Kreis Kaiserslautern

Bruchmühlbach-Miesau

Prot. Kirche

St. Wendeler Straße 22, 66892 Bruchmühlbach-Miesau Miesau

Beschreibung

1738 im reformierten Stil des Bauernbarock erbaut. 2008 wurde die Stumm-Orgel in ihrem Urzustand wieder hergestellt. 2017 wurden neue von Prof. Johannes Schreiter gestaltete Kirchenfenster im Altarraum eingeweiht. Der moderne Fensterzyklus zeigt im Wesentlichen die Kreuzigung, Auferstehung und die Geschichte der Emmausjünger.

Homepage

http://www.evpfalz.de/gemeinden/miesau/

Öffnungszeiten am 9.9.

11 - 18 Uhr
(sonst auf Anfrage geöffnet)

Führungen

Führungen nach Bedarf durch Mitglieder des Presbyteriums

Aktionen

Ausstellung von Gesangbüchern aus mehreren Jahrhunderten in der Kirche, kulturelle und kulinarische Angebote im Rahmen der Kulturtour des Gewerberings der Verbandsgemeinde Bruchmühlbach-Miesau um die Kirche.

Ansprechpartner

Prot. Pfarramt Miesau, Tel.: 06372 1456, E-Mail: prot.pfarramt.miesau@t-online.de
Pfarrerin Ute Stoll-Rummel, Tel.: 06372 1456, E-Mail: ute.stoll-rummel@gmx.de

Karte

Merkmale

Frankenstein

Villa Denis, sog. Schlösschen

Diemerstein 9, 67468 Frankenstein Diemerstein

Beschreibung

1850/52 ließ Paul Camille von Denis das klassizistische Landhaus mit Belvedereturm für sich errichten und aufwendig mit Wandmalerei im pompejanischen Stil ausschmücken. Die Villa gehört zu den wenigen erhaltenen Gebäuden im Stil des von Italien inspirierten bayerischen Klassizismus. Zu dem Denkmalensemble gehört neben der Villa der denkmalgeschützte Park sowie die Burg Diemerstein aus dem 13. Jh. Die Villa dient der TU Kaiserslautern heute als Tagungszentrum.

Öffnungszeiten am 9.9.

10 - 14 Uhr
(sonst nicht geöffnet)

Ansprechpartner

Dr. Annette Mechel, Tel.: 06329 989377, E-Mail: mechel@verw.uni-kl.de

Karte

Merkmale

Landstuhl

Burg Nanstein

Burgweg, 66849 Landstuhl

Beschreibung

1253 erste urkundliche Erwähnung, im 13.-15. Jh. Reichsburg. 1518 wurde Franz von Sickingen alleiniger Besitzer. Seine Nachfahren bauten ab 1543 die Burg zu einem Renaissanceschloss um. Im 17. Jh. wechselnde Besatzungen und zahlreiche Demolierungen, 1689 endgültige Zerstörung. Seit 1869 bemühen sich Heimat- und Geschichtsfreunde, Teile der Burg zu renovieren.

Homepage

http://www.landstuhl.de/tourismus/burg-nanstein.html

Öffnungszeiten am 9.9.

9 - 18 Uhr
(sonst auch geöffnet, siehe Webseite)

Führungen

Burgführungen für Kinder 11 und 13 Uhr durch Mitglieder der Heimatfreunde Landstuhl e.V.

Ansprechpartner

Tourist-Information Verbandsgemeinde Landstuhl, Tel.: 06371 1300012

Karte

Merkmale

Sickingenpalais

Weiherstraße 16-20, 66849 Landstuhl

Beschreibung

Das ehemalige Palais der Sickingen zu Hohenburg ist ein langgestreckter barocker Mansarddachbau, bezeichnet mit der Jahreszahl 1745. Ein historischer Tanzsaal ist erhalten.

Öffnungszeiten am 9.9.

11 - 18 Uhr
(sonst nicht geöffnet)

Aktionen

11 Uhr Matinee mit dem Ensemble Con Anima (Musik im Kreis), Ausstellung mit Werken von Marianne Seyl und Ehalill Halliste

Ansprechpartner

Sascha Böhmer, Tel.: 06371 613815, E-Mail: s.boehmer@sascha-boehmer.de

Karte

Merkmale

Martinshöhe

Filbe - Historischer Dreiseitenhof

Zweibrücker Straße 64, 66894 Martinshöhe

Beschreibung

Der jahrzehnte leerstehende Dreiseitenhof ist ein typischer Hofkomplex aus einem Wohnhaus von 1886 und Nebengebäuden. Im Sinne eines gemeinschaftlichen Wohnens entstehen aktuell sieben Wohneinheiten. Besonderen Wert wird neben dem Erhalt der historischen Bausubstanz auf die Energieeffizienz gelegt.

