Rostock

Ehemaliges Telegraphenamt

Buchbinderstraße 1-3, 18055 Rostock Innenstadt

Beschreibung

1879-81 wurde die Kaiserliche Post als reich verzierter neogotischer Backsteinbau in der Wallstraße errichtet. 1904-06 entstand in der Buchbinderstraße ein großzügiger Anbau. Dieser Flügel erlitt bei den Bombenangriffen 1942 Zerstörungen im Dach und erhielt unverzüglich ein Notdach. Alle technischen Einrichtungen konnten weiter betrieben werden. In den 50er-Jahren wurde das Gebäude aufgestockt, verputzt und als Fernmeldeamt Rostock genutzt. Vom Hauptgebäude an der Wallstraße blieb nur das notdürftig reparierte Erdgeschoss übrig. 1959 entstand hier ein moderner Neubau, der bis heute fernmeldetechnisch genutzt wird. Der historische Flügel an der Buchbinderstraße wird gegenwärtig zu Büros und Wohnungen umgebaut.

Öffnungszeiten am 9.9.

11- 17 Uhr
(sonst nicht geöffnet)

Aktionen

Vorstellung der laufenden Sanierungsarbeiten in der Schalterhalle im Erdgeschoss durch das Architekturbüro buttler architekten GmbH, Ausstellung: Das Telefon verbindet Menschen über Länder und Kontinente hinweg

Ansprechpartner

Uta Jahnke, Hanse- und Universitätsstadt Rostock, Tel.: 0381 3814521, E-Mail: uta.jahnke@rostock.de

Karte

Merkmale

Ev.-luth. Kirche Warnemünde

Kirchenplatz, 18119 Rostock Warnemünde

Beschreibung

Der neugotische Backsteinbau auf kreuzförmigem Grundriss wurde 1871 nach Entwurf von Wilhelm Wachenhusen fertig gestellt. Die Ausstattung wurde in großen Teilen von der alten Warnemünder Kirche Am Strom übernommen.

Homepage

http://kirche-warnemuende.de/index.php?option=com_content&view=category&layout=blog&id=8&Itemid=102

Öffnungszeiten am 9.9.

11.30 - 17 Uhr
(sonst Mai - Sept. 10 - 18 Uhr geöffnet)

Führungen

Kirchen- und Turmführungen 11.30 und 14.30 Uhr durch Mitglieder der Kirchengemeinde

Aktionen

Turm ist für max. 10 Personen gleichzeitig begehbar, Kirchenglocken können besichtigt werden

Ansprechpartner

Gerd Bollmann, Ev.-luth. Kirchengemeinde Warnemünde, Tel.: 0381 3755967, E-Mail: warnemuende@elkm.de

Karte

Merkmale

Führung und Rundfahrt: Giebelgestaltungen und Schalenbau in Evershagen

Bertolt-Brecht-Straße / Knud-Rasmussen-Straße, Treffpunkt: Rückseite Einkaufszentrum Am Scharren / Wandbild "Von der Verantwortung des Menschen" 18106 Rostock Evershagen

Beschreibung

Im Wohngebiet Evershagen wurde 1974-76 ein aufwendiges bildkünstlerisches Programm aufgelegt. Dabei wurden an sechs Giebeln von Plattenbauten, welche heute von der Wohnungsgenossenschaft UNION Rostock eG bewirtschaftet werden, großformatige Klinkerreliefs nach Entwürfen von Reinhard Dietrich realisiert. Die verschiedenfarbigen Klinker wurden bereits im Plattenwerk in die Betonplatten eingelegt und auf der Baustelle wie ein Puzzle zusammengefügt. Weiterhin wird ein Schalenbau (ehemalige Messehalle) Ulrich Müthers mit historischen Bussen in Schutow besichtigt. Die Führung mit anschließender Rundfahrt mit historischen Bussen wird fachkundig begleitet von Prof. Peter Baumbach, Hauptarchitekt von Evershagen, und Prof. Matthias Ludwig, Müther-Archiv.

