Kreis Bautzen

Bautzen

Bischof-Benno-Haus

Schmochtitz 1, 02625 Bautzen Schmochtitz

Beschreibung

Ehemaliges Rittergut mit Herrenhaus, Taufkapelle und Orangerie. Park mit Ruine eines Sonnentempels. 1991/92 Umbau zur Bildungsstätte des Bistums Dresden-Meißen.

Homepage

http://www.benno-haus.de/index.php?option=com_content&view=article&id=52&Itemid=84&lang=de

Öffnungszeiten am 9.9.

14 - 17 Uhr
(sonst auch geöffnet)

Führungen

Führungen 14 und 15.30 Uhr durch Mitarbeiter

Aktionen

Familiensonntag mit Überraschungen, 14 - 17 Uhr Ökumenischer Domladen Bautzen e. V. geöffnet, An den Fleischbänken 5.

Karte

Merkmale

Britze-Garten

Bahnhofstraße 6, 02625 Bautzen

Beschreibung

Villengarten 19./20. Jh.

Öffnungszeiten am 9.9.

10 - 17 Uhr
(sonst nicht geöffnet)

Führungen

Führungen 10 - 12 Uhr und 13:30 - 14 Uhr durch Vereinsmitglieder des Bautzener Kunstverein e.V.

Aktionen

Führungen: 10 - 12 Uhr "Britzeweg", von 13:30 - 14 Uhr Führung im "Britzegarten", 15:30 - 17 Uhr spielt die Bautzener Tango-Band TrangoMisterio, es wird eine kleine Ausstellung (Info-Tafeln) zur Geschichte des Britze-Gartens geben. Bilder der Malerin werden auf Staffeleien platziert.

Karte

Merkmale

Burgtheater

Ortenburg 8, 02625 Bautzen

Beschreibung

15 überlebensgroße Sandsteinfiguren von Ernst Rietschel von 1841 befinden sich im Nordgiebel des ersten Dresdener Hoftheaters von Semper. Diese wurden 1902 nach einer Schenkung des sächsischen Königshauses am Bautzener Stadttheater angebracht. An der Stelle des 1945 zerstörten Kornhauses erfolgte 2001-03 der Neubau des Burgtheaters mit integriertem Rietschelgiebel.

Homepage

http://www.theater-bautzen.de

Öffnungszeiten am 9.9.

10 - 17 Uhr
(sonst eine Stunde vor Veranstaltungsbeginn geöffnet)

Aktionen

Theaterfest: Literarisches und musikalisches Bühnenprogramm, Blick hinter die Kulissen, in den Keller, die Bodenräume, die Büros und Werkstätten möglich.

Karte

Merkmale

Ehemaliger Milchhof

Dr.-Peter-Jordan-Straße 21, 02625 Bautzen

Beschreibung

Am 28. August 1928 erfolgte die Gründung der Milchverwertungsgenossenschaft. Vor der Wende war das Werk unter der Bezeichnung Molkereikombinat der Vereinigung der gegenseitigen Bauerhilfe (VdgB) bekannt. Der Gebäudekomplex befand sich auf dem Areal zwischen der Dr.-Peter-Jordan-Straße, der Schlachthofstraße und dem Käthe-Kollwitz-Platz. Auch heute noch ist dieser Raum von den Gebäuden dieses Betriebes bebaut, die aber schon längst anderweitig genutzt werden.

Öffnungszeiten am 9.9.

10 - 16.30 Uhr
(sonst zu den Geschäftszeiten der Kreisvolkshochschule geöffnet)

Aktionen

ab 11 Uhr zu jeder vollen Stunde Programm und Darbietungen zu Tanz, Bewegung, Sprachtest, Präsentation: 80 Jahre Bautzener Milchhof und 70 Jahre Kreisvolkshochschule Bautzen

Karte

Ehemaliges HO-Kaufhaus

Reichenstraße 18, 02625 Bautzen

Beschreibung

Um 1925 erbaut, eines der wenigen Zeugnisse der klassischen Moderne in Bautzen. 2018 in die Denkmalliste aufgenommen.

Öffnungszeiten am 9.9.

14 - 15 Uhr
(sonst nicht geöffnet)

Führungen

Führung 14 Uhr durch Tom Bartosch, Architekt

Aktionen

Treffpunkt für die Führung: Eingang zum Kaufhaus von der Kesselstraße aus

Karte

Merkmale

Gedenkstätte Bautzen

Weigangstraße 8a, 02625 Bautzen

Beschreibung

1906 als Landgericht mit Untersuchungshaftanstalt Bautzen II eröffnet. 1933-45 Nutzung als Gefängnis unter den Nationalsozialisten. 1945-50 vom sowjetischen Geheimdienst und 1956-89 als Sonderhaftanstalt für politische Gefangene des Ministeriums für Staatssicherheit der DDR genutzt, heute Gedenkstätte. Seit 2013 finden umfangreiche Baumaßnahmen im Zuge des Brandschutzes und der Erneuerung elektrischer Anlagen statt. Jede bauliche Veränderung verlangt Kompromisse zwischen den Interessen des Eigentümers und dem Auftrag der Gedenkstätte.