Öffnungszeiten am 9.9.

11 - 17 Uhr
(sonst auf Anfrage geöffnet)

Führungen

Führungen 11, 13 und 15 Uhr durch Peter Burkhard

Aktionen

Führungen mit Informationen zu den geplanten Wohneinheiten, zum Energiekonzept, zum KFW-Effizienzhaus-Standard und zu Zuschüssen. Lebendige Baustelle: Verschiedene Handwerker zeigen ihr Gewerk. Ausstellung des Künstlers Thomas Becker in den historischen Räumen des Hofkomplexes, Kuchenbuffet

Ansprechpartner

Peter Burkhard, SonnenPlan GmbH, Tel.: 06332 566890, E-Mail: burkhard@sonnenplan.de

Karte

Merkmale

Kath. Pfarrkirche St. Martinus

Zweibrücker Straße 61, 66894 Martinshöhe

Beschreibung

Gewölbter Saalbau wurde 1901-07 nach Plänen des Karlsruher Architekten Gustav Ziegler im Stil des Übergangs von Spätromanik und Frühgotik errichtet. Bauzeitliche Ausstattung ist nahezu vollständig erhalten, neuromanisch mit Jugendstilelementen.

Homepage

http://www.martinshoehe.de/kirchen.html

Öffnungszeiten am 9.9.

12 - 17 Uhr
(sonst 8 - 18 Uhr geöffnet)

Führungen

Glockenturmführungen nach Bedarf

Aktionen

15 Uhr Konzert der Kreismusikschule Kaiserslautern, Ausstellung: Geschichte und Pläne der Kirche.

Karte

Merkmale

Ortsführung

Zweibrücker Straße 34, Treffpunkt: Dorfplatz 66894 Martinshöhe

Beschreibung

Kultur- und Naturwanderungen durch den Ort zu historischen Gebäuden.

Öffnungszeiten am 9.9.

Beginn 13 und 16 Uhr

Karte

Merkmale

Otterbach

Stellwerk

Lauterstraße, 67731 Otterbach

Beschreibung

1911 wurde das Stellwerk in Betrieb genommen. Die optisch beeindruckenden mechanischen Anlagen mit Seilzügen und Flügelsignalen werden als "alte Technik" bezeichnet. Eine Fernsteuerung und Automatik war nicht möglich. Zudem war die direkte Sicht der Bediener auf die Bahnhofsanlagen zwingend erforderlich, um zu prüfen, ob die Gleise für Zugfahrten frei sind.

Homepage

https://www.otterbach-otterberg.de/vg_otterbach_otterberg/Tourismus/Museen%20und%20Ausstellungen/Stellwerkmuseum/

Öffnungszeiten am 9.9.

14 - 17 Uhr
(sonst nicht geöffnet)

Führungen

Führungen stündlich durch Herbert Matz

Ansprechpartner

Herbert Matz, Tel.: 06301 2717

Karte

Merkmale

Otterberg

Abteikirche

Kirchstraße, 67697 Otterberg

Beschreibung

Die spätromanische Hallenkirche mit frühgotischen Elementen wurde im 12. Jh. errichtet und ist weitgehend im Originalzustand erhalten. Sie gilt nach dem Speyerer Dom wohl als die größte Kirche in der Pfalz. 1979 wurde die nachträglich eingebaute Trennwand zwischen Chor und Langhaus entfernt.

Homepage

http://www.otterberg.de/abteikirche/

Alternative Homepage

http://www.otterbach-otterberg.de/vg_otterbach_otterberg/Tourismus/G%C3%A4stef%C3%BChrungen/Abteikirche/

Öffnungszeiten am 9.9.

zur Führung
(sonst auch zugänglich)

Führungen

Führung 14.30 Uhr

Karte

Merkmale

Altes Stadthaus

Hauptstraße 54, 67697 Otterberg

Beschreibung

Das barocke Gebäude mit Zwiebelturm und Turmuhr wurde im 17. Jh. errichtet und diente seitdem als Rathaus. Heute beherbergt der Bau ein Heimatmuseum mit Sonderausstellungen und Funden aus der Abteikirche.

Homepage

http://www.otterberg.de/project/stadthaus/

Alternative Homepage

http://www.otterbach-otterberg.de/vg_otterbach_otterberg/Tourismus/Museen%20und%20Ausstellungen/Museum%20Otterberg/

Öffnungszeiten am 9.9.

14 - 17 Uhr
(sonst Mo - Fr 9 - 13, Apr. - Okt. Sa 9 - 12 und So 15 - 17 Uhr geöffnet)

Führungen

Führungen nach Bedarf durch Lutz Blenk

Aktionen

Malaktion für Kinder

Karte

Merkmale