Homepage

http://evershagen.de

Alternative Homepage

http://www.muether-archiv.org/de/termine

Öffnungszeiten am 9.9.

Beginn 16 Uhr

Aktionen

16.30 Uhr Möglichkeit zur Rundfahrt mit den historischen Bussen hinzuzustoßen, Treffpunkt: Haltestelle Thomas-Morus-Straße am Klinkergiebel "Drachensteigen". Unterstützt wird die Aktion durch die Wohnungsgenossenschaft UNION.

Ansprechpartner

Peter Writschan, Hanse- und Universitätsstadt Rostock, Tel.: 0381 3814523, E-Mail: peter.writschan@rostock.de
André Axmann, Tel.: 0381 2744636, E-Mail: evershagen@mail.de

Karte

Merkmale

Führung: Verschwundene Orte

Doberaner Straße 133, Treffpunkt: Vorplatz Theater 18057 Rostock Kröpeliner-Tor-Vorstadt

Beschreibung

Seit Januar 2018 gibt es die Aktion Verschwundene Orte, die an Plätze, Gebäude und Projekte erinnert, die schmerzlich vermisst werden.

Homepage

http://www.ktv-verein.de

Öffnungszeiten am 9.9.

Beginn 15 Uhr, Dauer 2 Std.

Aktionen

Bei einer Schatzsuche durch die KTV gibt es viel Entdeckenswertes. Informationen gibt es auf dem Vorplatz des Volkstheaters.

Ansprechpartner

Peter Writschan, Hanse- und Universitätsstadt Rostock, Tel.: 0381 3814523, E-Mail: peter.writschan@rostock.de

Karte

Merkmale

Hausbaumhaus

Wokrenter Straße 40, 18055 Rostock Nördliche Altstadt

Beschreibung

Kaufmannshaus mit gotischem Backsteingiebel von 1490, Eichenstamm als Hausbaum trägt die Kernlast des Gebäudes, historische Innenausstattung. Förderprojekt der Deutschen Stiftung Denkmalschutz.

Öffnungszeiten am 9.9.

10 - 17 Uhr
(sonst Mo - Fr 10 - 12 und 13 - 16 Uhr geöffnet)

Führungen

Führungen nach Bedarf durch Mitglieder des Ortskuratoriums Rostock der Deutschen Stiftung Denkmalschutz

Aktionen

Ausstellung zu anderen Hausbaumhäusern, Informationen zur Deutschen Stiftung Denkmalschutz und ihren Förderprojekten.

Ansprechpartner

Peter Writschan, Hanse- und Universitätsstadt Rostock, Tel.: 0381 3814523, E-Mail: peter.writschan@rostock.de

Karte

Merkmale

Heiligen-Geist-Kirche

Margaretenstraße 8, Ecke Kirchenstraße 18057 Rostock Kröpeliner-Tor-Vorstadt

Beschreibung

Als letzter großer historischer Kirchenbau Mecklenburgs unter Leitung des Berliner Architekten Prof. Johannes Vollmer erbaut und 1908 eingeweiht. Derzeit Sanierungen.

Homepage

http://www.heiligen-geist.de/

Öffnungszeiten am 9.9.

11 - 17 Uhr
(sonst zu Gottesdiensten geöffnet)

Führungen

Kirchen- und Turmführungen 11 - 16 Uhr nach Bedarf durch Mitglieder der Kirchgemeinde

Ansprechpartner

Peter Writschan, Hanse- und Universitätsstadt Rostock, Tel.: 0381 3814523, E-Mail: peter.writschan@rostock.de

Karte

Merkmale

Informationszentrum Mecklenburg-Vorpommern der DGzRS

Am Leuchtturm 1, 18119 Rostock Warnemünde

Beschreibung

Das Gebäude und die Station Warnemünde sind untrennbar mit dem Namen Stephan Jantzen verbunden. Der Lotsenkommandeur war ab 1866 maßgeblich am Aufbau der Rettungsstation beteiligt. In seinem ehemaligen Wohnhaus befindet sich seit einigen Jahren das Informationszentrum MV der DGzRS. In einer Ausstellung können die Besucher die Welt der Seenotretter erleben und entdecken.

