Kreis Mittelsachsen

Augustusburg

Alte Spinnerei

Bahnhofstraße 18, 09573 Augustusburg Hennersdorf

Beschreibung

Die 1830 u.a. als Spinnereibetrieb errichtete Anlage besteht aus drei Gebäuden mit Wehranlage und wurde 1888 zu einer Kleinmöbelfabrik umgebaut. Das Hauptgebäude wurde 1994-95 kernsaniert und zu Seminarräumen und Wohnungen umgenutzt. Förderprojekt der Deutschen Stiftung Denkmalschutz.

Homepage

https://www.jesus-bruderschaft-hennersdorf.de/

Öffnungszeiten am 9.9.

10 - 17 Uhr
(sonst auf Anfrage geöffnet)

Führungen

Führungen mit Besichtigung des Hauses und angegliederter Wasserkraftanlage 11, 13 und 15 Uhr durch Jürgen Benz

Aktionen

Kaffee und Kuchen, Bemalen von Holzbrettern mit bunten Beizen

Ansprechpartner

Jürgen Benz, Tel.: 037291 17046, E-Mail: juergensusiebenz@t-online.de
Friedemann Kuppler, Tel.: 037291 139992, E-Mail: info@jesus-bruderschaft-hennersdorf.de

Karte

Merkmale

Führung: Stadtkern

Markt, Treffpunkt 09573 Augustusburg

Beschreibung

Errichtet Ende 18. Anfang 19. Jh., neben dem Schloss nur in Ausnahmen Bauten des 16. und 17. Jhs. erhalten. Stadtspaziergang mit Einblick in einzelne historische Gebäude. Geführte Besichtigung einzelner rekonstruierter Wohnhäuser der Altstadt von Augustusburg auf der Grundlage der Broschüre: Denkmale in Mittelsachsen - Augustusburg Zu Hause in der Altstadt. Organisiert von Kulturförderverein Augustusburg e.V.

Homepage

http://www.kfv-augustusburg.de/

Öffnungszeiten am 9.9.

Beginn 10 und 14.30 Uhr

Ansprechpartner

Kulturförderverein Augustusburg, Tel.: 037291 6351, E-Mail: weber-augustusburg@web.de

Karte

Merkmale

St. Petri-Stadtkirche

Kirchplatz 1, 09573 Augustusburg

Beschreibung

1845 wird das Gotteshaus erbaut. Nach einem Brand von 1893 mussten die Reste abgerissen und das Gebäude vollständig neu aufgebaut werden. Dabei wurde die Innengestaltung verändert und eine neue Jehmlich-Orgel eingebaut.

Homepage

http://www.kirche-augustusburg.de/

Öffnungszeiten am 9.9.

10 - 13 Uhr
(sonst auf Anfrage geöffnet)

Aktionen

17 Uhr Sinfoniekonzert

Ansprechpartner

Pascal Kaufmann, Kirchgemeinde St. Petri, Tel.: 037291 20429, E-Mail: kg.augustusburg@evlks.de

Karte

Merkmale

Bobritzsch-Hilbersdorf

Hof am Alten Fernweg

Talstraße 29, 09627 Bobritzsch-Hilbersdorf Niederbobritzsch

Beschreibung

Historisches Wohnstallhaus, vermutlich als Gasthof oder Ausspanne an der ehemaligen Handelsstraße von Dippoldiswalde nach Freiberg errichtet, als Steinhaus vermutlich von 1588, heutige Gestalt von 1715, Fachwerk mit sog. wildem Mann, liegender Dachstuhl, profilierte Holzdecke, Böhmische Ziegelgewölbe auf Sandsteinsäulen im früheren Stallbereich. Vermutlich vor dem 16. Jh. angelegter Keller.

Homepage

http://am-alten-fernweg.de/website/historie.php

Öffnungszeiten am 9.9.

10 - 18 Uhr
(sonst zu Veranstaltungen und auf Anfrage geöffnet)

Führungen

Führungen stündlich durch Felicitas Trinkler und Dr. Michael Trinkler

Aktionen

Hoffest mit Info-Ständen zum 10-jährigen Hofjubiläum,Pferde- und Tanzvorführungen, Podiumsdiskussion am Nachmittag zur nachhaltigen Landwirtschaft, Artenvielfalt und Insektensterben

Ansprechpartner

Dr. Michael Trinkler, Hof am Alten Fernweg GbR, Tel.: 037325 27060, E-Mail: hofamaltenfernweg@web.de

Karte

Merkmale

Brand-Erbisdorf

Bahnhof Langenau - Sachs

Am Bahnhof 4, 09618 Brand-Erbisdorf Langenau

Beschreibung

Technisches Denkmal, 1890 eröffnet, 1911-12 erweitert und 1997 stillgelegt. Bahnhofsgebäude mit Güterboden, Gleisanlagen, Signaltechnik und historischer Innenausstattung. Original sächsische Bahnhofsuhr, Sammlung von Uniformen, Gleisbaugeräten, Ausrüstungsgegenständen und Fachliteratur, eisenbahnhistorische Ausstellung, motorisierte Handhebeldraisine, Modellbahnen, personenbefördernde Gartenbahn.

Homepage

http://www.eisenbahnverein-langenau.de

Öffnungszeiten am 9.9.

10 - 17 Uhr
(sonst zu Veranstaltungen und auf Anfrage geöffnet)

Führungen

Führungen nach Bedarf durch Eisenbahnverein Langenau e.V.