Homepage

https://www.stsg.de/cms/bautzen/startseite

Öffnungszeiten am 9.9.

10 - 17 Uhr
(sonst Mo - Do 10 - 16, Fr 10 - 20, Sa und So 10 - 18 Uhr geöffnet)

Führungen

Führungen halbstündlich durch Zeitzeugen

Aktionen

Sonderausstellung: Voll der Osten. Leben in der DDR, Fotoausstellung von Harald Hauswald und Stefan Wolle

Karte

Haus der Oberlausitzer Landstände mit Landständischer Bank

Bahnhofstraße 9, 02625 Bautzen

Beschreibung

Das Gebäude des Landratsamts Bautzen ist in den Jahren 1907-10 als Haus der Oberlausitzer Landstände mit Landständischer Bank erbaut worden. Der barocke Vorgängerbau in der Schlossstraße, von dem das Provinzialwappen der Oberlausitz über dem Portal stammt, diente den Landständen, die in relativer Selbständigkeit gegenüber den Landesherren die Provinz verwalteten, als Versammlungsort.

Homepage

http://www.landkreis-bautzen.de/8651.html

Öffnungszeiten am 9.9.

10 - 17 Uhr
(sonst unregelmäßig geöffnet, siehe Webseite)

Führungen

Führungen 10.30, 13 und 15 Uhr

Aktionen

Kunstausstellung: Väter in Sachsen - Väter im Wandel, Gesprächsmöglichkeit mit Landrat Michael Harig und den Beigeordneten/Geschäftsbereichsleitern, Ausstellung interessanter Akten aus dem Kreisarchiv, Informationen zum neuen Verwaltungsstandort im Bahnhof

Karte

Merkmale

Historische Wäscherolle

Äußere Lauenstraße 16 , Hinterhof 02625 Bautzen Innenstadt

Beschreibung

1896 erwirbt der Viehhändler Ernst Zschiedrich aus Löbau den Gasthof Halber Monde von August Petzold und schenkt ihn seiner ältesten Tochter Hedwig und dessen Ehemann Max Kießling zur Hochzeit. Zu dieser Zeit befindet sich bereits die handbetriebene Wäschemangel in einem der Hintergebäude. Zzt. findet eine Umrüstung, Modernisierung und Umsetzung der Mangel in die Äußere Lauenstraße 16 statt.

Öffnungszeiten am 9.9.

10 - 17 Uhr
(sonst auch geöffnet)

Führungen

Führungen 11, 13, 14 und 15 Uhr durch Vereinsmitglieder

Aktionen

Schaurollen

Karte

Merkmale

Justizvollzugsanstalt

Breitscheidstraße 4, 02625 Bautzen

Beschreibung

1900-04 im historistischen Stil erbaut. Teilweise bereits grundlegend saniert bzw. in Umbauphase. Landschaftlich von Baumalleen, Skulpturen und weiträumigen Flächen geprägt.

Öffnungszeiten am 9.9.

10 - 16 Uhr
(sonst nicht geöffnet)

Führungen

Führungen ab 10 Uhr nach Bedarf durch Mitarbeiter der JVA Bautzen

Aktionen

Präsentation von Gefangenentransportfahrzeugen u. a., Verkauf von Artikeln aus der Arbeitstherapie und den Eigenbetrieben. Nur mit Personalausweis zugänglich, letzter Einlass 15 Uhr.

Karte

Merkmale

Museum Bautzen

Kornmarkt 1, 02625 Bautzen

Beschreibung

1912 Eröffnung als Museumszweckbau. Innenräume mit architektonischen Details und Verzierungselementen im ursächlichen Jugendstil. Errichtung in Stahlkonstruktionsbauweise. Drei Rundgangsebenen, historische Oberlichtstrukturen in neun Räumen, Dauerausstellungen.

Öffnungszeiten am 9.9.

10 - 17 Uhr
(sonst auch geöffnet)

Führungen

Museumsführungen zu Personen der Stadtgeschichte überwiegend aus der Zeit vor dem Dreißigjährigen Krieg 11.30 und 14.30 Uhr, Dauer ca. 90 Minuten durch Museumsmitarbeiter

Aktionen

10.30 und 13.30 Uhr Stadtführung durch Museumsmitarbeiter zu den Denkmalen Kasper Peuker, Sigismund Jagello, Matthias Corvenius und König Rudolf II, Dauer ca. 90 Minuten

Karte

Merkmale