Augsburg

Alter Floßhafen am Hochablass

Oberländer Straße 168, 86163 Augsburg

Beschreibung

Nach dem Jahrhunderthochwasser 1910 wurde der Hochablass als stabiler Stahlbetonbau mit modernster Schleusentechnik neu errichtet. In dieses moderne technische Bauwerk aus der Hochzeit der Industrialisierung wurde auch ein Floßhafen integriert. Die Flößerei auf dem Lech war über Jahrhunderte ein lebenswichtiger Bestandteil der Augsburger Wirtschaft.

Öffnungszeiten am 9.9.

zur Führung
(sonst auch zugänglich)

Führungen

Führung 16.30 Uhr durch Ulrich Heiss, altaugsburggesellschaft

Aktionen

Treffpunkt: auf dem Hochablasssteg, Floßgasse, Stadtseite

Ansprechpartner

Barbara Freihalter M.A., Untere Denkmalschutzbehörde Stadt Augsburg, E-Mail: info@denkmalpflege-architektur.de

Karte

Merkmale

Bahnpark Augsburg

Firnhaberstraße 22 c, 86159 Augsburg Hochfeld

Beschreibung

Historisches Bahnbetriebswerk der Königlich Bayerischen Staatseisenbahnen, errichtet größtenteils 1904-06. Umfangreiche Anlage mit Ringlokschuppen (Rundhaus Europa), Drehscheibe, Sterngleisen, Oberleitungsspinne, Übernachtungsgebäude, Dampflokhalle, Ausstellungsbunker, Bekohlungsanlage, Wasserkran und Tiefbrunnen. Im Rundhaus Europa historische Botschafter-Lokomotiven, Führerstände und Bahnpostwagen, Modellbahn. Förderprojekt der Deutschen Stiftung Denkmalschutz.

Homepage

http://www.bahnpark-augsburg.de

Öffnungszeiten am 9.9.

zu den Führungen
(sonst Mai - Okt. So für Führungen geöffnet)

Führungen

Führungen 13 und 15 Uhr

Aktionen

Voranmeldung für die Führungen erforderlich, Anmeldung vom 3.-7.9. bei Herrn Jürgen Drexler unter 0821 450447100 (Mo - Fr 9 - 17 Uhr) oder fuehrungen@bahnpark-augsburg.eu

Ansprechpartner

Markus Hehl und Jürgen Drexler, Tel.: 0821 4504470, E-Mail: service@bahnpark-augsburg.eu

Karte

Merkmale

Barfüßerkirche

Barfüßerstraße 8, Eingang Innenhof: Mittlerer Lech 1 86150 Augsburg

Beschreibung

Die ursprünglich gotische, später barockisierte Basilika von 1407 gehörte zum Minoritenorden der Barfüßer. Mit Auflösung des Klosters wurde sie die erste ev. Kirche Augsburgs. 1944 wurde das Langhaus völlig vernichtet, der ausgebrannte Chor wurde ab 1946 in vereinfachter Form wiederhergestellt. Sie ist Taufkirche Bertold Brechts. Förderprojekt der Deutschen Stiftung Denkmalschutz.

Homepage

http://www.barfuesser-augsburg.de/

Öffnungszeiten am 9.9.

11 - 16.30 Uhr
(sonst auch geöffnet)

Führungen

Führungen 13, 15 und 16 Uhr, Führungen für Kinder und Familien 14 Uhr

Aktionen

Kinderprogramm im Innenhof, Café Barfuß

Ansprechpartner

Barbara Freihalter M.A., UDB Stadt Augsburg, E-Mail: info@denkmalpflege-architektur.de

Karte

Merkmale

Benefizkonzert im Rokokosaal der Regierung von Schwaben

Frohnhof 10, 86150 Augsburg

Beschreibung

Benefizkonzert der Altaugsburggesellschaft, Filmmusik gesungen von Sabine Heil.

Öffnungszeiten am 9.9.

Beginn 18.30 Uhr

Aktionen

Achtung kostenpflichtig: Konzertkarten 25 Euro, im Buchhandel, im Museumsshop des Schaezlerpalais, Maximilianstraße 46, und Maximilianmuseums, Fuggerplatz 1, sowie an der Abendkasse erhältlich

Ansprechpartner

Barbara Freihalter M.A., Untere Denkmalschutzbehörde Stadt Augsburg, E-Mail: info@denkmalpflege-architektur.de

Karte

Merkmale

Diözesanmuseum St. Afra

Kornhausgasse 3-5, 86152 Augsburg

Beschreibung

Das Museum befindet sich in der Umbauung des Domkreuzgangs aus dem 12.-15. Jh. Herzstück der Sammlung mit insgesamt ca. 3000 Gemälden, Skulpturen, Relikten und Kunstobjekten ist die Bronzetür des Doms aus dem 11. Jh.

Homepage

http://www.museum-st-afra.de/home.html

Öffnungszeiten am 9.9.