Aktionen

Fahrten mit einer personenbefördernden Gartenbahn, Draisine-Fahrten, Modellbahn-Spielanlage und Bastelecke für Kinder, Kleine Speisen und Getränke in der Prellbockbar

Ansprechpartner

Eisenbahnverein Langenau e.V., Tel.: 037322 41951, E-Mail: eisenbahnverein-langenau@gmx.de
Interessengemeinschaft Freunde der Eisenbahn Langenau - Kulturgruppe der Stiftung Bahn-Sozialwerk, Tel.: 037322 41951, E-Mail: eisenbahnverein-langenau@gmx.de

Karte

Merkmale

Burgstädt

Taurasteinturm

Hainstraße, 09217 Burgstädt

Beschreibung

1913 als Wasser- und Aussichtsturm errichtet. Im Wettinhain, einer Park- und Erholungsanlage mit Freilichtbühne, Teichen und Abenteuerspielplatz. Nutzung bis 1996 als Wasserturm. Nach vollständiger Sanierung 1998-2000 und neuer Innengestaltung 2006 jetzt Galerie und Aussichtsturm.

Homepage

http://www.taurasteinturm.de

Öffnungszeiten am 9.9.

11 - 18 Uhr
(sonst Sa, So und feiertags Apr. - Okt. 13 - 18 Uhr, Nov. - März 11 - 16 Uhr geöffnet)

Aktionen

musikalische Umrahmung durch Brass und Swing Orchester Ottendorf e.V., Hüpfburg für die Kleinen

Ansprechpartner

Andreas Römpler, KpSG 1736-Burgstädt e.V., Tel.: 01522 2637002, E-Mail: kpsg1736-burgstaedt@gmx.de

Karte

Merkmale

Dorfchemnitz

Eisenhammer

Hauptstraße 11, 09619 Dorfchemnitz

Beschreibung

Hammerwerk von 1365. 1566 wurde dieser Hammer erstmalig urkundlich erwähnt. Im Tal des Chemnitzbachs gelegen, arbeitet mit Wasserkraft. Zwei Wasserräder mit zwei Schwanzhämmern und ein Schmiedeofen mit Blasebalg. Später Stuhlfabrik, 1974 geschlossen. Befindet sich noch im Originalzustand.

Öffnungszeiten am 9.9.

10 - 16 Uhr
(sonst Mai - Okt. Do - So 13 - 16 Uhr geöffnet)

Führungen

Führungen stündlich

Aktionen

Schauschmieden, Vorführung alter Technik, Ausstellung zur Wasserkraftnutzung im 19. und 20. Jh.

Ansprechpartner

Bärbel Elster, Tel.: 0173 1574697

Karte

Merkmale

Döbeln

Ostbahnhof

Straße des Friedens 12, 04720 Döbeln

Beschreibung

Die Anlage und das Gebäude wurden vor 150 Jahren als Haltestelle Döbeln errichtet. Ab 1905 erfolgte die Tieferlegung der Gleise und der Bau der Brücke. Das Gebäude wurde bis 2002 als Bahnhof und nach dessen Schließung bis 2015 als Haltepunkt genutzt. Seit 2010 befindet sich ein Burger-Café in diesem historischen Gebäude.

Öffnungszeiten am 9.9.

ab 10 Uhr
(sonst Mo - Fr 11 - 19 Uhr geöffnet)

Führungen

Führungen nach Bedarf durch Andreas Riethig

Ansprechpartner

Ute Wiesner, Stadtverwaltung Döbeln, Stadtarchiv, Tel.: 03431 579207, E-Mail: ute.wiesner@doebeln.de
Andreas Riethig, AG Döbelner Heimatfreunde am Stadtarchiv, Tel.: 03431 613887, E-Mail: andreasriethig51@gmail.de

Karte

Merkmale

Restaurierungsatelier mit Café und Verlag

Körnerplatz 14, 04720 Döbeln

Beschreibung

In der ehemaligen Schneiderwerkstatt am Park befindet sich ein Restaurierungsatelier und ein kleines Café, sowie der Lebensart-Verlag Döbeln.

Homepage

http://www.restaurierungsatelier-walter.de/atelier.html

Alternative Homepage

https://www.facebook.com/tinascafe14/

Öffnungszeiten am 9.9.

13 - 17 uhr
(sonst auf Anfrage geöffnet)

Aktionen

Blick ins Restaurierungsatelier, Ausstellung: Elke Börner - Malerei, Ausstellung: blue swollow: upcycling und design, Kaffee und selbstgebackener Kuchen im kleinsten Café Döbelns

Ansprechpartner

Tina Walter, Tel.: 0151 50172979, E-Mail: tina_walter_sa@yahoo.de

Karte

Merkmale

St.-Nicolai-Kirche

Lutherplatz, 04720 Döbeln

Beschreibung

Erstmals 1293 urkundlich erwähnt. 1479 Umbau zur Hallenkirche mit vier Jochen. Nach dem Stadtbrand 1730 konnte die Kirche in heutiger Form erneuert werden. Dreifach wandelbarer Hochaltar von 1515, reich verzierte Kanzel von 1599, lebensgroßer Schnitz-Christus von 1510, Eule-Orgel. Förderprojekt der Deutschen Stiftung Denkmalschutz.

Homepage

http://www.kirchgemeinde-doebeln.de

Öffnungszeiten am 9.9.

12.30 - 17 Uhr
(sonst Di - Fr 13 - 17 und Sa 13 - 16 Uhr geöffnet)

Führungen

Führungen in Turm und Türmerwohnung nach Bedarf

Aktionen

17 Uhr Konzert: Rockoratorium Emmaus

Karte

Merkmale