.de
Karte zur Kartenansicht
Merkmale

Apostelhaus
Adresse Apostelstraße 20, 04177 Leipzig Lindenau
Beschreibung Um 1740 erbaut, das letzte von ursprünglich zwölf Gesindehäusern für Arbeiter der ehemaligen Rittergutsschäferei. Eingeschossiges Gebäude mit Mansarddach. Liegt im Bereich des westlichen Rückzugsgebiets der napoleonischen Armee im Okt. 1813 und ist damit noch direkter Zeuge der Völkerschlacht bei Leipzig. 2014 bewahrt die Bevölkerung das Haus durch Aktionen wie ein Sommerbaulager vor dem Einsturz. 
Homepage http://www.apostelhaus.de
Öffnungszeiten am 10.9. 11 - 16 Uhr
(sonst nicht geöffnet)
Führungen Führungen nach Bedarf durch Ralf Kohl
Karte zur Kartenansicht
Merkmale

Architektur der Leipziger Westvorstadt zwischen Kaiserreich und DDR
Adresse Aachener Straße 7, Treffpunkt: Deutsches Kleingärtnermuseum, 04109 Leipzig
Beschreibung Rundgang mit Alexandra Uhlisch zu ausgewählten denkmalgeschützten Gebäuden und Plätzen der Leipziger Westvorstadt: Schreberplatz, Villa des Psychiatriemuseums, Richard-Wagner-Hain, Festwiese an der Jahnallee und AOK-Hauptgebäude. 
Homepage http://www.kleingarten-museum.de
Öffnungszeiten am 10.9. Beginn 11 Uhr, Dauer 2 Std.
Aktionen Anmeldung erwünscht. 
Ansprechpartner Caterina Hildebrand, Tel.: 0341 2111194, E-Mail: kleingaertnermuseum@.domaine.det-online.de
Karte zur Kartenansicht
Merkmale

Auerbachs Keller Leipzig
Adresse Grimmaische Straße 2-4, Mädler-Passage, 04109 Leipzig Mitte
Beschreibung 1525 schenkte hier der Mediziner und Universitätsprofessor Heinrich Stromer von Auerbach im Keller seines Hauses erstmals Wein an Studenten aus. 1625 ließ sein Urenkel Johann Vetzer den Fassritt Fausts auf zwei Tafeln im Kellergewölbe malen. Diese inspirierten Johann Wolfgang Goethe zur Faustdichtung und verhalfen der einstigen Studentenkneipe zu Weltruhm. 
Homepage http://www.auerbachs-keller-leipzig.de/index.php?module=chronicle
Öffnungszeiten am 10.9. 12 - 22 Uhr
(sonst als Restaurant Großer Keller ab 12 Uhr geöffnet)
Führungen Führung 16 Uhr durch Mitarbeiter
Aktionen Dauer 30 Min., 11.30 Uhr Auf den Spuren von Goethe und Faust Führung inkl. Mittagessen, Achtung kostenpflichtig: Führungsgebühr wird erhoben. 15 Uhr Mephistos Kaffeeklatsch, Achtung kostenpflichtig: Führungsgebühr wird erhoben. Anmeldung für die Führungen erforderlich. 
Ansprechpartner Auerbachs Keller Leipzig, Tel.: 0341 216100, E-Mail: info@.domaine.deauerbachs-keller-leipzig.de
Karte zur Kartenansicht
Merkmale

Berggut Zuckelhausen
Adresse Zuckelhausener Ring 17, 04288 Leipzig Holzhausen
Beschreibung Vermutlich ältestes Bauernhaus in Holzhausen, Rest eines ehemaligen Dreiseithofs. Seit 2001 durch den Verein eigenverantwortlich instand gesetzt. 
Homepage http://www.berggut.de
Öffnungszeiten am 10.9. 10 - 17 Uhr
(sonst zu Veranstaltungen und auf Anfrage geöffnet)
Führungen Führungen nach Bedarf durch Vereinsmitglieder
Aktionen 10 Uhr Platzkonzert mit den Akkordeonteufeln der Musikschule Fröhlich unter der Leitung von Andrea Boese. 
Ansprechpartner Harry Gloger, Tel.: 0160 6201179, E-Mail: heimatvereinholzhausensachsen@.domaine.deweb.de
Angela Huffziger, Tel.: 034297 42226
Karte zur Kartenansicht
Merkmale

Bismarckturm
Adresse Schrägweg 35, 04159 Leipzig Lützschena-Stahmeln
Beschreibung Erbaut durch Architekt Hermann Kunze, 1915 eingeweiht. Mit einer Höhe von 30,75 m der höchste Aussichtspunkt im Norden Leipzigs. Er gehört zu einer Reihe von Türmen, die zu Ehren des damaligen Reichskanzlers, Otto von Bismarck, errichtet wurden. Nutzung zu kulturellen und sportlichen Veranstaltungen, die vom Bismarckturm-Verein Lützschena-Stahmeln e.V. organisiert werden. 
Homepage http://www.bismarckturm-verein.de/index.php?title=Turm
Öffnungszeiten am 10.9. 14 - 18 Uhr
(sonst Okt. - Apr. erster So im Monat und Mai - Sept. So 14 - 16 Uhr geöffnet)
Aktionen 15 Uhr Chorkonzert der art Kapella Schkeuditz e.V. 
Ansprechpartner Kerstin Hillmann, Vereinsvorsitzende, E-Mail: info@.domaine.debismarckturm-verein.de
Karte zur Kartenansicht
Merkmale