12 - 18 Uhr
(sonst Di - Sa 10 - 17, So und feiertags 12 - 18 Uhr geöffnet)

Führungen

Führungen 13 und 15 Uhr

Aktionen

Achtung kostenpflichtig: regulärer Museumseintritt wird erhoben

Ansprechpartner

Barbara Freihalter M.A., UDB Stadt Augsburg, E-Mail: info@denkmalpflege-architektur.de

Karte

Merkmale

Dom Mariä Heimsuchung

Frauentorstraße 1, 86152 Augsburg

Beschreibung

Im Westen erhebt sich der alte ottonische Bau von 995-1065 mit unverputztem Mauerwerk und zwei Türmen, im Osten schließt sich der mächtige, weiß verputzte gotische Chor von 1356-1431 mit aufwendigen Figurenportalen im Süden und Norden an.

Homepage

http://www.bistum-augsburg.de/index.php/bistum/pfarreien/zum-hlgst.-herzen-jesu-_augsburg-dom/der-dom

Öffnungszeiten am 9.9.

13 - 18 Uhr
(sonst 7 - 18 Uhr außerhalb der Gottesdienste geöffnet)

Führungen

Führungen 14 und 16 Uhr

Ansprechpartner

Barbara Freihalter M.A., UDB Stadt Augsburg, E-Mail: info@denkmalpflege-architektur.de

Karte

Merkmale

Ehemalige Kapelle des Studentenwohnheims Schillstraße

Schillstraße 98, 86169 Augsburg

Beschreibung

Neben dem 1958-63 erbauten kleinen Campus der Pädagogischen Hochschule Augsburg - von der Universität München eingerichtet - entstand 1959–61 ein zugehöriges Wohnheim. Dieses besteht aus zwei Hochhäusern und einer kubischen Kapelle. Die Gestaltung des umlaufenden Fensterbandes mit Buntgläsern stammt von Hilda Sandtner.

Öffnungszeiten am 9.9.

zu den Führungen
(sonst nicht geöffnet)

Führungen

Führungen 14 und 15.30 Uhr durch Dr. Gertrud Roth-Bojadzhiev

Aktionen

Treffpunkt für die Führung: Bushaltestelle Albrecht-Dürer-Straße stadtauswärts, Teilnehmerzahl auf 10 Personen begrenzt

Ansprechpartner

Barbara Freihalter M.A., Untere Denkmalschutzbehörde Stadt Augsburg, E-Mail: info@denkmalpflege-architektur.de

Karte

Merkmale

Ehemalige Schülesche Kattunmanufaktur

Friedberger Straße 2, 86161 Augsburg

Beschreibung

Von der größten barocken Kattunmanufaktur Augsburgs, einer ehemals dreiflügeligen Anlage von 1770-72, ist heute nur noch der Kopfbau erhalten.

Öffnungszeiten am 9.9.

zu den Führungen
(sonst nicht geöffnet)

Führungen

Führungen 11 und 16 Uhr

Ansprechpartner

Barbara Freihalter M.A., UDB Stadt Augsburg, E-Mail: info@denkmalpflege-architektur.de

Karte

Merkmale

Ehemalige Synagoge Kriegshaber

Ulmer Straße 228, 86156 Augsburg Kriegshaber

Beschreibung

Die Landsynagoge aus dem 18. Jh. wurde im 19. Jh. umgebaut, erhaltene Bauteile sind u. a. die Raumschale mit bemalter Putztonne, die Frauenempore und der Thoraschrein. Der Traufseitbau mit hohen Rundbogenfenstern und anschließendem Pultdachhaus wurde 2011-13 saniert und als Zweigstelle des Jüdischen Kulturmuseums Augsburg Schwaben eingerichtet. Förderprojekt der Deutschen Stiftung Denkmalschutz.

Homepage

http://www.jkmas.de/

Öffnungszeiten am 9.9.

13 - 17 Uhr
(sonst auch geöffnet)

Führungen

Führung zum jüdischen Leben in Kriegshaber 15 Uhr

Ansprechpartner

Barbara Freihalter M.A., Stadt Augsburg, UDB, E-Mail: info@denkmalpflege-architektur.de

Karte

Merkmale

Ehemalige Wassertürme am Roten Tor

Am Roten Tor 1, 86150 Augsburg

Beschreibung

In einem Teil der ehemaligen Bastion im Stadtmauergraben auf den Grundrissen ehemaliger Wehr- und Festungstürme errichtet. Der Werkhof des Brunnenmeisters mit drei Wassertürmen, Werkstattgebäude und Wohnhaus stammt aus dem 17. und 18. Jh. Er ist Herzstück der Bewerbung der historischen Augsburger Wasserwirtschaft zur Aufnahme in die UNESCO-Welterbe-Liste.

Öffnungszeiten am 9.9.

11 - 16.30 Uhr
(sonst Mai - Okt. erster So im Monat geöffnet)

Führungen

Kurzführungen nach Bedarf

Ansprechpartner

Barbara Freihalter M.A., UDB Stadt Augsburg, E-Mail: info@denkmalpflege-architektur.de

Karte

Merkmale