Homepage

http://www.seenotretter.de/wer-wir-sind/teams-stationen/ansicht/station/informationszentrum-mecklenburg-vorpommern/

Öffnungszeiten am 9.9.

10 - 17 Uhr
(sonst 10 - 17 Uhr geöffnet)

Führungen

Führungen nach Bedarf durch die DGzRS

Aktionen

Aufstellung der „Adele“, Tochterboot des ehemaligen Rettungskreuzers „Vormann Steffens“, wird gegenwärtig zum Feuerlöschboot umgebaut

Ansprechpartner

Peter Writschan, Rostock, Tel.: 0381 381423, E-Mail: peter.writschan@rostock.de

Karte

Merkmale

Kirchhaus der Nikolaikirche

Bei der Nikolaikirche 5, 18055 Rostock östl. Altstadt

Beschreibung

Spätgotisches Kirchhaus von 1626 mit spätmittelalterlichen Malereien in der Diele.

Öffnungszeiten am 9.9.

10 - 13 Uhr
(sonst nicht geöffnet)

Führungen

Führungen nach Bedarf durch Herrn Möller, Eigentümer

Aktionen

Besichtigung und Erläuterung der historischen Wandmalereien in der Diele

Ansprechpartner

Peter Writschan, Hanse- und Universitätsstadt Rostock, Tel.: 0381 3814523, E-Mail: peter.writschan@rostock.de

Karte

Merkmale

Kloster zum Heiligen Kreuz

Klosterhof 7, 18055 Rostock Innenstadt

Beschreibung

1270 gestiftetes und in mehreren Bauphasen errichtetes Zisterzienser-Nonnenkloster, einzige weitestgehend erhaltene Klosteranlage in Rostock, seit 1980 Sitz des Kulturhistorischen Museums. Förderprojekt der Deutschen Stiftung Denkmalschutz.

Homepage

http://www.kulturhistorisches-museum-rostock.de/

Öffnungszeiten am 9.9.

10 - 18 Uhr
(sonst Di - So 10 - 18 Uhr geöffnet)

Führungen

Führungen 11 und 15 Uhr durch Dr. Seffen Stuth, Museumsdirektor

Aktionen

Ausstellung zum Stadtjubiläum: Rostock. Jetzt 800.

Ansprechpartner

Peter Writschan, Hanse- und Universitätsstadt Rostock, Tel.: 0381 3814523, E-Mail: peters.writschan@rostock.de

Karte

Merkmale

Kröpeliner Tor

Kröpeliner Straße 50, 18055 Rostock Innenstadt

Beschreibung

Repräsentatives Stadttor, Untergeschoss Ende 13. Jh., Obergeschoss im 14. Jh. erbaut. 1969 Umbau zum Museum, heute Sitz der Geschichtswerkstatt Rostock e.V. mit ständiger Ausstellung zur Stadtbefestigung.

Homepage

http://www.geschichtswerkstatt-rostock.de

Öffnungszeiten am 9.9.

10 - 18 Uhr
(sonst 10 - 18 Uhr geöffnet)

Führungen

Führungen 11 und 15 Uhr durch Dr. Antje Strahl, Anne Paschen und Leihgeber

Aktionen

Ausstellung zum Stadtjubiläum: Rostock. Meine Geschichte. Eine ideale Ergänzung zur Ausstellung im Kloster. Hier liegt der Schwerpunkt auf persönlichen Erinnerungen der Einwohner an ihre eigene Geschichte und die der Stadt.

Ansprechpartner

Peter Writschan, Hanse- und Universiätsstadt Rostock, Tel.: 0381 3814523, E-Mail: peter.writschan@rostock.de

Karte

Merkmale