[ zurück ]

Esslinger Denkmalwochen 2008



vom 11. September bis 12. Oktober

Die bundesweite Eröffnung des "Tags des offenen Denkmals" wird am 14. September 2008 in Esslingen am Neckar gefeiert. Damit rückt die Deutsche Stiftung Denkmalschutz - als Initiatorin dieses Ereignisses - diesmal die Stadt Esslingen in den bundesweiten Blickpunkt. Sie würdigt so die herausragende Qualität und Dichte der Denkmalsubstanz dieser Stadt, aber auch die kontinuierliche Pflege des historischen Erbes.

Oberbürgermeister Dr. Jürgen Zieger freut sich über diese Ehrung. "In Esslingen ergänzen sich Leben, Wohnen und Arbeiten im Denkmal bestens", erläutert Zieger. "Unsere rund 800 Kulturdenkmale werden auf gelungene Weise in den Alltag einbezogen. Die Stadt zeichnet sich durch den sehr engagierten und lebendigen Umgang seiner Bürger mit ihrer Stadt und dem baukulturellem Erbe aus."

Diese Würdigung gibt Anlass, den seit Jahren in der Stadt beliebten und sehr gut besuchten "Tag des offenen Denkmals" zu erweitern: die "Esslinger Denkmalwochen 2008" vom 11. September bis 12. Oktober 2008. Neben Orten und Geschichten, die manchem Esslinger bereits bekannt sind, werden auch generelle Fragestellungen und der aktuelle Umgang mit Denkmalen Thema sein. Mehr als 40 Programmpunkte werden während der Denkmalwochen angeboten: Die Bandbreite der "Esslinger Denkmalwochen 2008" reicht von Vorträgen über
Ausstellungen bis hin zu einer Filmreihe und Sonderführungen, Konzerten und vielfältigen kulturellen Angeboten. Auch eine Tagung zu Techniken und Ergebnissen aktueller Bauforschung und Archäologie findet statt. Allein der Tag des offenen Denkmals bietet über 90 Veranstaltungen und geöffnete Denkmale in der ganzen Stadt.

Barbara Neumann-Landwehr, die städtische Denkmalpflegerin, ist begeistert von der Fülle der Veranstaltungen: "Gemeinsam mit vielen Partnern hat die Stadt ein tolles Programm während der Wochen aufstellen können, das sowohl das fachkundige Publikum interessieren als auch die Bürgerschaft anziehen wird".

Die Stadt Esslingen am Neckar als Organisatorin der "Esslinger Denkmalwochen 2008" kooperiert mit dem in Esslingen ansässigen Landesamt für Denkmalpflege, verschiedenen Kultureinrichtungen, den Kirchen, Architekten und Handwerkern und vielen aktiven Bürgern der Stadt.

Das kostenlose Programmheft zu den "Esslinger Denkmalwochen 2008" kann bei der Esslinger Stadtmarketing & Tourismus GmbH (EST) bestellt werden unter: Tel. 0711 / 39 69 39 - 69; Fax - 39; info@esslingen-tourist.de
Informationen und das aktuelle Programm von Denkmalwochen und Tag des offenen Denkmals in Esslingen sind unter www.denkmalwochen.esslingen.de abzurufen.

Bonn/Esslingen, den 9. Juni 2008


© 2017 Deutsche Stiftung Denkmalschutz • Schlegelstraße 1 • 53113 Bonn