Budde-Haus - Soziokulturelles Zentrum Gohlis
Adresse Lützowstraße 19, 04157 Leipzig Gohlis
Beschreibung 1890 vom Fabrikanten Adolf Bleichert als Wohnhaus erbaut. Es erfuhr über die Jahre verschiedene Nutzungen. Seit 1956 wird das Haus, sein Gelände mit Gartenhaus und Parkanlage als Kulturzentrum genutzt. 
Homepage http://www.budde-haus.de/
Öffnungszeiten am 10.9. 14 - 18 Uhr
(sonst auf Anfrage geöffnet)
Führungen Führung 15 Uhr durch Dr. Manfred Hötzel
Aktionen 14 - 18 Uhr Kunstkonzil Ausstellung im Obergeschoss.  
Ansprechpartner Jürgen Schrödl, Budde-Haus , Tel.: 0341 90960037, E-Mail: kontakt@.domaine.debudde-haus.de
Karte zur Kartenansicht
Merkmale

Bürgerhaus Schönefeld
Adresse Ossietzkystraße 22, 04347 Leipzig Schönefeld
Beschreibung Erbaut im Auftrag von Diakon Ludwig Rothe (1809-96) um 1870 als Kinderbewahranstalt. Zuletzt genutzt als Gemeindehaus der ev. Kirchgemeinde in Schönefeld. Aktuell Sitz vom Bürgerverein Schönefeld e.V. 
Homepage http://www.bv-schoenefeld.de
Öffnungszeiten am 10.9. 11 - 18 Uhr
(sonst Mo - Do 10 - 17 Uhr geöffnet)
Führungen Führungen nach Bedarf durch Daniel Gabler
Aktionen Geschichtsausstellung, alte Schönefelder Fotos, Getränkeverkauf. 
Ansprechpartner Daniel Gabler, Bürgerverein Schönefeld e.V., Tel.: 0152 33532612, E-Mail: stadtteil@.domaine.debv-schoenefeld.de
Karte zur Kartenansicht
Merkmale

Capa-Haus
Adresse Jahnallee 61, Luppenstraße 26/28, 04177 Leipzig Lindenau
Beschreibung Das heutige Capa-Haus rückte am 18. Apr. 1945 in den Fokus, als die Amerikaner Leipzig befreiten. Auf dem Balkon stand ein US-Soldat, der an jenem Tag von einem deutschen Heckenschützen getötet wurde. Der Kriegsfotograf Robert Capa nahm die letzten Kriegstage auf. Im Mai 1945 ging von ihm das Foto "Der letzte Tote des Kriegs" um die Welt. Das Haus sollte ursprünglich abgerissen werden. 
Homepage http://www.leipziger-denkmalstiftung.de
Alternative Homepage http://www.cafe-eigler.de
Öffnungszeiten am 10.9. 10 - 18 Uhr
(sonst Capa-Museum Di - So 9 - 19 Uhr geöffnet)
Führungen Führungen nach Bedarf durch Mitarbeiter der Leipziger Denkmalstiftung
Aktionen Informationen zum historischen Hintergrund, zur Sanierung und heutigen Nutzung. Vortrag und Führung enden in der Capa-Ausstellung im Café-Eigler. Vorstellung andere Projekte in Mitteldeutschland in der Geschäfsstelle der Leipziger Denkmalstiftung 
Ansprechpartner Maren Schiel, Förderverein der Leipziger Denkmalstiftung e.V., Tel.: 0157 72549764, E-Mail: marenschiel@.domaine.degmail.com
Isa Kadric, Förderverein der Leipziger Denkmalstiftung e.V., Tel.: 0341 24801891, E-Mail: info@.domaine.deleipziger-denkmalstiftung.de
Karte zur Kartenansicht
Merkmale

Deutsche Nationalbibliothek
Adresse Deutscher Platz 1, 04103 Leipzig Zentrum Südost
Beschreibung Die Deutsche Nationalbibliothek in Leipzig und Frankfurt am Main sammelt, verzeichnet und archiviert per gesetzlichem Auftrag alle deutschen Medienwerke in Schrift, Bild und Ton und stellt sie in den Lesesälen bereit. Die denkmalgeschützte Gründungsbibliothek in Leipzig, 1914-16 errichtet, erhielt 2011 einen innovativen Erweiterungsbau. Das Buch- und Schriftmuseum zeigt eine Dauerausstellung zu 5.000 Jahren Mediengeschichte. 
Homepage http://www.dnb.de
Öffnungszeiten am 10.9. 10 - 15 Uhr
(sonst Bibliothek Mo - Fr 9 - 22, Sa 10 - 18, Ausstellungen Di - Sa 10 - 18, Do 10 - 20 Uhr geöffnet)
Führungen Magazinführungen 10 - 14 Uhr halbstündlich, Führungen durch die Lesesäle 10, 12 und 14 Uhr, Ausstellungsführung Infografik 1920-45 11 Uhr, Architekturführung 13 Uhr
Aktionen Themenführungen: Zensur und Macht 10.30 Uhr, die Nationalbibliothek und die Buchstadt Leipzig 14 Uhr. 10 - 13 Uhr Mitmachangebot: Schreibe mit einem Federkiel und gestalte eine eigene Schmuckinitiale. 
Ansprechpartner Annett Koschnick, Deutsche Nationalbibliothek, Tel.: 0341 2271223, E-Mail: a.koschnick@.domaine.dednb.de
Deutsche Nationalbibliothek, E-Mail: veranstaltungen@.domaine.dednb.de
Karte zur Kartenansicht
Merkmale



© 2017 Deutsche Stiftung Denkmalschutz • Schlegelstraße 1 • 53113 Bonn